Forum: Wirtschaft
Geldanlage: Mit diesen Geheimtipps lagen Bankberater daneben
DPA

Goldfonds, Schiffsbeteiligungen, Zertifikate: Erst hypen Bankberater Investmentprodukte - dann verschwinden sie nach kurzer Zeit vom Markt. Die Anleger haben das Nachsehen. Was bleibt ihnen noch? Der Überblick.

Seite 1 von 7
crewmitglied27 28.12.2015, 12:13
1. Warum Anleger darauf hereinfallen?

Ihr seid lustig.
Weil die Anleger genau so gierig sind wie die Anlageberater.
Das Problem ist nur: Die Bank gewinnt immer, der Zocker nie. Das ist in allen Casinos so.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NuclearSavety 28.12.2015, 12:15
2. Wäre SPON kein journalistisches Leitmedium...

... könnte man fast meinen hier läge Schleichwerbung für ETF vor. Ist natürlich nicht so..... aber es wäre trotzdem schön wenn der Artikel das liefern würde was der Titel verspricht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tkedm 28.12.2015, 12:25
3.

Achja, die Schiffsbeteiligungen...

Das war immer lustig zu sehen, wie (zum großen Teil) gutbetuchte und scheinbar hochintelligente Menschen in den letzten 10 Jahren zu unserem Notariat gerannt sind und ihre Unterschrift unter diese Abzockformulare haben beglaubigen lassen.

Da dachte man sich selbst als einfacher Angestellter seinen Teil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Airkraft 28.12.2015, 12:25
4. Geheimtipps...

Geheimtipps sind, wie das Wort es schon "andeutet" geheim und nicht öffentlich. Sobald etwas öffentlich ist, ist es ja nicht mehr geheim und kann mittelfristig (manchmal) nur noch als selbst erfüllende Prophezeiung funktionieren. Ein frühzeitiges Ein- und rechtzeitiges Aussteigen sind aber mangels Substanz unbedingt notwendig/erforderlich ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hartmut Schwensen 28.12.2015, 12:27
5. Wie sagte ...

... Harald Schmidt so schön: Einmal im Jahr zur Bank gehen und sich beraten lassen, dann weiß man ganz genau, wovon man die Finger lassen sollte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nick-the-greek 28.12.2015, 12:37
6. tja..

wer meint, sein Anlageberater meint es gut mit einem der irrt sich.

Anlageberater (egal ob Bankberater) wirtschaften hauptsächlich nur für die eigene Tasche. Wer so gierig ist und darauf reinfällt, der hat es nicht anders verdient...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flo_bargfeld 28.12.2015, 12:38
7. Alles ganz einfach ...

Es ist doch evident, dass solche Investmenttipps nichts bringen: denn sonst säße der "Berater" ja mit Cocktail auf einem Strandliegestuhl auf Barbados statt im C&A-Anzug am Schreibtisch der örtlichen Bank- oder Sparkassenfiliale.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
timoborriss1 28.12.2015, 12:43
8. Investiere nicht in etwas was du nicht verstehst.

Einfaches Motto, effektiver Schutz. Wer keine Ahnung hat soll die Finger von komplizierten Produkten lassen.
Leiser sind die Anleger genau so gierig wie die Berater und hinterher sind die pösen Banker schuld, verbrennt sie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mannofrau 28.12.2015, 12:48
9.

Als ich vor Jahren meine Genussscheine von Bertelsmann gekauft habe, fragte der Bankberater, wie kommen Sie denn da drauf. Seitdem bekomme ich seit Jahren über 6% Rendite.Tja

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7