Forum: Wirtschaft
Geldgeschäfte: Wenn Amazon das Wohnzimmer zur Bank macht
amazon

Mit eigenen Bezahlsystemen stoßen die großen Konzerne wie Amazon, Google oder Apple immer weiter ins Geldgeschäft vor. Machen die Tech-Giganten die klassischen Banken und Sparkassen irgendwann überflüssig?

Seite 4 von 9
bristolbay 02.06.2018, 15:27
30. Das richtige Maß Teil 2

Zitat von zensurgegner2017
Sie irren, bzw Sie haben die Thematik nicht erfasst Anders formuliert: Sie sind im Alten gefangen Warum um alles in der Welt braucht man Bankschalter und Banken wie bisher? 70% ist Routinejob Macht nun das System automatisch Ergo=70% der Bankenlandschaft ist überflüssig 2: Kredite/Versicherungen/Bankgeschäfte: Da bezahlt man die Struktur, Vertriebsstruktur als Kunde Wenn der Kredit aber bei der Onlineberatung halb so viel kostet, da eben keine teurer Vertriebsstruktur, dann wird das angenommen Worin besteht denn der Unterschied ob Sie am PC via Programm Angesicht zu Angesicht kommunizieren oder in einem staubigen Büro irgendwo in einer Filiale Und zum "was gerissen haben" Diejenigen, die die Zukunft wegreissen, durch die konsequente Weigerung über den Tellerrand zu schauen, durch die konsequente Weigerung, Neues anzunhemen, das sind diejenigen über 30, um IhreWortwahl zu nutzen Als Beleg möge folgendes dienen: Wertvollste Unternehmend es Erdballs bzw Unternehmen mit den meisten Erträgen: Meist Digitalkonzerne, die genau das machen, was Sie glauben dass man es nicht "braucht" Old Economy (Abgesehen von Ausnahmen) sind mit Ihrer Denkweise längst Geschichte
Sie werden eines Tages erkennen, dass die Fesseln der digitalen Diktatur weltweit weniger Konzerne, schmerzhafter sein werden, als alles zuvor. Wer soll uns davor schützen?

Nur einen Punkt zu Ihren vioelen Vorteilen. Können Sie mit einer Maschine darüber diskutieren, ob der Versicherungsfall eingetreten ist und wie hoch die Entschädigung ist? In meinem Leben konnte ich hier mit meinem "analogen" Mitarbeiter immer eine Einigung finden.

Noch eine persönliche Anmerkung, wo und womit werden dann in Zukunft all diese in Ihren Augen nutzlosen Menschen sich ihren Lebenshalt verdienen? Bestimmt nicht durch eine sogenannte "Maschinensteuer", denn Ihre digitalen Götter haben den Begriff "Steuer zahlen" nicht in die künstliche Intelligenz aufgenommen.

Beitrag melden
zensurgegner2017 02.06.2018, 15:45
31.

Zitat von Nesselzelle
Sehr naiv das so zu sehen. Die geben Ihnen Geld an der Supermarktkasse raus, weil Sie dort zuvor eingekauft haben. Umsonst machen die das nämlich nicht (wie z.B. ein Geldautomat einer Bank). Die Daten die Sie über Ihre Finanzen abgeben, den Einkauf den Sie zuvor tätigen mussten um an Ihr Geld zu kommen, all das spart kein Geld, sondern kostet Geld. Alexa wurde bisher einige zehn Millionen mal verkauft (nicht mehrere Milliarden mal wie Sie glauben), die Konkurrenz schläft da natürlich nicht. Ich glaube das ist wie mit Facebook (und seinen 32 "echten" Millionen deutschen Usern), die Zukunft erkenne ich darin nicht. Anstatt, dass meine Lampe aus ist, wenn ich draufgeklickt habe, läuft nun eine Software die Alexa füttert und die Lampe unter Spannung halten muss. Was am höheren Ressourcenverbrauch so zukunftsträchtig sein soll, verstehe ich nicht, sollte das Mittel der Wahl doch Demut und Zurückhaltung sein um sich seinen Lebensraum langfristig zu erhalten. Digitale Systeme werden aufgrund ihrer Komplexität natürlich auch immer fehleranfälliger, so dass ab einem bestimmten Point des No-Return ein Absturz in`s 18. Jahrhundert bevorsteht (weil z.B. keiner mehr weiß, wie man Lichtschalter ohne Alexa bedient).
Naiv ist folgendes:
Was ist effektiver:

Geld an der Supermarktkasse zu bekommen
oder
Banken zu bezahlen, ein vieltausendfaches EC Bargeldautomatensystem bereit zu stellen

Was ist Resourccenschonender?
Supermarktkasse?
EC AUtomatensystem?

Aber es ist "Neu"
nicht wie gewohnt
DAS ist das Problem

Und klar werden digitale Systeme komplizierter
...
das sagte man auch schon bei ZUSE , und dann wird die Welt....

Sagen wir es einmal anders: Wer sich nicht nur in Old Europa bewegt der stellt fest, welch atemberaubendes Tempo woanders machbar ist
Nicht überall und in jedem Detail wünschenswert
Nur: wir ersticken so langsam an unserer behäbigkeit

Beitrag melden
zensurgegner2017 02.06.2018, 15:53
32.

Zitat von tidi0003
Hallo zensurgegner2017 , die Bewertung von Konzernen dient ja nur dem Geldverdienen an der Börse. Was macht denn google, facebook und apple so wertvoll? Sie sammeln Daten, erstellen personenbezogene Profile und schaffen damit die Möglichkeit, den Menschen Dinge zu verkaufen, die sie für ein zufriedenes und glückliches Leben nicht brauchen. Gäbe es das Produkt, das hält, was es uns verspricht, wären unsere Bedürfnisse ja mit dem Erwerb gestillt. Aber Wohlstand durch Konsum ist das Mantra, nach dem die Weltwirtschaft arbeitet. Wir sollten unsere Bedürfnisse von unseren Begierden unterscheiden können, denn das ist der simple Schlüssel zum erfüllten Leben. Menschen, wie Sie einer zu sein scheinen, werden jeden Schritt in Richtung Konsumförderung als Fortschritt anpreisen. Wenn sie jedoch bereit sind zu reflektieren, was sie wirklich zum Leben brauchen, kommen Sie sehr schnell zur Old Economy - Nahrung, Kleidung, ein Dach über dem Kopf und ein gutes Miteinander mit Menschen, die einem wohlgesonnen sind - Freunde, Familie und gesellschaftliches Miteinander. Sie können ihren Lebenshunger gerne mit Konsumgütern ersatzbefriedigen, doch satt und vor allem zufrieden werden sie so nicht. Im schlimmsten Fall jedoch am Ende ihres Lebens einsam und verbittert. Ich wünsche Ihnen alles gute und werde jetzt den Rechner ausschalten und mit unserem Hund einen ausgedehnten Spaziergang unternehmen.
Die meisten Mitbürger glauben immer noch, Google Facebook und Co verkaufen heiße Luft
Genau deswegen sind wir digitales Neandertal, weil wir es nicht kapieren
Auch unsere Bundeskanzlerin meinte einmal, dass das mit dem fehlenden Breitbandausbau...braucht man ja eh nur fürs shoppen...

Ich breche es mal auf eine ganz einfache Formel herunter, die bitte nicht ganz so simpel verstanden werden soll:

1: Wenn wir wie bisher - Old Economy- weiterleben, dann ist der Erdball bzw dessen Resourrcen in 100 Jahren zuende

2: Digital bedeutet, dass man effektiv und intelligent mit Recourccen umgehen kann.
Nur Daten ermöglichen eine effektive Nutzung von Resourrcen, ohne diese Nutzung versinkt die Welt irgendwann im Krieg

Und wenn ich mir ansehe wieviele Menschen panische Angst vor Daten haben, vor Datensammlung, vor Neuerung, vor Veränderung haben, dann graust es mir

Als Zahlenbeispiel: 120.000 Menschen in der Bankenbranche taten jahrelang nichts anderes als Überweisungen durchzuführen, Geld von A nach B zu schicken, Kundenbrefe zu verfassen, Post zu sortieren
Heute macht das ganze EIN Rechenzentrum
Nur: Der Kunde bezahlte damals mit den Gebühren diese 120.000 Menschen
Heute ist es meistens nicht billiger (bei den ehemaligen Platzhirschen), denn die sind immer noch in alten Strukturen gefangen, billiger ist es bei den Konzernen, die den Wandel mitmachen

Beitrag melden
zensurgegner2017 02.06.2018, 16:00
33.

Zitat von marc.koch
Daß den Banken dazu das Geld fehlen sollte basieren Sie auf genau welchen "Informationen"? Welche "Architektur" sollte das denn sein? Fragen Sie mal Ihre "Alexa".
Sie sollten vielleicht wirklich erst einmal genauer hinsehen bevor Sie urteilen.

Die meisten Banken, eigentlich alle Banken haben teilweise Rechnersysteme aus den 70ern
Die wurden immer wieder ertüchtigt, und es ist ein Dickicht ein Dschungel an Betriebssystemen und SOftware
Da wurden extra Programme geschrieben, damit Altsystem A mit etwas jüngerem System B.....
Und das über Jahrzehnte

Und sowas kostet

Neue Banken hingegen haben Systeme, die schlank, simpel und kundenfreundlich sind.
Ich habe ettliche Depots, und keine herkömmliche Bank (Dt Bank, Hypo , Sparkasse bzw Postbank) kommen von der Transparenz, der Kundenfreundlichkeit, der Möglichkeit Daten abzurufen , der Informationszurverfügungsstellung an neue Banken heran
Nicht mal im Ansatz

Überwesiungen in US Gebiete?

Mit TRansferwise und Co: 2 Mausklicks, Kurs wird für 2 Tage garantiert, Geld ist nach 2 Tagen in Amerika, Gebühren: 10 Dollar bei 2000 Dollar Überweisungssumme

Mit der "alten Bank": Geht nur wenn man es schriftlich einreicht
Kurs erst klar nachdem es ausgeführt wurde
Gebüren in etwa 80 Euro

Das sind nur Beispiele
Und der Kunde bezahlt diese starre unflexible, Uraltcomputersystemwelt, die natürlich auch noch unendlich personalintensiver ist

Lösung: Banken machen einen Radikalschnitt, Systeme werden komplett neu aufgesetzt. Kostet erst einmal Geld, sichert das überleben
Was machen unsere Dinosaurier: Bis zur Rente aussitzen, Abwarten, reparieren...deswegen überholen uns Tencent, Alibaba, Amazon Google von allen Seiten

Beitrag melden
zensurgegner2017 02.06.2018, 16:04
34.

Zitat von bristolbay
Sie werden eines Tages erkennen, dass die Fesseln der digitalen Diktatur weltweit weniger Konzerne, schmerzhafter sein werden, als alles zuvor. Wer soll uns davor schützen? Nur einen Punkt zu Ihren vioelen Vorteilen. Können Sie mit einer Maschine darüber diskutieren, ob der Versicherungsfall eingetreten ist und wie hoch die Entschädigung ist? In meinem Leben konnte ich hier mit meinem "analogen" Mitarbeiter immer eine Einigung finden. Noch eine persönliche Anmerkung, wo und womit werden dann in Zukunft all diese in Ihren Augen nutzlosen Menschen sich ihren Lebenshalt verdienen? Bestimmt nicht durch eine sogenannte "Maschinensteuer", denn Ihre digitalen Götter haben den Begriff "Steuer zahlen" nicht in die künstliche Intelligenz aufgenommen.
Nochmal, sehr vereinfacht

Ihr Auto steht zu 97% der Zeit
Wenn jeder Bürger auf diesem Planeten ein Auto will haben wir Krieg, denn soviel Rohstoffe gibts nicht

Lösung: Knechtschaft für einen Teil
oder
Ihr Auto wird geteilt

Auto teilen geht nur, wenn intelligente Software das übernimmt

(Und bitte diesen gedanken auch in jeden Lebensbereich übernehmen)

Und ja, die Arbeit wird zuende gehen, auch diese muss besser aufgeteilt werden

Im Gestern und Jetzt stillzustehen ist ein Verbrechen an den nachkommen und an der Menschheit
Wir können uns unseren Standard nur leisten, weil andere ausgebeutet werden.
Die machen das aber nicht mehr mit, daher entweder Krieg oder aber teilen

Beitrag melden
frenchie3 02.06.2018, 16:23
35. Wenn es die Blechbüchse schafft

mir Produkte zu verkaufen die MIR nützen und nicht zum Füllen von Provisionskonten gedacht sind werde ich mir es wohlwollend überlegen mal daran zu denken. Meine Frau hatte sich mal bei der Credit Mutuelle über eine Lebensversicherung INFORMIERT. Eine Woche später kam ein Vertrag (!!!) mit Aufschlüsselung, da waren die Einzahlungen der ersten zwei Jahre nur zur Tilgung der Privision. Und, ohne irgendeine Zusage unsererseits, war schon die erste Rate abgebucht. Schlimmer kann Alexa auch mit leeren Batterien nicht sein.

Beitrag melden
zensurgegner2017 02.06.2018, 16:34
36.

Zitat von bristolbay
1: Sie werden eines Tages erkennen, dass die Fesseln der digitalen Diktatur weltweit weniger Konzerne, schmerzhafter sein werden, als alles zuvor. Wer soll uns davor schützen? 2: Nur einen Punkt zu Ihren vioelen Vorteilen. Können Sie mit einer Maschine darüber diskutieren, ob der Versicherungsfall eingetreten ist und wie hoch die Entschädigung ist? In meinem Leben konnte ich hier mit meinem "analogen" Mitarbeiter immer eine Einigung finden. 3: Noch eine persönliche Anmerkung, wo und womit werden dann in Zukunft all diese in Ihren Augen nutzlosen Menschen sich ihren Lebenshalt verdienen? Bestimmt nicht durch eine sogenannte "Maschinensteuer", denn Ihre digitalen Götter haben den Begriff "Steuer zahlen" nicht in die künstliche Intelligenz aufgenommen.
1: mag sein, deswegen ist die deutsche Paranoia alles und jeden zu verbieten, die Augen zu schließen, das "Neue" nicht anzuwenden, oder Ortungsdienste abzuschalten das dämlichste was man machen kann
Warum: Es stärkt die Macht der Konzerne

Besser wäre es, es sinnig zu regulieren

2: Gutes Beispiel
Typisch German Angst, versteht man nicht, also Pöhse, gibt es keine Menschen mehr, nur Maschinen...
Tatsache: 80% des Versicherungsgeschäftes lässt sich automatisieren
Davon haben Sie als Kunde null Nachteil, nur günstigere Kosten
Und den Versicherungsfall können Sie immer noch mit einem Ausendienstler persönlich besprechen

3: Ja, Arbeit geht langsam zurück, muss besser verteilt werden
Bzw wird das bedingunglose Grundeinkommen irgendwann kommen müssen, wenn man keinen Krieg haben will

Nur ist es doch das dämlichste wenn man aus Angst vor der Veränderung jede Veränderung ablehnt und nicht mitmacht
Glauben Sie dass die Welt wartet, bis wir die German Angst vor Neuerung überwunden haben?
Amazon will ins Wohnzimmer, will eine Bank werden?
Sollen die doch, juhu
Wird meine alte Hausbank gezwungen, keine Fantasiegebühren mehr zu nehmen.
Muss endlich Service bieten, nicht ich muss zu deren Bedingungen arbeiten

Aber das bedeutet nicht, dass man keine Regeln für Amazon aufstellt, keine Regularien, welche Daten wann wie so...

Beitrag melden
yberion 02.06.2018, 16:50
37. Deutschland hat dank DEN Dinosaurier alles verpennt

Ich musste amüsiert hier mitlesen, wie die alten ihr analogen Lifestyle feiern bis zum geht nicht mehr. Hier werden Argumente gerissen, das ist so unglaublich kurz sichtig.
Noch geht es Deutschland gut, in ca 10 Jahren, wenn die alte Industrie immer mehr ausgedient hat, wird die Welt dann ganz anders aussehen für Deutschland, aber wofür was ändern. Hauptsache die Menschen ü30 können schon. Analog ihre Geilheit abfeiern samt rumheulen ach meine so kostbaren Daten.
Daten sind kostbar ja, Aber was die meiste Deutschen verlangen grenzt schon hart an....
Man will Facebook kostenlos nutzen, aber keine Daten preisgeben. Aber für sowas bezahlen will man auch nicht. Das hat gefälligst kostenlos zu sein. Die Deutschen haben gesprochen. Es ist peinlich das Deutschland, das ja Innovativ immer in höchsten Tönen abgefeiert wird samt gleichem Atemzug die Amis für dumm und qualitativ schlecht verkauft wird, nicht 1 Firma haben, die Amazon Google Microsoft Apple Intel das Wasser reichen können. Statt wenigstens damit anzufangen, nein da braucht man noch Dsvgo, damit das bloß nicht funktioniert. Sehr schlau.
Während USA China und alle anderen Länder dieser Welt uns in Zukunfts Branchen um 50 Jahre vor sind, feiert man hier wie toll Analog ist wie toll deutsche Innovationen sind und eigentlich gibt es nichts besseres auf dieser Welt als Deutschland und in nicht mal 10 Jahren kommt dann das rumgeheule. Statt jetzt anzufangen was dagegen zu tun, erlassen unsere Altparteien noch Gesetze die das Verhindern. Intelligenz hoch 10. Aber wenigstens könnt ihr dann in 20 Jahren sagen hey Wir sind abhängig nach Google Amazon und hängen allen hinterher aber wir sind analog und unsere kostbaren Daten sind sicher juhuu. Ist das nicht toll.
Wenn ich mir so anschaue;
Mobilfunknetz ist bestimmt das 3 schlechteste dieser Welt
Keine digitalen Konzerne da, kommt mir nicht mit SAP das ein kleiner Furz in der Landschaft
Kein Interesse an E Autos lieber den deutschen Michel mit Schimmel software verarschen
Schließlich kann man ja bis 2030 oder 40 warten damit, falls man bis dahin nicht abgehängt ist.
Deutsche Militär ist ein Witz samt Eurofighter A400 und auch der den sie jetzt bis 2040 entwickeln wollen. Wo Airbus seine Finger im Spiel hat, kann nichts gescheites bei rum kommen.

Aber feiert eure analoge Geilheit und genießt es solange es geht
Die Rechnung krigen dann eure Kinder zu tragen.

Beitrag melden
Nesselzelle 02.06.2018, 17:12
38.

Was ist denn jetzt eigentlich Ihr Punkt in Bezug auf dieses Thema?

Meine Argumente: Automat ist gratis, immer geöffnet, hindert nicht andere Kunden am Einkaufen, Auszahlung des passenden Bargeldbetrags kontosynchron nachweisbar, keine Datenerhebung meiner Konsumenteneigenschaften durch Drittte in Zusammenhang mit meinen Kontobewegungen

Was sind Ihre Argumente für`s Geldabheben im Supermarkt? Jetzt mal ohne ideologischen Überbau, sondern rein sachlich betrachtet?

Beitrag melden
StromkundeHH 02.06.2018, 17:15
39. Sehe ich anders

Zitat von zensurgegner2017
Sie missverstehen da einiges Deutschland als Land, die Bundesregierung und auch viele Bürger sind analoge Gestrige, die die Digitalisierung verschlafen und verpennt haben Und anstelle aufzuwachen, machen dieselben Alten Herrschaften mit ALtherrenpolitik weiter (Deutschland ist unter den Industriestaaten digital der drittschlechteste Staat des Erdballs) Unsere Innenstädte verschliefen Online, die Läden verpennten online, die Versicherungen verpennen Online, die Banken sowieso Betrachten Sie Börsenkurse weltweit Kein Mensch will eine Bankfiliale haben, wenn Service auch ohne erfolgt Geldautomaten? Brauchen nur noch analoge Dinosauerier Grund: Erstens wird Bargeld immer mehr an Bedeutung verlieren, zudem braucht man keine Bankautomaten, man bekommt mittlerweile an jeder Supermaktkasse Geld ausbezahlt Das spart allen Beteiligten Geld -Keine Bankomaten -Keine so hohen Bargeldtransporte aus dem Supermarkt zu Banken
Und das Geld im Supermarkt kommt woher?
Aus dem Geldkreislauf. Wer hält den im Gange? Die Banken.
Ist alles nicht so einfach, wenn nur online.
Die Infrastruktur hier macht online nicht so zwingend wie in Asien oder Norwegen. Deshalb nicht verpennt sondern nicht überall notwendig.

Beitrag melden
Seite 4 von 9
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!