Forum: Wirtschaft
Geplante Fusion mit Gagfah: Mieterbund sieht bei Annington noch "schwerwiegende Mänge
DPA

Deutsche Annington übernimmt Gagfah: Mit 350.000 Wohnungen soll der größte Immobilienkonzern Deutschlands entstehen. Während die Unternehmen die Vorteile für die Mieter betonen, warnt der Mieterbund vor altbekannten Problemen.

Seite 1 von 4
mielforte 01.12.2014, 14:00
1. Ganz nebenbei wird man Infrastruktur

und keiner hat es gemerkt. Mit der Fusion wird man systemrelevant und darf von der Politik Hilfe fordern. Stimmt nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
monotrom 01.12.2014, 14:14
2. Wieso nur Annignton?

Der Ruf der Gagfah lädt auch nicht zur Unterzeichnung eines Mietvertrags ein. Da kommen die Richtigen zusammen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forumgehts? 01.12.2014, 14:33
3. Tja

Die kleinen Privatvermieter haben es eben satt, sich mit Urteilen herumzuschlagen, wo zB ein Mieter die Wohnung in Brand setzen kann, der Vermieter muss den Schaden bezahlen und der Mieter kann die Miete mindern, bis der Schaden behoben ist. Das nennt man Selbstenteignung, und deshalb sorgen wir nur noch für das Dach über dem eigenen Kopf. Die Grossinvestoren mit ihren noch grösseren Rechtsabteilungen haben die finanziellen Möglichkeiten, sich zu wehren bzw sorgen durch ihre Lobbytätigkeit dafür, dass es in Zukunft gar nicht erst zu zu solcher Rechtssprechung kommen kann. Aber erst müssen natürlich noch die Privatvermieter platt gemacht werden. Also, liebe Mieter, viel Glück und Spass bei Ihrem nächsten Mietverhältnis bei Grossinvestor.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mini-max12 01.12.2014, 14:36
4. Schön, hier zu wohnen? ...

... besser könnte man sagen: "Schön, in einem Mieterverein zu sein!" Wer die Annington mal genossen hat und die Prozesse mit ihren Mietern verfolgt, schlägt nur noch die Hände über den Kopf zusammen. Kurz gesagt, die Annington ist als Heuschrecke berüchtigt und wer in einer Wohnung dieses Unternehmens wohnt, wird froh sein, wenn er einen Anwalt hat.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hashtnt 01.12.2014, 14:38
5. eigentum von der gagfah verwaltet

mein eigentum wird auch von der gagfah verwaltet und habe dort noch keine negativen erfahrungen gemacht.
vor dem zusammenschluss mit der annington graust es mir!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
keksguru 01.12.2014, 14:42
6. die Annington...

hat Wohnungen der Bundeswehr und der Bundespost im Bestand. Besonders in Bonn kann man das an fast jeder Straßenecke beobachten. Die Annington hat auch ein sehr seltsames Gebahren an den Tag gelegt als ich als Siemens-Angestellter der oberen Gehaltsklasse eine Wohnung besichtigen wollte. Dreimal kein Besichtungstermin, dreimal ein Anruf ob ich noch doch noch Interesse hätte....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lauterbachheiner 01.12.2014, 14:53
7. Na gute Nacht

Also wer außer den Anlegern wird hiervon profitieren? Bei Renditezwang?
Natürlich vermietet niemand wirklich ohne den Wunsch damit auch Geld zu verdienen. Zumindest möchte keiner dabei Nasse machen, aber wenn das Renditeziel oberstes Gebot ist kann es nur nach hinten gehen.
Die Kredite müssen ja nebenbei auch noch bedient werden. Arme Mieter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
matokla 01.12.2014, 14:56
8. Tja,

Zitat von forumgehts?
Die kleinen Privatvermieter haben es eben satt, sich mit Urteilen herumzuschlagen, wo zB ein Mieter die Wohnung in Brand setzen kann, der Vermieter muss den Schaden bezahlen und der Mieter kann die Miete mindern, bis der Schaden behoben .....
die lieben Vermieter, egal, ob groß oder klein, haben durch ihr 'Geschäftsgebahren' für diese Gesetze gesorgt und brauchen nicht zu jammern. Sie sehen ja sogar jetzt noch den Mieter als Gegner und Feind und nicht als Vertragspartner.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
oleonie 01.12.2014, 14:57
9.

Ich bin Mieterin bei der Annington und kann nichts negatives berichten. Soll es auch geben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4