Forum: Wirtschaft
Geplante Volksabstimmung: Griechischer Premier entsetzt Europa

Die Börsenkurse stürzen ab, EU-Minister zeigen sich empört, selbst ein Euro-Aus für Griechenland ist plötzlich im Gespräch - weil die Regierung in Athen das Volk über den Rettungsplan der Europäer abstimmen lässt. Was treibt Premier Papandreou?

Seite 1 von 58
beobachter1960 01.11.2011, 11:29
1. .

Zitat von sysop
Die Börsenkurse stürzen ab, EU-Minister zeigen sich empört, selbst ein Euro-Aus für Griechenland ist plötzlich im Gespräch - weil die Regierung in Athen das Volk über den Rettungsplan der Europäer abstimmen lässt. Was treibt Premier Papandreou?
Das was griechische Politiker seit Jahren tun. Er kocht sein eigenes Süppchen und such schon mal Sündenböcke.
Hat den wirklich irgendjemand geglaubt die griechische Politik würde jetzt plötzlich verläßlich werden? Warum eigentlich? Jeder Tag an dem unsere Politiker versuchen die Sache mit noch mehr Geld zu retten ist ein gewonnener Tag für Griechenland. Denn er macht uns erpressbar.

Wäre ich ein amerikanischer Politker würde ich sagen "zur Hölle mit ihnen". Aber als Deutscher darf ich das nicht, klar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
DasReptil 01.11.2011, 11:30
2. .........

Zitat von sysop
EU-Minister zeigen sich empört,
Dann kann es nur positiv für den Rest der Bevölkerung sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hardliner 1 01.11.2011, 11:31
3. logischer Schritt

Zitat von sysop
Die Börsenkurse stürzen ab, EU-Minister zeigen sich empört, selbst ein Euro-Aus für Griechenland ist plötzlich im Gespräch - weil die Regierung in Athen das Volk über den Rettungsplan der Europäer abstimmen lässt. Was treibt Premier Papandreou?
Dass man die griechischen Bürger über derart gravierende Einschnitte abstimmen lässt, halte ich für einen normalen, logischen Schritt. Oder soll Papandreou jahrelang mit Streiks leben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dr.troll 01.11.2011, 11:32
4. Demokratie vs. Technokratie

Demokratie ist manchmal eben lästig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Peter Lieser 01.11.2011, 11:32
5. ***

Zitat von sysop
Die Börsenkurse stürzen ab, EU-Minister zeigen sich empört, selbst ein Euro-Aus für Griechenland ist plötzlich im Gespräch - weil die Regierung in Athen das Volk über den Rettungsplan der Europäer abstimmen lässt. Was treibt Premier Papandreou?
Er hat auf fallende Kurse gewettet und ist der Gewinner !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yves1981 01.11.2011, 11:32
6. ...

immer wieder interessant wie manche Menschen auf die Ankündigung von demokratischen Mitteln reagieren. Es ist nur richtig bei so weitreichenden Veränderungen das griechische Volk zu befragen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
snoozer 01.11.2011, 11:32
7. warum entsetzt?

warum ist Europa entsetzt, wenn die Griechen über ihr eigenes Schicksal entscheiden wollen? Ist doch toll, dass endlich mal die Leute gefragt werden. Das zeigt aber auch, wie wenig Demokratieverständis in Wirtschaft und Politik vorherrscht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
iman.kant 01.11.2011, 11:35
8. Kein

Stoppt endlich diesen irrationalen Geldvernichtungsverkehr nach Griechenland. Es ist Zeit den Griechen den Euro wegzunehmen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mpigerl 01.11.2011, 11:36
9. Eigentlich sehr sympathisch

Ich finde es eher schwach, dass der Rest Europas "entsetzt" auf Demokratie reagiert. Nun kann das griechische Volk entscheiden was es will, den Lebensstil ändern, sparen und den Euro behalten.
Oder raus aus dem Euro (und evtl. der EU) und dafür wahrscheinlich jeden wirtschaftlichen Kontakt mit dem restlichen Europa verlieren.
Das dient mit Sicherheit dem sozialen Frieden.
Anders wäre doch nie Ruhe eingekehrt, da die Gewerkschaften und die Oposition in Griechenland immer weiter das Sparpaket kritisiert hätte ohne Alternativen vorzuschlagen. Nun müssen sie Farbe bekennen.
Schlecht nur, wenn die Griechen "nein" sagen würden und dann als Käufer für deutsche Waffen und Finanzprodukte ausfallen würden. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 58