Forum: Wirtschaft
Geplatzte Übernahme: US-Unternehmer lästert über französische Arbeitsmoral
AFP

Der Chef des US-Reifenherstellers Titan hat sich über die Produktivität der Franzosen lustig gemacht - ausgerechnet in einem Brief an die Regierung in Paris. Die Übernahme eines französischen Werks lehnt er ab, weil die "sogenannten Arbeiter" höchstens drei Stunden am Tag arbeiten würden.

Seite 1 von 17
stefanbodensee 20.02.2013, 15:17
1. Stimmts nun oder nicht ?

Es wäre interessant herauszufinden, inwieweit der Amerikaner tatsächlich recht hat, oder ob seine 'Vorwürfe' aus der Luft gegriffen sind. Das geht aber aus diesem Beitrag nicht hervor, sondern es wird lediglich über die Empörung' der Franzosen gesprochen. Also - stimmt das, was der Amerikaner sagt - oder stimmt es nicht ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Emil Peisker 20.02.2013, 15:19
2. Rufen Sie doch einfach mal an...

Zitat von stefanbodensee
Es wäre interessant herauszufinden, inwieweit der Amerikaner tatsächlich recht hat, oder ob seine 'Vorwürfe' aus der Luft gegriffen sind. Das geht aber aus diesem Beitrag nicht hervor, sondern es wird lediglich über die Empörung' der Franzosen gesprochen. Also - stimmt das, was der Amerikaner sagt - oder stimmt es nicht ?
Rufen Sie doch einfach mal die Werksleitung an, dann erfahren Sie es aus erster Quelle.:-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KnoKo 20.02.2013, 15:21
3. ...

Zitat von
Industrieminister Montebourg wollte den Brief, der auf den 8. Februar datiert ist, nicht kommentieren. "Ich will französischen Interessen nicht schaden", sagte er nur knapp. Der Sozialist hatte am Dienstagabend einen großen Auftritt in Paris, bei dem er seine Kampagne "Made in France" für innovative, wettbewerbsfähige Unternehmen seines Landes startete.
Eine patriotische Kampagne? Ich male mir gerade aus, als was man jemanden betiteln würde, der es wagt, so etwas in Deutschland anzustoßen. Er würde von gewissen Nestbeschmutzer-Kreisen in der Luft zerrissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Helotie 20.02.2013, 15:23
4. Sie WOLLEN nicht arbeiten.

Und das finde ich liebenswert an den Franzosen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jouvancourt 20.02.2013, 15:24
5. würde ich so nicht unterschreiben...

Frankreich hat eine starke Industrie und französische Arbeiter haben zumindest die selbe Arbeitsmoral wie die Deutschen, wenn nicht gar eine bessere! Das Problem sehe ich eher bei den Führungskräften in Frankreich!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mloehrer 20.02.2013, 15:25
6. optional

Herr Maurice M. Taylor sollte sich umgehend den neuen Film von Quentin Tarantino anschauen, Django Unchained. Vieleicht auch mal nachlesen was 1789 so alles in Frankreich passiert ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
An-On 20.02.2013, 15:26
7.

Zitat von
Der Titan-Chef sei "näher an einer psychiatrischen Anstalt als in der Lage, die Zügel eines multinationalen Unternehmens in der Hand halten zu können"
Als Funktionaer einer kommunistischen Gewerkschaft weiss er ja sicher genau, wie man internationale Unternehmen fuehrt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AusVersehen 20.02.2013, 15:26
8. Selbstkritik

Zitat von sysop
Der Chef des US-Reifenherstellers Titan hat sich über die Produktivität der Franzosen lustig gemacht - ausgerechnet in einem Brief an die Regierung in Paris. Die Übernahme eines französischen Werks lehnt er ab, weil die "sogenannten Arbeiter" höchstens drei Stunden am Tag arbeiten würden.
Ja und indische Kinder arbeiten mit sicherheit härter als die Amerikaner,....oder Griechen...oder Deutsche!
Ist nicht jeder der Meinuing er arbeitet härter als sein Kollege und schmeißt die Firma alleine? Denkt nicht jeder er sei unersetzbar?
Amerikaner sind ein sehr arrogantes Volk. Das haben sie mit uns Deutschen wohl gemeinsam.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
helmut.alt 20.02.2013, 15:26
9. optional

In Frankreich blühen der Sozialismus und die sozialen Wohltaten noch mehr als in Deutschland. Dass da die Produktivität leidet ist vom Ausland nicht zu übersehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 17