Forum: Wirtschaft
Geplatzter Krisengipfel: Griechenland steuert auf die Pleite zu
AP

Nach dem geplatzten Krisengipfel rückt ein Bankrott Griechenlands näher. Lange reicht das Geld der Regierung nicht mehr. Worauf es jetzt ankommt.

Seite 2 von 40
udar_md 17.02.2015, 11:06
10. Wie verrückt ist denn das?

Griechenland kann die notwendigen Finanzmittel für die Schuldentilgung und Zinszahlungen nicht erwirtschaften, soll sich weiterhin noch mehr verschulden, damit die Gläubiger selber noch in die Illiquidität geraten.

Haben die Gläubigerbanken sich verzockt? Haben sie den Kreditnehmer vor der Bewilligung der Kredite geprüft?

Beitrag melden
_meinemeinung 17.02.2015, 11:09
11. Schuldenschnitt

na ja, so geht Schuldenschnitt dann eben auch. Freiwillig den Euro verlassen werden die Griechen nicht, rausschmeißen geht irgendwie nicht und Euros drucken könne sie auch.

Kein Wunder, wenn der Dijsselbloem aktuell aussieht wie eine Quetschkartoffel und Schäuble vor unterdrückter Wut fast platzt.

Beitrag melden
kayakclc 17.02.2015, 11:09
12. Staatsbankrott

Griechenland ist doch schon sein 2010 bankrott und wird nur künstlich durch die EZB und die Euro-Rettungsfonds am Leben gehalten. Portugal,Spanien und Irland haben die Problem angepackt, Reformen durchgeführt und haben Erfolg. Griechenland hat viel geredet, halbherzige Reförmchen gemacht und seit 2014 die Bemühungen eingestellt. Sie haben aber übersehen, dass der Rest der Euro-Zone sich längst auf den Grexit eingestellt haben, und merken nicht, das die Erpressungsstrategie diese mal nicht mehr funktioniert.

Beitrag melden
proratio 17.02.2015, 11:10
13. Wer hier keine Ahnung hat...

Zitat von SabineMeier
wetten die EU knickt ein-oder die Russen helfen. Egal wie- Russen helfen Eu zerbricht- EU knickt ein andere EU-länder wollen auch diese Hilfe Ja so sieht die Strategie unserer hochbezahlten EU-ler aus. Keine Ahnung aber davon jede Menge!
zeigt Ihr Beitrag. Sie konstruieren eine abstruse Strategie, schieben sie irgendwelchen "EU-ler"n in die Schuhe und beschimpfen diese dann dafür. Echt peinlich.

Beitrag melden
salkin 17.02.2015, 11:10
14.

Das ist doch ein ganz durchsichtiges Spiel. Die Gläubiger haben am meisten zu verlieren und die Griechen können nur gewinnen. Ich möchte mal wissen, wie Frau Merkel dem deutschen Steuerzahler erklären will das sie zig Milliarden versenkt hat obwohl Griechenland bereits pleite war als die Darlehen vergeben wurden. Die neue griechische Regierung macht das wofür sie gewählt wurde im Gegensatz zu unserer Regierung. Frau Merkel hat einen Eid darauf abgelegt, dass sie Schaden von Deutschland abwenden wird. Frau Merkel ist nicht Kanzlerin der Welt sondern Deutschlands aber das vergisst sie leider zu oft. Im Ergebnis wird man weiter Kredite geben, die EZB wird die Märkte fluten und nach den Wahlen in Spanien geht das Spiel von Neuem los.

Beitrag melden
Theo Haenzi 17.02.2015, 11:12
15. Lieber Herr Schäuble, liebe EU-Herren

Lockern Sie mal Ihre Kravatten, oder noch besser ziehen Sie sie ganz aus. Jetzt, dank der besseren Sauerstoffzufuhr für Ihre Gehirne, können Sie vielleicht erkennen, dass Ihre Politik zugunsten der Wirtschaftslobby an Ende ist. Mit Ihrer Altherren-Politik verbauen Sie die Zukunft ganzer Generationen! Und dieses Risiko, nämlich grosse soziale Spannungen, können auch Sie und Ihre Riege nicht eingehen!
PS: ich bin übrigens auch ein alter Herr ...

Beitrag melden
omagos 17.02.2015, 11:12
16.

Zitat von jakam
Das wirklich Unerträgliche daran ist, daß die Bürger Griechenlands, die an dem Debakel ihrer Führungskräfte leiden müssen, damit im Stich gelassen werden. Dieser ......
Richtig. "Deutschland stand der große Schuldenschnitt nach dem Krieg auch ganz gut, wo wären wir heute ohne die Großmütigkeit der Anderen..."
Unter Anderen auch Griechenland !

Beitrag melden
luegenpresse2014 17.02.2015, 11:12
17. Tit for Tat Strategie

Die Griechen werden in letzter Minute einlenken und der EU was rausverhandeln. Für die EU steht mehr auf dem Spiel (Posten, Banken, etc.)
Das Geld wird einfach über eine Erhöhung der Geldmenge zur Verfügung gesellt. Wir können ja schließlich nicht einfach die Griechen hängen lassen und das Verschulden unserer Volksverdreher einfach zu Tage treten lassen.....
Einfach eine Schande und ein Grund mehr mal eine wirkliche Alternative Oppositionspartei in D zu haben.

Beitrag melden
Nonvaio01 17.02.2015, 11:13
18. ??

Zitat von hermes69
Da habt ihr euch ein paar Maulhelden ins Amt gewählt. Raus aus dem € und zwar jetzt. Alles andere wäre absurd.
die werden nicht austreten, warum auch.
Und wieso Maulhelden? Ist den alles ausser Merklsche politik alternativlos?
Was wohl ist wenn D aufmal gezwungen wird die 2100MRD an schulden zurueckzuzahlen?
Wie wuerden Sie das den machen?

Beitrag melden
jehudi 17.02.2015, 11:13
19.

Zitat von jakam
Deutschland stand der große Schuldenschnitt nach dem Krieg auch ganz gut, wo wären wir heute ohne die Großmütigkeit der Anderen...
Könnten Sie das bitte etwas genauer darstellen und quantifizieren ?

Beitrag melden
Seite 2 von 40
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!