Forum: Wirtschaft
Gescheiterte Finanzminister: Nach sanieren kommt blamieren
DPA

Nach mehr als 40 Jahren will Wolfgang Schäuble endlich einen Haushalt ohne Neuverschuldung schaffen. Ein Blick zurück zeigt, wie viele von Schäubles Vorgängern dasselbe Ziel hatten - und warum sie immer wieder scheiterten.

Seite 1 von 8
censere 10.09.2014, 23:53
1. viele Schulden...

guter Artikel - es scheint, daß unseren Politikern immer noch ziemlich egal ist, was nach ihnen bleibt... Armes Deutschland...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tille Eulenspiegel 11.09.2014, 00:45
2. Bad Bank

270 Mrd. € Miesen von Supermario Goldmanite Draghi, generiert vor drei Tagen , spielen keine Rolle

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lukas11111 11.09.2014, 00:45
3. .....

Naja generell habe ich mich jetzt nicht konkret damit beschäftigt, aber ich nehme mal an, das wie mit Taschenspielertricks gearbeitet wurde.

Damit meine ich, das z.Bsp. wieder außergewöhnliche Aufwendungen die nicht jedes Jahr anfallen rausgerechnet wurden und das obwohl halt dann jedes Jahr andere außergewöhnliche Aufwendungen anfallen.

Gespart wurde nichts, zumindest nicht da wo es wirklich sinnvoll gewesen wäre. An der Infrastruktur spart man dann halt gerne, obwohl es ja wirklich nichts bringt wenn ich heute nicht in die Sanierung investiere und dafür morgen das 4 Fache für eine Generalsanierung, oder Neubau ausgebe.
Ansonsten wurde ja nicht gespart. Man hat einfach nur gigantische Mehreinnahmen durch die Kalte Progression und gibt immer weniger für Zinsen aus, weil der Markt durch die EZB mit Geld geflutet wurde.
Man stelle sich mal vor Deutschland müsste plötzlich nicht mehr so um die 1% Zinsen Zahlen sondern 3-4%
Aber wir können ja eh nichts daran ändern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chagall1985 11.09.2014, 01:04
4. Wir hatten die deutsche Einheit

Wenn man das bedenkt ist es eigentlich unglaublich wie stark wir im internationalem Vergleich dastehen.
Und wenn krazt das ob der ausgeglichene Haushalt klappt?
Wir stehen ehr vor der nächsten Krise und dann geht es wieder steil nach oben.
Die Amerikaner haben innerhalb von 3 Jahren mehr als unser Gesamtdefizit neue Schulden gemacht.

Also keine Panik und keine Hoffnung die nächste Krise kommt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Suk-ram 11.09.2014, 01:30
5.

Kann da mal ein Kundiger die Ölpreiskurve in DM bzw. € drüblerlegen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dummer steuerzahler 11.09.2014, 01:39
6. Sowie Frau Bundeskanzler das Geld raushaut,

kann der deutsche Arbeiter es nicht verdienen, auch wird er ausgequetscht wie eine Weihnachtsgans. Ihr Geltungswahn ist unersätlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Wolfgang Porcher 11.09.2014, 01:55
7. schulden ohne Ende

solange die Politiker nicht leistungsbezogenen bezahlt werden , wird sich nichts andern

Beitrag melden Antworten / Zitieren
women_1900 11.09.2014, 06:49
8. blamiert

hat sich Schäuble bereits weltweit in seiner bereitwilligen, höfischen Art deutsche Steuergelder zu vers(ch)enken. Hochachtung und Respekt zeigt sich nicht im Gespött der irischen Banker oder im Spottgesang auf Geburtstagsparties von griechischen Reedern.
Jeder auf der Welt weiß doch, daß auf sein bestimmtes Nein, sofort ein Ja kommt. Er muss wohl auch so handeln, ist er doch im "Nebenjob" Gouverneur beim ESM.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
stefan_sts 11.09.2014, 06:58
9. Und was zeigt uns die Grafik ...

daß keiner der Herren aus den ehemaligen Volksparteien die Courage besaß , auf den Tisch zu klopfen und definitiv nein zu geplanten Ausgaben sagte , meinetwegen auch vor die Presse getreten wäre mit der Absicht , die Bevölkerung wach zu rütteln ohne Rücksicht auf das eigene Amt , aber mit Rücksicht auf die kommenden Generationen ...Wes Brot ich ess, des Lied ich sing ...das war und ist die Formel des Grauens unserer Volksvertreter ...vielen Dank !!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8