Forum: Wirtschaft
GfK-Konsumklima: Verbraucher stemmen sich gegen Krisenstimmung

Schuldenkrise? Rezession? Deutschlands Verbraucher lassen sich von den Hiobsbotschaften nicht schrecken. Das Konsumklima bleibt nach Angabe der GfK-Marktforscher stabil. Und erstmals seit fünf Monaten steigen auch die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung.

Seite 1 von 12
gaga007 20.12.2011, 08:41
1. Warum auch nicht ?

Warum auch nicht kaufen ?
Es gibt so schöne Dinge, deren Besitz Freude bereitet, Weihnachten ist das Fest des Schenkens und das Leuchten in Kinderaugen ist Dank genug.
Und die Probleme einiger, weniger sollten nicht die Allgemeinheit belasten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hajo58 20.12.2011, 08:43
2. Merkwürdig!

Zitat von sysop
Schuldenkrise? Rezession? Deutschlands Verbraucher lassen sich von den Hiobsbotschaften nicht schrecken. Das Konsumklima bleibt nach Angabe der GfK-Marktforscher stabil. Und erstmals seit fünf Monaten steigen auch die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung.
Gestern wurde in B5 aktuell genau das Gegenteil berichtet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
janne2109 20.12.2011, 08:47
3. ...........

Zitat von sysop
Schuldenkrise? Rezession? Deutschlands Verbraucher lassen sich von den Hiobsbotschaften nicht schrecken. Das Konsumklima bleibt nach Angabe der GfK-Marktforscher stabil. Und erstmals seit fünf Monaten steigen auch die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung.
was is denn das für ein Unsinn?? Der Verbraucher stemmt sich...., der Verbraucher haut die Kohle raus in der Hoffnung der Staat wird schon irgendwie helfen wenns dünne wird. Wenn ich sehe was die Leute kaufen wirds mir übel. Den dritten Fernseher, neues Pad/Pod/usw. usf. aber die Lebensmittel dürfen nichts kosten und das Bankkonto ist leer.
Unglaublich wie die Menschen heute reagieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dipl_arch 20.12.2011, 08:48
4. Sprachrohr des Handels...

Zitat von sysop
Schuldenkrise? Rezession? Deutschlands Verbraucher lassen sich von den Hiobsbotschaften nicht schrecken. Das Konsumklima bleibt nach Angabe der GfK-Marktforscher stabil. Und erstmals seit fünf Monaten steigen auch die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung.
...so hört sich Spon immer wieder an. Es soll wohl motivieren.
Alleine die Wortwahl " stemmen" ist so was von zum k...zen.
Vielleicht sollten manche Menschen selbst mal wieder einkaufen gehen
, auch wenns viel verlangt ist, mit offenen Augen.
Wenn die Leute sich gegen die Krise stemmen dann ohnehin nur auf Pump.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
roland.vanhelven 20.12.2011, 08:49
5. ganz einfach

die einen verstehen einfach nicht, dass bald feierabend ist, und die anderen geben den Euro noch aus, solange er etwas wert ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 20.12.2011, 08:54
6. ...

Zitat von sysop
Schuldenkrise? Rezession? Deutschlands Verbraucher lassen sich von den Hiobsbotschaften nicht schrecken. Das Konsumklima bleibt nach Angabe der GfK-Marktforscher stabil. Und erstmals seit fünf Monaten steigen auch die Erwartungen an die wirtschaftliche Entwicklung.
Wir stemmen uns gegen keine Krisenstimmung! Wir lassen uns nur nicht durch die Presse mit ihren täglichen, übertriebenen Horrormeldungen in Panik versetzen. Zumal, zumindest hier bei SPON, 2 Stunden nach der Horrormeldung eine gegenteilige folgt.
Wir bleiben ruhig, und leben weiter wie bisher.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Spiegelleser2.0 20.12.2011, 08:54
7. Jetzt die große Sause bevor gezahlt werden muss!

Ich liebe solche Meldungen!

Der GfK-Index fällt einen Monat um 0,4 Punkte und schon meldet SPON brav: "Krise" kommt beim Konsumenten an. Kaum 4 Wochen später steigt der Index um 0,3 Punkte "jubelt" SPON ... immer der gleiche Mist und wer solche Statisktiken schon mal selbst erstellt hat, dem ist bekannt wie man Statistiken so erstellt das sie zur Stimmung passen!

Der Otto-Normal-Bürger interessiert sich nicht für diese Euro-Spiegel-Titelgeschichten, dass sieht man immer wieder wenn man sich die Verkaufszahlen der Euro-Spiegel-Titelausgaben ansieht, es nervt! So oder so wird der Otto-Normal-Bürger am Ende die Rechnung zahlen müssen, dann lasst ihn doch jetzt weningsten "feiern"!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bekkawei 20.12.2011, 08:59
8. .

Zitat von janne2109
was is denn das für ein Unsinn?? Der Verbraucher stemmt sich...., der Verbraucher haut die Kohle raus in der Hoffnung der Staat wird schon irgendwie helfen wenns dünne wird. Wenn ich sehe was die Leute kaufen wirds mir übel. Den dritten Fernseher, neues Pad/Pod/usw. usf. aber die Lebensmittel dürfen nichts kosten und das Bankkonto ist leer. Unglaublich wie die Menschen heute reagieren.
Wieso wird Ihnen uebel, wenn andere sich die Freiheit nehmen, ihre Prioritaeten so zu setzen, wie es ihnen beliebt.

Ein wenig mehr Toleranz bitte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nixkapital 20.12.2011, 09:02
9. ...

Zitat von janne2109
was is denn das für ein Unsinn?? Der Verbraucher stemmt sich...., der Verbraucher haut die Kohle raus in der Hoffnung der Staat wird schon irgendwie helfen wenns dünne wird. Wenn ich sehe was die Leute kaufen wirds mir übel. Den dritten Fernseher, neues Pad/Pod/usw. usf. aber die Lebensmittel dürfen nichts kosten und das Bankkonto ist leer. Unglaublich wie die Menschen heute reagieren.
...darauf beruht das System doch.
Schauen Sie doch mal bei Youtube bei Georg Schramm vorbei und suchen Sie nach "Volksverblödung".
Frohe Weihnachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12