Forum: Wirtschaft
Globale Übersicht: Die Weltkarte der Staatsverschuldung
SPIEGEL ONLINE

Ein grüner Klecks inmitten von sehr viel Rot: Die Karte der globalen Staatsschulden zeigt, wie die Eurozone in die Krise schlitterte - und wie stabil Deutschland da steht. Aber wer sind größten Schuldenmacher der Welt?

Seite 1 von 31
roby 01.04.2015, 09:44
1.

Es war keine Finanzkrise, die Ursache war, sondern eine Bankenkrise.. und es war/und ist keine Bankenkrise sondern ein großer Bankenbetrug. Heute nennt man es Schuldenkrise um die Schuld auf Staaten abzuwälzen.
Es werden gezielt, Staaten, Sozialkassen und breite Bevölkerungsschichten, einer nach dem anderen, ausgenommen um Gewinne zu generieren. Und Schäuble macht kräftig mit.
Alle fünf Sekunden stirbt auf dieser Welt ein Kind an Hunger oder Unterernährung, obwohl die Welt 12 Mrd Menschen versorgen könnte. Wir leben im Überfluß und lassen Menschen verhungern um unsere Konten zu füllen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mxmx 01.04.2015, 09:45
2. Gegenbeispiel Japan

Dort hat eine lockere Geldpolitik und Schuldenmachen keine Besserung gebracht. Im gegenteil.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jan B. 01.04.2015, 09:48
3.

Hey Deutschland ist grün auf der Karte, aber zu welchen Kosten.

- Millionen Menschen können von ihrem Gehalt nicht leben und müssen trotz 40+ Stunden Wochenarbeit mit Hartz IV aufstocken
- unsere Schulen und Verkehrswege sind teilweise in einem erbärmlichen Zustand
- Rettungswesen und Polizei sind überfordert und teilweise mit veraltetem Gerät ausgerüstet
- die finanzielle Unterstützung für soziale Projekte wird mehr und mehr zurückgefahren.

Ganz toll...hauptsache wir haben die schwarze 0.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RocknRolli 01.04.2015, 09:48
4. erst eisern sparen, dann weniger eisern

im Prinzip wird von McKinsey empfohlen, was Griechenland will: Kein reines Sparen, sondern Hilfe zum Wachstum bei gleichzeitiger Haushaltskonsolidierung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Solid 01.04.2015, 09:49
5. Guthaben

Was immer gerne vergessen wird: Die Schulden des Einen sind die Guthaben des Anderen.

Ohne Schulden, keine Guthaben.

Reichtum ist nur mit Schulden Anderer möglich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
PeterPan95 01.04.2015, 09:49
6.

Die "Schuldenquote" ist auch nicht mehr als ein Berechnungstrick, um gleichbleibende oder wachsende Schulden mit "die Schuldenquote wird verringert" zu beschreiben. Wirklicher Schuldenabbau wird nicht betrieben, auch um durch die anfallenden Zinsen das Steuergeld in die Finanzindustrie umleiten zu können und so zu privatisieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
happy2010 01.04.2015, 09:49
7.

Leider geht der ARtikel zu 100% an der Wahrheit vorbei-SCHADE

Wenn fast die ganze Welt neue Schulden macht, aber GLEICHZEITIG die bekannten STEUEROASEN immer besser dastehen, OBWOHL die Weltwirtscaft wächst fast 1/3 ÜBER Steueroasen abgerechnet wird, was für ein Schluss muss man dann ziehen?

Zuwenig Wachstum?
oderDas Wachstum wgeneriert Steuern in Steueroasen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
peeka(neu) 01.04.2015, 09:51
8. Geld

ist nicht verschwunden, es hat nur ein anderer.
Daher wäre die Auflistung der Gläubiger bezogen auf die Staatsverschuldung vermutlich aufschlussreicher.
Zudem lässt sich Staatsverschuldung zum Beispie durch triple-P auch schön verschleiern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WwdW 01.04.2015, 09:52
9. es ist Festzuhalten ...

es ist Festzuhalten ... Merkel und Schäuble mit ihrem renitentem Festhalten am Sparen sind der Sargnagel für Europa. Wegen diesen Beiden muß der Rest des Euroraumes leiden und kann nicht Konjunkturprogramme starten, weil sonst der Hammer aus Berlin angeschwungen kommt. Siehe der Fall Griechenland.

Da läuft es auch so. Was die Griechen dringend gebräucht hätten nach anfänglichem Sparen wäre ein gut geplantes und von den Europartnern unterstütztes Konjunkturprogramm. Merkel und Schäuble haben das gekonnt verhindert, weil sonst hätten sie nicht recht behalten.

Ich sehe schon was hier los ist. Der eiserne Stolz der Beiden ist der Sargnagel für Europa.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 31