Forum: Wirtschaft
Griechenland-Gipfel in Brüssel: Euro-Länder sollen sich geeinigt haben
AFP

Der belgische Premier twittert: "Einigung". Nach 16 Stunden Verhandlungen stehen die Euro-Länder offenbar vor einer Lösung mit Griechenland.

Seite 1 von 61
m.brunner 13.07.2015, 08:55
1. Ziel erreicht

Ist auch kein Wunder. Nach so langer Verhandlung haben alle auch keinen Bock mehr und wollen ins Bett. Da kann man so manches Verhandlungsergebnis erreichen, alle wird abgenickt.
Die Zeche muss ja eh jemand anderes zahlen der nicht gefragt wird und auch nichts dagegen unternehmen kann.
Eine optimale Situation um so etwas durchzudrücken.
Für mich ist das Anti-Demokratisch (jedenfalls nach meinem Demokratieverständnis, in dem die Bevölkerung auch mitbestimmen kann).

Der GREXIT auf Zeit wäre ein Option gewesen, um die Griechen zu echten Reformen zu zwingen. Jetzt wird das ganze Geld im Loch verschwinden und anschließend das ganze medial schön geredet. ARD/ZDF werden dem Volk das Ganze schon verkaufen.
Der Ablauf ist nun streng nach der Spieltheorie von Herrn Varoufakis gelaufen. Schrittweise Eskalation mit Zugeständnissen (Tit und Tat etc.).
Die Griechen haben ihr Ziel erreicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dirk_row 13.07.2015, 08:56
2. Eine Frage und eine Antwort

Woher soll das Wachstum in Griechenland kommen ? Die Insolvenzverschleppung geht weiter.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Irene56 13.07.2015, 08:58
3. Schnell noch wetten

Griechenland bekommt das Geld, so wie immer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
MarkusH. 13.07.2015, 08:59
4. Geeinigt?

zuerst müssen noch die jeweiligen Regierungen zustimmen. speziell bei der griechischen mache ich mir wenig Hoffnung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Koana 13.07.2015, 08:59
5. Freudentaumel.....

.... bei den Investoren - der DAX explodiert und die sozialen Standards erodieren - Gier/Geld/Gewinn, die drei großen G´s auf die der Mensch seit jeher zählt.

Pech für die Verlierer im Spiel - sorry - dumm gelaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
loewbaendiger 13.07.2015, 08:59
6. Na also!

Merkel lässt sich wie üblich über den Tisch ziehen und Deutschland wirft weitere 20 Milliarden in das Fass ohne Boden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tinomino 13.07.2015, 08:59
7. Oh nein, bitte nicht ...

jetzt geht die hundertmilliardenfache Versenkung unseres erarbeiteten Steuergelds in das bodenlose Griechenlandfass also weiter. :-(

Aber ich hoffe immer noch, dass wenigstens das Parlament in Athen nein sagt. Die mögen ja auch nicht mhr gegängelt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kassandro5000 13.07.2015, 09:00
8. Das

kann für Deutschland nichts Gutes bedeuten. Die Frage ist, ob der Offenbarungseid vor oder nach der Bundestagswahl kommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
KJB 13.07.2015, 09:00
9. Grexit vertagt

Grexit vertagt, Europa gerettet.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 61