Forum: Wirtschaft
Griechenland-Hilfen: Lagarde hält Schuldenschnitt vorerst für unnötig
REUTERS

Griechenland braucht vorerst keinen Schuldenschnitt, aber längere Kreditlaufzeiten: Das ist die Botschaft von IWF-Chefin Lagarde bei einem Besuch in Berlin. Eine Beteiligung des IWF am laufenden Programm sei wahrscheinlicher geworden.

Seite 1 von 3
charly05061945 22.02.2017, 20:01
1. Lagarde

"Weiterhin offen ließ Lagarde, ob der IWF finanziell in das laufende Hilfsprogramm im Umfang von bis zu 86 Milliarden Euro einsteigen wird." - schließlich haben wir ja Wahljahr und da möchte die Zwillingsschwester von Rudi Carrell nicht weiter stören. Kriminelle bestimmen das politische Leben in Deutschland (schuldig gesprochen ohne Verurteilung - Justiz vom Feinsten!).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
think-twice! 22.02.2017, 20:14
2. Falsche Signale an Griechenland

mit diesem Schmusekurs , der vor allem von Merkel.für good news zum Wahlkampf forciert wurde, wird Griechenland sofort jegliche Reformen auf Eis legen. Tsiprss wird schlussfolgern: Je dreister die Forderungen , desto grösser der Erfolg. Die dicke Rechnung bekommen wir nach der Wahl im Herbst präsentiert, da gehe ich jede Wette ein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
th.diebels 22.02.2017, 20:16
3. mal wieder

nicht warm - nicht kalt -
nur nicht konkret werden !
wohl erst nach den Wahlen in der BRD und Frankreich werden die EU-Bürger aufgeklärt ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 22.02.2017, 20:31
4. Ein Wahlkampf-Deal...

zwischen Merkel und der IWF-Chefin, damit der IWF bis zur Bundestags-Wahl stillhält. Nach der Bundestagswahl wird sich die Situation "für alle überraschend und unvorhersehbar" ganz schnell dramatisch anders darstellen. Der IWF wird ganz sicher nicht weiter Milliarden in dieses Fass ohne Boden nachschiessen. Dafür sorgt schon der größte Anteilseigner - die USA. Unfreiwillig komisch auch der Vorschlag, die Kreditlaufzeiten für Griechenland weiter zu verlängern. Man könnte ja als Rückzahlungs-Termin gleich ganz offiziell "Sanktnimmerleinstag" in die Verträge reinschreiben. Bei der anziehenden Inflation (Ergebnis der Gelddruck-Orgie durch die Zentralbanken) sind die Kredite aber sowieso in 10-15 Jahren alle weginflationiert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SanchosPanza 22.02.2017, 20:39
5. Schuldenschnitt

Frau Lagarde, eine Verlängerung der Laufzeit eines Kredits IST ein Schuldenschnitt.

Wissen Sie das denn nicht?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schweineschnitzel0815 22.02.2017, 20:44
6.

So ist es Recht. Erst die Wahlen abwarten. Ist der Ruf erst ruiniert, lebt es sich gänzlich ungeniert

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ArnoNyhm1984 22.02.2017, 20:54
7.

Damit alle wichtigen Wahlen in Europa im Sinne des Establishments reibungslos über die Bühne gehen. Nach den Bundestagswahlen im September wird dann weiter Steuergeld Richtung Griechenland verschenkt.
-Ein leicht durchschaubares abgekartertes Spiel; leider wird Michel & Co. auch dieses mal darauf hereinfallen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xifo 22.02.2017, 20:54
8. Die Geier sind nicht satt

Die Geier ,IWF , EU , EZB , ESM und Deutschland. sind nicht satt , die fressen weiter alles was die wollen , auf kosten aller Bevölkerungs-Sichten , meistens von die Armen .Die sind die wahre Te...... Ich wünsche Griechenland den Austritt von EE mit eine Anklage an diesen Betrüger und Besatzer ganz Europas .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wasistlosnix 22.02.2017, 21:04
9. Guter Ansatz

Die Geldgeber profitieren von den niedrigen Zinsen. Griechenland hat Luft um wieder auf eigene Beine zu kommen.
Klingt wie ein guter Plan für eine Umschuldung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3