Forum: Wirtschaft
Griechenland-Krise: Dax fällt um 500 Punkte

Die drohende Staatspleite Griechenlands erschüttert die Börsen: Der deutsche Aktienindex fällt zum Handelsstart um mehr als vier Prozent.

Seite 1 von 19
stefan.martens.75 29.06.2015, 09:14
1. Das ist gar nichts

Solange sich das die naechsten 5 Tage nicht staendig wieder holt.
Es war genau in dieser Höhe zu erwarten und wird sich wahrscheinlich bis uebermorgen ausgeglichen haben.
Es ist Nichts passiert!
Kurzfristiger Schluckauf

Beitrag melden Antworten / Zitieren
heavenstown 29.06.2015, 09:14
2. 4 % sind kein Crash....

... nun werden gleich die Investoren kommen und um Staatliche Hilfe betteln...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tao chatai 29.06.2015, 09:14
3. sind schon mal 4%

und wird bald weltweit die Griechischen Schulden ueberschreiten....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hank Hill 29.06.2015, 09:16
4. Wenn Griechenland

pleite ist dann werden auch die Märkte und der Euro wieder anziehen. Die EU muß ein starkes Signal senden. Die neue "Regierung" ist ein Witz. Leider geht der Witz auf Kosten der Bevölkerung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Kleinunternehmer 29.06.2015, 09:17
5. Erschütterte Börsen?

Sorry, aber wenn der Dax gerade mal die letzten Wochengewinne abgibt und der Euro um schlappe 1,5ct fällt, dann ist das maximal ein "Husten".

Von irgendwelchen Erschütterungen kann keine Rede sein.
Griechenland ist eben längst nicht so wichtig, wie es hoffte.
Offenbar ist es gar nicht wichtig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lazvegaz 29.06.2015, 09:18
6. Läuft doch wie geschmiert

Die trader und banken haben milliarden gemacht.. So macht man geld!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ovit 29.06.2015, 09:19
7. Wachstum ist endlich

Jetzt fällt er wieder, vielleicht auch noch dramatischer mit schlimmen Folgen, dann steigt er irgendwann wieder auf ein neues Allzeithoch, dann gibt es irgendwann den nächsten noch schlimmeren Crash und ein neues Allzeithoch.
Den Menschen, die unter der Krise leiden, ist der Dax und die anderen Börsenkurs übrigens wumpe.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bubi45 29.06.2015, 09:20
8. Unsinn

Das die Aktienkurse in dieser Situation nachgeben würden, war klar und ist nachvollziehbar. Von einer Erschütterung zu reden ist ausgemachter Unsinn und der Versuch eine Meldung zur Schlagzeile hoch zu jazzen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Schwabbelbacke 29.06.2015, 09:21
9. ups

Ich bedauere das aufgrund der drohenden Staatspleite der DAX fällt....ach quatsch...die EU Politik wird Wege finden, ihre geliebten Anleger und Bankers die verluste auf die Bürger zu Solidarisieren, denn darum geht es ja hauptsächtlich, Anleger besser zu schützen als die Arbeitende Menge.
Ein so unbedeutendes Wirtschafts Land wie Griechenland löst solch einen Sturz aus?...wow...dann stimmt mir der gemeinsamen Währung etwas nicht, und gehört abgeschafft!
Jaja...wir werden jetzt alle wieder Angst um unseren Job haben, auf Lohnerhöhung verzichten, stärkere Prekäre Jobs annehmen, mehr Stunden die Woche (unentgeldlich) Arbeiten,...und einsehen, das 8,50 Euro Mindestlohn doch zu viel ist....und froh sein, überhaupt Arbeit zu haben....ich mach mir um die Börse absolut keine Sorgen...die Politik wirds schon Regeln, dafür sind wir Steuerzahler ja da!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 19