Forum: Wirtschaft
Griechenland: Wenn einem Land das Geld ausgeht
REUTERS

In Griechenlands Geschäften wird das Wechselgeld knapp. Unternehmer wissen nicht, womit sie ihre Einfuhren bezahlen sollen. Die Arbeit ruht vielerorts. Einblicke in eine Ökonomie auf dem Weg zur Tauschwirtschaft.

Seite 1 von 42
hansulrich47 03.07.2015, 12:50
1. Komisch:

Fast alle Zehnerscheine für die gesamte EU werden in Athen gedruckt. Kenntlich am 'X' vor der Nummer. Haben die kein Papier mehr oder keine Druckfarbe? Oder kein ok von Draghi?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Grafsteiner 03.07.2015, 12:53
2. Mich erinnert die Griechenland-Sache zunehmend an die DDR.

Die DDR-Bürger waren auch der festen Überzeugung, dass die westdeutschen Bürger verpflichtet seien, sie zu alimentieren.

Sie schummelten gewaltig beim Begrüssungsgeld und auch sonst: "mehr, mehr, mehr". Wie die gierigen Kuckuckskinder in fremden Nestern.

Auf die Idee, dass sie es waren, die die DDR gegen die Mauer gefahren haben, sind die nie gekommen. Wie heute die Griechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ulukai 03.07.2015, 12:53
3.

Und das ist alles noch harmlos. Wenn der Grexit kommt, bricht mit Sicherheit ein Bürgerkrieg aus. Wenn Menschen hungern, sind sie zu allem fähig. Siehe New Orleans. Da brach auch alles auseinander, nach nur wenigen Tagen. Wer das ernsthaft will, soll sich nachher nicht beschweren!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
goethestrasse 03.07.2015, 12:54
4. Das Bargeld,...

dass in den letzten Wochen ausgegeben wurde, muss ja irgendwo sein .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ichsagemal 03.07.2015, 12:55
5.

...dann gibt die Bank andere buntbedruckte Scheine aus. Nachzulesen in der Spielsnleitung für Monopoly. Warum müssen wir immer alles so herrlich kompliziert machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
the_eagle 03.07.2015, 12:55
6. Biete ein Bündel Bananen

was bieten die Griechen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
swandue 03.07.2015, 12:56
7. Mit

Alles andere muss man danach dann sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
axeljean 03.07.2015, 12:56
8. Geld knapp ?

so war's auch in Deutschland, aber alle haben geholfen. Wir an der Grenze zu Belgien mit ein paar belegten Broten für all die Hungrigen . Alles vergessen ? !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nullneunelf 03.07.2015, 12:56
9. Wenn

das mit dem Tauschen und Organisieren von Krempel sich eingespielt hat, ist schon fast DDR-Niveau errungen. Und das war Weltniveau, wie wir alle wissen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 42