Forum: Wirtschaft
Griechenlandkrise: Stunde Null für die Schuldenmeister
DPA

Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.

Seite 1 von 2
johnny.bravo 08.03.2012, 17:16
1.

Zitat von sysop
Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.
hochinteressant was dirk müller hierzu der financial times deutschland sagt:
"Mister DAX": "Griechenland kehrt zur Drachme zurück" | FTD.de

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kimba2010 08.03.2012, 17:16
2. ...

Zitat von sysop
Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.
Es wird das Szenario gewählt, dass Deutschland am meisten Geld kostet und die Eurobonzen noch ein paar Monate oder Jahre länger in den Dienstwagen lässt.
Politik kann so einfach sein, wenn es die EU betrifft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
genesis266 08.03.2012, 17:17
3. Banken bereiten Zerfall des Euros vor

Mit oder ohne Schuldenschnitt - die Krise geht weiter!
Immer mehr Unternehmen befassen sich mit der Frage: "Was wäre wenn?" Vorbereitungen gegen den Euro-Zerfall gelten in der Öffentlichkeit als Tabu. Doch intern werden längst Vorbereitungen für einen möglichen Euro-Bruch getroffen. Die Banken haben so genannte "Notfallpläne" bereits in der Schublade. - Das hat jetzt Commerzbank-Chef Blessing ohne Umschweife zugegeben.

Das wird der Öffentlichkeit verschwiegen. Mehr:
Banken: Vorbereitung auf Euro-Zerfall

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mimas101 08.03.2012, 17:20
4. Korektur-Bedarf

Nein, ich meine nicht die gr. Schulden sondern das hier (Teil II):
"Laut übereinstimmenden Berichten griechischer Medien lag am Donnerstagnachmittag die Zustimmungsquote bereits bei mir als 70 Prozent."

Das "mir" ist genauso falsch am Platze wie diese EWG-Währung, die richtige Vokabel sollte eher ein "mehr" sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
salamicus 08.03.2012, 17:24
5. Gerade die Börsenwerte...

Zitat von sysop
Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.
...gecheckt. Es steht gut. Simple as that. Es wird im Übrigen immer gut stehen. Die Angst der "Proles" erinnert mich immer an Orwell...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
shogan 08.03.2012, 17:28
6.

Zitat von mimas101
Nein, ich meine nicht die gr. Schulden sondern das hier (Teil II): Das "mir" ist genauso falsch am Platze wie diese EWG-Währung, die richtige Vokabel sollte eher ein "mehr" sein.
Die Frage die sich mir hier stellt ist bei einem imo wahrscheinlichen Zwangsumschuldung (daß 90% zustimmen glaube ich nicht), ist warum die Politik davon ausgeht, daß gegen solche Gesetzliche Zwangsumschuldungen niemand Rechtliche Schritte einleiten wird.

Denn ich halte es für sehr zweifelhaft, daß ein solcher Schritt auf dem Klageweg halten würde ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
irreal 08.03.2012, 17:32
7. Ach

Zitat von sysop
Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.
die Stunde Griechenlandes hat Null geschlagen?

Ich glaube das unsere Uhr in Europa abläuft und gewissermaßen ist das auch ganz logisch so.

MFG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jfpublic 08.03.2012, 17:50
8. Es geht immer weiter

Zitat von irreal
die Stunde Griechenlandes hat Null geschlagen? Ich glaube das unsere Uhr in Europa abläuft und gewissermaßen ist das auch ganz logisch so. MFG
... weil die Griechen seit 2 Jahren immer wieder die Kurve kriegen. Ganz Europa wartet auf einen Vorwand die Griechen rauszuschmeißen - heute Abend wäre eine gute Gelegenheit ... die Griechen wären blöd von sich aus auszuscheiden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lucanus 08.03.2012, 17:51
9.

Zitat von sysop
Am Donnerstagabend 21 Uhr läuft die Frist ab: Besitzer griechischer Staatsanleihen müssen sich entschieden haben, ob sie auf einen Großteil ihrer Forderungen verzichten. Aber sie können auch zum Schuldenschnitt gezwungen werden. Doch was folgt dann? Drei Szenarien.
sehr interessant. hab mir neulich erst einen einstündigen vortrag (von der deka bank oder so) angehört, dass alles gut wird und griechenland ja soviel potential hat und voll gute reformen da sind bla bla. und daher sollte man aktien kaufen :D
traut den banken nicht kann ich nur sagen^^

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2