Forum: Wirtschaft
Griechenlands Brief an die Euro-Gruppe: Das Ringen um Athens Antrag
REUTERS

Mit dem griechischen Antrag auf Finanzhilfen von der Euro-Gruppe geht der Schuldenstreit in die nächste Runde. Deutschland lehnt die Forderungen aus Athen ab, der Dax rutscht ins Minus. Die Entwicklungen im Überblick.

Seite 1 von 20
xcver 19.02.2015, 15:00
1. also bitte

man sollte nicht jede kleinständerung der Aktienkurse als Hinweis bewerten. Ein Abrutschen von plus in 0,2% minus passiert an allen möglichen Tagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deadcode 19.02.2015, 15:03
2. Der Dax rutscht ins minus?

... um 0,2 Prozent? ERSCHRECKEND!
Das ist eine normale Tagesschwankung. Eigentlich zeigten sich die letzten Wochen schon die Aktienmärkte sehr Krisenresistent. Daran ändern auch der Brief von heute nichts.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
foppes 19.02.2015, 15:04
3. Und wo genau...

...ist jetzt die Spaltung Europas?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ironcock_mcsteele 19.02.2015, 15:06
4. Spaltung?

Der Begriff ist wohl übertrieben. Griechenland steht 18 Ländern gegenüber. Die Geldgeber werden nicht zustimmen und Länder wie Irland, Portugal oder Slowenien, die ihren Bürgern ähnliche Programme auferlegt haben, auch nicht.

Griechenland spaltet nicht, Griechenland ist ein Geisterfahrer.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
manniac 19.02.2015, 15:07
5. Das ist des Pudels Kern

"Athen lässt offen, wie weit sich die neue Regierung dabei an bisherige Auflagen gebunden fühlt."

Im Brief abn die EU hat GR sogar erklärt, daß auf Grund der Neuwahl verschiedene Übereinkünfte ungültig wurden, d.h., alles soll neu verhandelt werden.

Aber selbstversändlich soll bis zum -offenen- Verhandlungsergebnis GR weiterhin künstlich beatmet werden.

Zieht endlich den Stecker und gebt den Weg frei für GREXIT.
Alles andere ist Konkursverschleppung auf Kosten der Steuerzahler!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
galaxyaner 19.02.2015, 15:07
6. Lieber Herr Schäuble,

Ich bin weiss Gott kein CDU - Wähler, wenn Sie aber hier hart bleiben und diesen "Schaumschlägern" aus Athen zeigen und sagen, dass es SO nicht geht, könnte sich das schlagartig ändern. Dieser Antrag ist ein Schönschreibaufsatz ohne inhaltlich konkrete Vorschläge um die Einnahmenseite im Griechischen Staatshaushalt zu verbessern. Hier wird wieder einmal versucht, über schöne Worte an Geld zu kommen ohne konkret etwas dagegen zu stellen. Bitte denken Sie an die Deutschen Steuerzahlen, denen sind Sie nämlich verbunden, von denen gewählt, das Geld Deutschlands gut zu verwalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwaebischehausfrau 19.02.2015, 15:07
7.

na, ja diese "Spaltung" in Gegner und Befürworter lässt sich sehr simpel beschreiben. Diejenigen, die nicht selbst für Griechenland zahlen wollen und müssen (also besonders Juncker, Amerikaner, Engländer) sind natürlich für weitere Kredite und Schuldenschnitt - solange sie selbst nicht zahlen müssen. Und diejenigen, die schon ein paar hundert Milliarden Kredite im Feuer haben und jetzt noch mehr für Griechenland zahlen/haften sollen, haben ALLESAMT keinen Bock mehr (IWF und EURO-Gruppe).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schwyz 19.02.2015, 15:08
8. Buhmann

Jetzt glauben wir's Herrn Schäuble endlich, er ist der perfekte "Bad Cop"! Aber jetzt ist genug, lenken Sie jetzt bitte ein denn alle in Europa sind dieses Deutschen Schmierenstücks inzwischen überdrüssig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ProDe 19.02.2015, 15:08
9. Eine bornierte unbelehrbare schwäbische Hausfrau

das kommt dabei raus wenn ein Jurist als Finanzminister eingesetzt wird. Dieser Mann kostete uns schon Milliarden und mit seinem Alterstarrsinn wird er nun sogar gefährlich. ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 20