Forum: Wirtschaft
Griechischer Ministerpräsident Tsipras: "Schäuble spielt mit dem Feuer"
AFP

Im Sommer muss Griechenland sieben Milliarden Euro zurückzahlen, braucht dafür aber neue Kredite. Premier Tsipras wehrt sich nun gegen Vorwürfe aus Deutschland - die Kanzlerin solle ihren Finanzminister zur Ordnung rufen.

Seite 2 von 29
PantheraOnca 11.02.2017, 16:17
10. Mal sehen, ...

wer Schäuble nach dem 24.9. ablöst und wie es dann weitergeht....

Beitrag melden
pragmat 11.02.2017, 16:21
11. Wolkenkuckucksheim

Der Herr Tsipras hat eigentlich keine Wahl, denn der Kreditvertrag, das Memorandum, verpflichtet ihn, den Bedingungen der Troika (EU-Kommission, EZB und ESM) unbedingt zu gehorchen. Die Griechen sind in Geldfragen schon seit Juli 2015 entmündigt.

Was er sagt, könnte auch die Opposition von der Nea Demokratia sagen, nur ändern wird das nichts, denn auch sie mußte auf Geheiß des ehemaligen EU-Parlamentspräsidenten Martin Schulz (genau deer Martin Schulz) unterschreiben.
Alle leben in dem Wolkenkuckucksheim, das ihnen die Troika eingerichtet hat und in dem der deutsche Fiskus mit 27% der Stimmrechte regiert.

Im Streit zwischen dem IWF und Herrn Schäuble geht es nur darum, ob der Schuldenberg in alle Ewigkeit besteht oder ob man den in einer geordneten Insolvenz abträgt. Die Chancen stehen im Moment 50/50.

Für den griechischen Normalbürger steht die Wahl zwischen Pest und Cholera. Der einzige wirklich erfolgversprechende Weg wäre der Austritt aus dem Euro und die Einführung einer eigenen Währung, damit das Land wirtschaftlich gesunden kann.

Beitrag melden
water70 11.02.2017, 16:21
12. nicht mehr zu vermitteln...

Zitat"Im Sommer muss Griechenland sieben Milliarden Euro zurückzahlen, braucht dafür aber neue Kredite"
Was soll dieser Blödsinn?

Beitrag melden
wolke:sieben 11.02.2017, 16:24
13. Bin gespannt

....wann es sich das "Sogenannte Europa" traut, dieses Griechenland, das uns Deutschen am meisten Geld kostet und dann noch große Sprüche klopft, aus der "Union"rauswirft !!

Beitrag melden
Wassup 11.02.2017, 16:24
14. Nur Transferunion mit Agenda 2020 funktionert

Griechenland im Euro funktioniert nur wenn dauerhaft und regelmässig Geld aus Deutschland nach Griechenland überwiesen wird.

Dafür braucht der zukünftige Kanzler Schulz "Make Europe Great Again" vermutlich soziale Einschnitte bei den reichen Deutschen, um den ärmeren Europäern helfen zu kömmen.

Vermutlich ist es das, was Schulz unter seinen Forderungen nach mehr sozialer Gerechtigkeit versteht.

Man kann über den zukünftigen Kurs nur spekulieren..... das Wahlprogramm zum Slogan "Make Europe Great Again" liegt ja noch nicht vor.

Beitrag melden
echoanswer 11.02.2017, 16:25
15. Die Griechen sind auch wieder interessant

Ja, dass sollten sie auch. Ihnen sollte geholfen werden und nicht nur ihren Banken und Reedern. Trump's Werbung für die Pflegeprodukte seiner T... waren aber wichtiger. Europa vergisst gerade wegen Trump seine eigenen Probleme.

Beitrag melden
Meckerameise 11.02.2017, 16:27
16.

Seit der Flüchtlingskrise hat man von Griechenland eigentlich bezüglich der drohenden Pleite kaum noch was gelesen - zumindest im präsenten Teil. Vielleicht ist das Trumpthema schon wieder ausgebrannt.
Ich sehe immer noch nicht, dass Griechenland kein Fass ohne Boden wird. Ich glaube Schäuble hat schon Recht, wenn in Griechenland der WIlle fehlt, Steuern einzutreiben. Diese drohende Pleite existiert schon seit Jahren, mehrere Hilfspakete sind schon zugesichert worden und in all dieser Zeit hat sich nichts oder zu wenig verändert. Was wurde denn jetzt alles genau reformiert? Wie effektiv sollte das sein? Wie verlief die Umsetzung? Etwas mehr Licht wäre toll.

Beitrag melden
purple 11.02.2017, 16:27
17. Bedingungsloses Grundeinkommen

Griechenland läßt sich immer noch ein bedingungsloses Grundeinkommen von (überwiegend deutschen) Steuerzahler finanzieren. Die Griechen leisten sich einen Lebensstandard der weit über dem liegt, was sie selbst erwirtschaften. Das geht gar nicht. Ich befürchte aber, dass mit Schulz genau so eine Transferunion kommt.

Das muss verhindert werden

Beitrag melden
e.pudles 11.02.2017, 16:28
18. Das ist nur in der Politik möglich

wenn ich als Privatmann zu einer Bank gehe, einen Kredit verlange um die Zinsen meiner anderen extrem hohen Kredite bezahlen zu können, wird man mich vermutlich sogar zu einem Psychiater schicken um meinen Geisteszustand überprüfen zu lassen.
In der Welt der Politik ist es scheinbar möglich sich Kredite bis zum geht nicht mehr zu besorgen, damit man die Zinsen für seine alten Kredite bezahlen kann.
In diesem Fall Kredite um zu versuchen seine Schulden zu tilgen.
Die alten Kredite werden somit nicht für einen Aufbau der Wirtschaft, oder Besserung der miesen Zustände Griechenlands gebraucht, sondern um Leute wie Herrn Schäuble zu "befriedigen".
Bravo Herr Schäuble

Beitrag melden
tradepro 11.02.2017, 16:30
19. Neuer Kredit für eine Kreditrate

Wer einen neuer Kredit benötigt um eine Kreditrate zu tilgen ist de facto Pleite. Wann hört man auf unser Geld in dieses Fass ohne Boden zu werfen! Ich fasse es nicht!!

Beitrag melden
Seite 2 von 29
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!