Forum: Wirtschaft
Griechischer Premier Tsipras: "Wir haben einen Kampf gewonnen, aber nicht den Krieg"
AFP

Griechenlands Premier Tsipras erklärt seine Regierung zum Gewinner des Rettungspokers. Man habe einen "wichtigen Schritt" gemacht und verhindert, dass das Land erstickt werde.

Seite 10 von 37
aberratio_ictus 21.02.2015, 15:04
90. Jetzt gilt's

Wenn die neue griechische Regierung die Möglichkeit nun bekommt und sie nicht von allen Seiten bombardiert und gesteinigt wird, wird sie auch die beste griechische Regierung seit einem Jahrhundert sein, was aber nicht sehr schwer ist. Dafür haben wir die schlechteste seit siebzig Jahren...

All die Hasser da draußen lassen sich von dem scheinbaren Gegensatz zwischen Griechen und Deutschen, Süd- und Nordeuropäern ablenken ohne sich die Mühe zu machen auch mal mit dem Kopf zu denken und zu lernen was Geld und Schulden überhaupt sind.

In meinen Augen kämpft die neue griechische Regierung nicht nur für ihr eigenes Überleben oder die Griechen sondern für uns alle.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
curiosus_ 21.02.2015, 15:06
91. Same procedure as ever

Zeit (und damit Geld) schinden. Je mehr, desto besser. Denn dann steht immer mehr Geld im Feuer, womit der Abbruch der Rettung immer teurer und somit unwahrscheinlicher wird.

Die Zeit arbeitet für die Griechen, und die wissen das.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deraltevomsee 21.02.2015, 15:07
92. Peinlich?

Zitat von kaiser-k
Peinlich ist allein diese Polemik und Dummschwätzerei. Wie viel ' extrem teures' Geld haben Sie denn schon bezahlt, das Sie nun zurückfordern? Erst informieren, dann denken, dann reden.
schmerzhaft ist, dass jeder Deutsche, wohlgemerkt jeder der 82 Millionen Deutschen, einschliesslich der Millionen Menschen mit "Migrationshintergrund" mit Tausend Euro für Griechenland geradestehen muss! Nicht die Steuerzahler sondern JEDER Bewohner Deutschlands, von 0 bis 100>
Nicht jetzt und morgen, aber vielleicht übermorgen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
böseronkel 21.02.2015, 15:07
93.

Zitat von lotharec
Sie vergessen dabei, dass es durch die extrem niedrigen Zinsen bei Sparern und Lebensversicherungen zu Engpässen kommt. Konkret: Die Altersversorgung vieler Menschen in Deutschland löst sich in Nichts auf.
Die Auflösung der Altersversorgung wurde durch die Beseitigung der umlagefinanzierten Rentenversicherung und Einführung der Altersversorgung durch die gewinngierige Finanzindustrie. Wer die bewährte Altersversorgung durch hoch volatile Finanzprodukte, die auch noch hohe Verwaltungs- und Provisionskosten verschlingt, ersetzt, darf sich über die lang andauernden immer tiefere Umfragewerte nicht wundern.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Listkaefer 21.02.2015, 15:07
94. Wenigstens ...

Zitat von denny101
Der erste Schritt im Kampf gegen Steuerhinterziehung könnte sein, dass er den angekündigten Steuererlass von 50% der Steuerschulden gegen eine Einmalzahlung von 200 Euro (insgesamt 76 Mrd Euro) zurücknimmt und die ausstehenden Steuern konsequent eintreibt...
... sollten die großen Steuerschuldner von dem Steuererlass um 50% ausgenommen werden. Wieso waren überhaupt Korruptionsbekämpfung und Steuerehrlichkeit nicht die allerersten Maßnahmen, die Tsipras verkündet hat? Das ist doch die Einnahmeseite, die dringend gestärkt werden muss. Stattdessen wurden zu allererst sehr populäre Maßnahmen angekündigt, die nicht zu bezahlen sind. Ich fürchte, die Ungeschicktheiten der neuen Regierung sind nicht bloß die Fehler von Leuten, die erst noch lernen müssen - nein die sind auf Dauer so und werden auch weiter realitätsfremd von Fettnapf zu Fettnapf steigen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
forsell 21.02.2015, 15:08
95. Deutschland soll...

Zitat von Liberalitärer
Das Geld erhalten wir dann zurück, wenn genügend griechische Produkte auf den deutschen Markt kommen und gekauft werden. Das verlangt a.) dass die Griechen arbeiten und das Zeug liefern und b.( dass die Deutschen das gelieferte Zeug auch kaufen (können). Nur so sinkt die Auslandsverschuldung Griechenlands und Deutschland baut seine Kapitalexportmaschine zurück.
etwa von seinem Handelsbilanzüberschuss von 220 Mrd./p.a. bei über 5 Mill. Arbeitslosen ganz runter auf Null und dann sogar noch in den handelsdefizitären Bereich "umdrehen"...? Denn genau DAS sagen Sie.
Folge wäre 20 Mill. Arbeitslose. Die Frage der Konsum-Finanzierung bleibt ungeklärt. Über Auslandsschulden? Von WEM?

Sie scheinen ein ganz besonderer "Geschichtenerzähler"zu sein...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.mann1 21.02.2015, 15:09
96. Krieg, Kampf?

Noch nie so einen "Krampf" gelesen!
Schade um die Bevölkerung. Die tun mir leid! Ich hoffe alle "Wähler" erinnern sich bei Zeiten um diese Politer in der EU die all das erst möglich machten. Eine Schande ohne gleichen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dieter0708 21.02.2015, 15:11
97. Sind wir im Krieg

mit Griechenland? Da habe ich wohl etwas nicht mitbekommen. Dieser militärische Jargon gefällt mir gar nicht und es wird an der Zeit, dass die EU diese Geisterfahrer gegen die Wand fahren lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Liberalitärer 21.02.2015, 15:13
98. Deflator

Zitat von John M
Deutschland gibt jemanden der schon lange nicht mehr in der Lage ist seine finanziellen Verpflichtungen zu bedienen noch mehr Kredit...da stimmt doch etwas nicht - oder? Dazu wurde Griechenland in den Euro Raum nicht zuletzt von unseren Politikern aufgenommen trotz aller Warnungen.
So ist das auch nicht. Es geht um Altschulden die "erneuert" werden. Neues Geld gibt es vorerst nicht. Das Problem für Griechenland ist die Deflation. Bevor wieder über Supermarktpreise in D gesprochen wird, darum geht es nicht, es geht immer um die Währungszone und in Griechenland fallen die Preise (das ist gewollt und nennt sich interne Abwertung). Dadurch steigt aber der Schuldenstand des öffentlichen Sektors, weil der so genannte Deflator (Preissteigerungsrate) höher ist als das eigentliche Wachstum. Das hat Herr Prof. Varoufakis auch so benannt und das ist ein Problem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
carahyba 21.02.2015, 15:15
99. So läuft das deutsche Exportgeschäft ...

Zitat von defy_you
... Von den Taget-2 Saldo mal ganz abgesehen. ...
Die Target-2 Salden wurden von unserer Exportindustrie aufgebaut.
Die haben Waren an jemanden geliefert, der kein Geld hat.
Die Exportindustrie hat jedoch das Geld für ihre Waren bekommen.
Jetzt raten sie mal vom wem sie dieses Geld erhalten hat.
Im Augenblick liegen die Target-2 Salden in Bezug auf Deutschland so bei 400 - 500 Milliarden EURO.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 10 von 37