Forum: Wirtschaft
Größte Computerhersteller: Lenovo übertrumpft HP
REUTERS

Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat einer Untersuchung zufolge erstmals den Rang als weltgrößter PC-Produzent erobert. Der US-Konkurrent Hewlett-Packard rutschte demnach auf den zweiten Platz. Insgesamt aber, auch das zeigt die Studie, schrumpft der weltweite PC-Markt rapide.

Seite 1 von 5
blob123y 11.10.2012, 08:36
1. Der PC Markt schrumpft ueberhaupt nicht

nur die Herstellung hat sich veraendert, immer mehr Leute kaufen sich die Einzelteile selbst und lassen sich das Ding zusammenschrauben, oder machen dies selbst, da die Komponenten immer hoeher integriert sind ist dies ein einfaches Plug & Play.
Zitat von sysop
Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat einer Untersuchung zufolge erstmals den Rang als weltgrößter PC-Produzent erobert. Der US-Konkurrent Hewlett-Packard rutschte demnach auf den zweiten Platz. Insgesamt aber, auch das zeigt die Studie, schrumpft der weltweite PC-Markt rapide.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Der Meyer Klaus 11.10.2012, 08:40
2.

... was eventuell auch daran liegt das Dell Lenovo ausliefert. Und PCs mittlerweile wesentlich länger halten als es vor einer Weile noch der Fall war.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deus-Lo-vult 11.10.2012, 08:42
3. .....

Zitat von sysop
Der chinesische Computerhersteller Lenovo hat einer Untersuchung zufolge erstmals den Rang als weltgrößter PC-Produzent erobert. Der US-Konkurrent Hewlett-Packard rutschte demnach auf den zweiten Platz. Insgesamt aber, auch das zeigt die Studie, schrumpft der weltweite PC-Markt rapide.
Selbstverständlich schrumpft der Markt.
Ich kann mir doch nicht jedes Jahr einen neuen PC kaufen, nur weil Neuerungen und Weiterentwicklungen am laufenden Band kommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
berufskonsument 11.10.2012, 08:55
4.

IBM hat Teile seines Geschäfts an Lenovo verkauft, aber Lenovo "gehörte" niemals zu IBM.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
AnunnakiNephilim 11.10.2012, 08:56
5.

Lenovo hat NICHT zu IBM gehört, sondern Lenovo hat IBMs PC/notebooksparte Gekauft. Meilenweit.unterschied..das nennt sich (Wirtschafts(journalismus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pumkin 11.10.2012, 09:11
6. Nicht der ganze PC-Markt schrumpft!

Zitat von deus-Lo-vult
Selbstverständlich schrumpft der Markt. Ich kann mir doch nicht jedes Jahr einen neuen PC kaufen, nur weil Neuerungen und Weiterentwicklungen am laufenden Band kommen.
Ja, der Windows-PC-Markt sinkt jedes Jahr. Aber der Macintosh-Markt legt seit einem Jahrzehnt jährlich um 25% zu. Tatsache.
Somit ist Apple mit (nach neusten Zahlen) 13.6% hinter HP auf Platz 3 der Weltweit grössten PC-Hersteller.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
daskänguru 11.10.2012, 09:25
7. Optional

Zitat von Pumkin
Ja, der Windows-PC-Markt sinkt jedes Jahr. Aber der Macintosh-Markt legt seit einem Jahrzehnt jährlich um 25% zu. Tatsache. Somit ist Apple mit (nach neusten Zahlen) 13.6% hinter HP auf Platz 3 der Weltweit grössten PC-Hersteller.
1. Gehen sie bitte mal in einen Apple Store oder bei Gravis rein und sagen sie das sie einen PC kaufen wollen. Viel Spaß dabei.
2. Apple mag zwar beim Umsatz auf Platz 3 liegen aber den erzielen mit dem iPhone und dem iPad. iMac und iBook sind dort kaum vertreten auch wenn dort jährlich Steigerungen sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nudelsuppe 11.10.2012, 09:39
8.

Zitat von blob123y
nur die Herstellung hat sich veraendert, immer mehr Leute kaufen sich die Einzelteile selbst und lassen sich das Ding zusammenschrauben, oder machen dies selbst, da die Komponenten immer hoeher integriert sind ist dies ein einfaches Plug & Play.
Die meisten Rechner werden doch in Firmen verwendet, oder täusche ich mich da? Da schraubt keiner seinen PC selber zusammen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nudelsuppe 11.10.2012, 09:41
9.

Zitat von Der Meyer Klaus
... was eventuell auch daran liegt das Dell Lenovo ausliefert. Und PCs mittlerweile wesentlich länger halten als es vor einer Weile noch der Fall war.
Und vor allem sind die Kisten heute so schnell, das man nicht alle zwei, drei Jahre einen neuen Rechner braucht. Und sparsamer sind sie auch. Auch kein Grund, einen neuen Rechner zu kaufen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 5