Forum: Wirtschaft
Grünen-Vorstoß: Hofreiter fordert Pfandsysteme für Kaffeebecher
DPA

Austrinken, wegwerfen: Mehr als drei Milliarden Wegwerfbecher benutzen allein die Deutschen pro Jahr. Grünen-Fraktionschef Hofreiter will diesen "Müllwahnsinn" bekämpfen - und ein Pfandsystem noch 2019 auf den Weg bringen.

Seite 1 von 20
markus.pfeiffer@gmx.com 09.06.2019, 13:07
1. Bessere Idee als Pfandsystem

Das "Einweg-Pfand" haben wir schon lange, und es hat weniger statt mehr Mehrweg gebracht.

Warum nicht einfacher Einweg-Kaffeebecher verbieten?
Entweder man hat einen eigenen (Thermo-)Becher dabei (passt in fast jedes Handtäschchen) oder man trinkt den Kaffee unterwegs klassisch, indem man entschleunigt und sich ein paar Minuten dafür hinsetzt und ihn "klassisch" aus der Porzellantasse trinkt, die danach in die Spülmaschine des Coffee-Shops wandert.

Beitrag melden
Jacek G 09.06.2019, 13:07
2.

Top! Kaufe zwar selbst (viel zu) viele Coffee to go, würde mich aber sehr freuen, wenn da ein kluges Pfandsystem bei rauskommt. Nur bitte kein Plastiksystem wie bei den 25ct Pfandflaschen.

Beitrag melden
joenzon 09.06.2019, 13:07
3. Gute Idee

Ein kleiner Schritt aber immerhin einer. Bin mal gespannt wie die gute AKK kläffen wird.

Beitrag melden
Moone 09.06.2019, 13:13
4. Hat bei den Metaldosen auch geklappt

Also warum nicht

Beitrag melden
geschwafelablehner 09.06.2019, 13:15
5. gute Nachricht

gute Nachricht für flaschensammelnde Rentner

Beitrag melden
hansriedl 09.06.2019, 13:17
6. Pfandsysteme für Kaffeebecher

Mann o Man, Pfandsysteme für Kaffeebecher, betrifft mich wieder nicht.
Trinke zum Glück wie 99% Kaffee aus der Tasse. weiter so, es wird schon mal klappen.

Beitrag melden
hegoat 09.06.2019, 13:17
7.

Die Bundesregierung steht wieder auf der Bremse. Alles, was mehr Aufwand für die Industrie mit sich bringt, wird bis zur letztmöglichen Sekunde hinausgezögert. Verbraucher- und Umweltschutz sind egal. Gäbe es die EU nicht, sähe es in CDUCSU-Land ganz dunkel aus.

Beitrag melden
hileute 09.06.2019, 13:21
8. Spricht nichts dagegen

das ist absolut sinnvoll und notwendig, funktioniert bei Flaschen mMn auch gut. Vielfach gibt es ja vielfach auch schon Mehrwegebecher, die bei Pfand sicher häufiger genutzt werden, um die lästige Pfandzahlung zu vermeiden

Beitrag melden
wunsiedel 09.06.2019, 13:23
9. Super Idee

Vor 2 Wochen beklagte eine Ministerin, dass es 2,8 Mrd. seien. Jetzt schon 3,4 Mrd.. Da gibt es ja wohl überhaupt keine präzisen Kenntnisse.

Beim Pfand werden dann wohl noch mehr Millionen Euro beim Gelben Punkt hängen bleiben als bei Einwegflaschen. Es wurde 2018 Pfand für ca. 180 Mio. Euro nicht eingelöst.
Die Eigner des Gelben Punkts können schon mal den Champagner kalt stellen.
Die Grünen werden vielleicht mit einer Spende rechnen dürfen.

Beitrag melden
Seite 1 von 20
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!