Forum: Wirtschaft
Grundsteuerreform: Was auf Mieter und Vermieter jetzt zukommt
DPA

Die neue Grundsteuer ist beschlossen. Sie wird wohl auch künftig in München höher liegen als in Hintertupfing. Und Bundesfinanzminister Olaf Scholz hat im Geschacher mit den Landesregierungen verloren.

Seite 15 von 15
dickebank 21.06.2019, 07:40
140. Diskrepanz

Zitat von liberaleroekonom
Leider völlig falsch. Es geht ausschließlich um Art und Weise der Erhebung, die nach den Vorgaben des BVerfG für alle Bürger auf Bundes- oder Landesebene nach einheitlichen (gleichen) Maßstäben zu erfolgen hat. Um den Wert der Immobilie muss es dabei keineswegs gehen. Es ist aber auch nicht verboten den Wert (Einkaufwert, Ertragswert, Sachwert, aktueller Verkaufswert etc.) als Maßstab heranzuziehen. Das macht dann die Angelegenheit bestimmt extrem kompliziert, aber nicht unbedingt besser oder gar sozial gerechter.
Das Problem bei der festsetzung der Einheitswerte für die Grundsteuer B liegt in der Nutzung der Immobilien. So kommt es zwischen dem sachwertverfahren und dem Ertragswertverfahren zu erheblichen Unterschieden.

Bei der Grundsteuer A (Landwirtschaft) wird ja zur Besteuerung auch nicht nur die Flächengröße sondern zusätzlich noch der Ertrag zur Berechnung herangezogen. Des Weiteren wird zwischen Ackerfläche und Grünlandfläche differenziert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sci666 03.07.2019, 11:16
141. unglaublich ! Verarschung der Bürger

_Unsere Regierung kann nichts, es wird etwas eingeführt mit schwammigen Aussagen und der schwarze PEter wird in di eKommune geschoben, die exorbitant erhöten Grundsteuerabgaben mit senkung des Hebesatzes entgegen wirken sollen. Werden sie das tun ? NEIN, werden sie nicht. am Ende sind Hausbesitzer de Doofen !
Einmal höhere Steuern bezahlt so wird es auch dabei bleiben da man nicht auf di eMehreinnahmen verzichten will ! Desweiteren sollen Mieten und Co herangezogen werden für die Höhe der Steuer, wenn ich aber garnicht vermiete ? und nur Eigennutzer bin ? wird dann eine imaginäre Fantasiemiete als Grundlage genommen ?
Übrigends ! im Gesetzt ist nun eine AUFHEBUNG bzw einschränkung des GRUNDRECHTES ! der unberührbarkeit der Wohnung verankert worden ! Heißt im Klartext, jemand kann ins Haus kommen und uns bespitzeln und alles Aufnehmen und dann einen Wert festlegen !!!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 15 von 15