Forum: Wirtschaft
Handelsstreit: EU bietet drastische Zollsenkungen für US-Industrieprodukte an
DPA

US-Präsident Trump könnte mit seiner Brachial-Strategie gegenüber den Europäern Erfolg haben. Bundeswirtschaftsminister Altmaier deutete an, dass Brüssel bereit sei, die Einfuhrzölle für Industrieprodukte zu senken - auf Null.

Seite 1 von 18
GerhardFeder 21.07.2019, 09:29
1. Noch mehr Nullen?

Pima Idee, da doch schon Amazon, Google, Facebook und andere fast keine Steuern zahlen.
Nun sollen auch noch die -meist rückständigen- amerikanischen Industrieprodukte hier billiger weden.
U.v.L. wird es schon richten - die Atlantikbrücke steht und Europa wird ausgeplündert.

Beitrag melden
fidhelma 21.07.2019, 09:30
2. Warten wir mal ab

Altmaier kann soviel andeuten, wie er will. Warten wir mal ab, was aus Brüssel kommt.
Altmaier hat dort keine Position; ich hoffe sehr, dass er nicht auch noch dort geparkt wird, wenn es für ihn in D nicht mehr so recht läuft.

Beitrag melden
PeTS 21.07.2019, 09:31
3. Echt jetzt?

Zölle auf Null senken und auf eine Zertifizierung der Produkte nach unserem Standard wird auch verzichtet? Wollten die Amerikaner bei uns einmarschieren oder feiern die gerade irgendeinen Geburtstag, der an mir vorbei ging?

Beitrag melden
draco2007 21.07.2019, 09:32
4.

Wieso zum Teufel gibt man einem Erpresser das, was er will? Meint die EU, dass der Donald jetzt ganz lieb wird oder was?
Das geht nur in die nächste Runde und die Forderungen werden dreister...

Unfassbar....

Beitrag melden
liany 21.07.2019, 09:32
5. Kniefall vor Trump

Und was erwartet Europa im Gegenzug von den USA?

In dem Artikel steht nicht ob Europa etwas als Ausgleich verlangt oder wenigstens möchte.

Klingt bisher nach einem reinem Kniefall vor Trump.

Beitrag melden
Thomas Gr. 21.07.2019, 09:32
6.

Für was brauchen wir die EU, wenn die EU eh nur die willfährige Marionette der USA ist?
Lasst uns die EU auflösen, dann sind die USA glücklich.

Beitrag melden
xxgreenkeeperxx 21.07.2019, 09:32
7. Eingeständnis?

Sieht für mich wie ein Eingeständnis der EU aus, dass man die USA in Zollfragen doch ziemlich unfair behandelt hat und Mr.Trump hier mit seinen brachialen Hollywood-Methoden durchaus etwas bewirkt hat. Für mich wieder mal ein Beweis dass der amtierende US-Präsident keineswegs so blöd ist wie er in den deutschen Medien immer dargestellt wird. Mit der Intelligenz unseres Wirtschaftsminister kann er meiner Meinung nach sicher mithalten.

Beitrag melden
darrinh 21.07.2019, 09:35
8. Stärkt man so das Vertrauen in die EU?

Meiner Meinung nach definitiv nicht. Unabhängig davon, dass ich in diesem Kontext eine angemessene Besteuerung der US-Internetgiganten vermisse, beunruhigt mich am meisten: "Gleichzeitig würde man den US-Exporteuren entgegenkommen, indem sie ihre Erzeugnisse in vielen Fällen nicht mehr nach europäischem Recht zertifizieren müssten."

Beitrag melden
rdo 21.07.2019, 09:37
9. Wahlkampfhilfe?

Was soll der Blödsinn? Ausgerechnet jetzt wo Trump den Wahlkampf eingeläutet hat. Wollen die unbedingt, dass er wiedergewählt wird? Außerdem lehrt die Geschichte: Appeasement funktioniert nicht.

Beitrag melden
Seite 1 von 18
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!