Forum: Wirtschaft
Handelsstreit mit USA: Lira verliert erneut an Wert
REUTERS

Kurz vor dem Wochenende ist der Kurs der türkischen Währung erneut eingebrochen. "Jeder überlegt sich zwei Mal, ob er noch Lira halten will", sagt ein Analyst.

Seite 1 von 3
kajosch55 17.08.2018, 14:57
1. Guckst du mal auf das Geld.

Da ist ein Bild von jemandem drauf, den der Sultan hasst wie die Pest. Also versucht er, die alte Neue Lira so wertlos zu machen, dass er neues Geld mit Ihm auf den Scheinen drucken lassen kann.
Ende Ironie.
Was soll's wird sich der Diktator denken. Seine persönlichen Millionen sind garantiert schon längst in Devisen diversifiziert und rund um den Erdball verteilt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhrsteiner 17.08.2018, 15:00
2. Und wie Recht....

Clemens Fuest (Ifo-Institut) und Marcel Fratzscher (DIW) haben. Das - war ab zu sehen, dass die Lira weiter fällt. Keine Chance ohne den IWF.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seit1973 17.08.2018, 15:02
3. Erdogan ist dabei....

...die Türkei zu verkaufen. Hoffentlich bemerken dies seine Wähler nicht zu spät.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majestÃt11 17.08.2018, 15:03
4. Trump's Egoismus

Die Türken werden schnell drüber hinweg kommen. Die Lira hat an Wert verloren, aber gleichzeitig ist das Umdenken der Türkei in Kraft getreten, sprich neue Achse: Russland - Türkei - Iran - Irak - China - Katar - Syrien - teilweise Libanon. Das Land hat Alternativen. Irgendwann wird die Türkei aus der NATO freiwillig austreten. In diesem Land werden seit Kurzem Atomkraftwerke (Akkuyu und weitere sollen folgen) gebaut. Energiegewinnung? NIEMALS! Ein Autokrat wie Erdogan wird definitiv den Bau der Atombombe anstreben. Russland und China werden ihn dabei unterstützen. Das tun sie jetzt schon. Trump sein Egoismus wird leider irgendwann sehr böse auf Kosten anderer, enden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddorfer_ 17.08.2018, 15:10
5. Schuld sind immer die anderen!

Ich hoffe immer noch auf Einsicht der Erdoganfans, dass sich eine auf gesunden Füßen stehende Volkswirtschaft nicht von einer kleinen und begrenzten Zollerhöhung umwerfen lässt. Der Euro ist jedenfalls nach Ankündigung eines Handelskriegs mit den USA nicht sofort zusammengeklappt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Freier.Buerger 17.08.2018, 15:25
6. ist das Angst?

Zitat von majestÃt11
Die Türken werden schnell drüber hinweg kommen. Die Lira hat an Wert verloren, aber gleichzeitig ist das Umdenken der Türkei in Kraft getreten, sprich neue Achse: Russland - Türkei - Iran - Irak - China - Katar - Syrien - teilweise Libanon. Das Land hat Alternativen. Irgendwann wird die Türkei aus der NATO freiwillig austreten. In diesem Land werden seit Kurzem Atomkraftwerke (Akkuyu und weitere sollen folgen) gebaut. Energiegewinnung? NIEMALS! Ein Autokrat wie Erdogan wird definitiv den Bau der Atombombe anstreben. Russland und China werden ihn dabei unterstützen. Das tun sie jetzt schon. Trump sein Egoismus wird leider irgendwann sehr böse auf Kosten anderer, enden.
Trumps Egoismus ist natürlich viel schlimmer als der von Erdogan. Trump beschimpft sogar Jounalisten. Erdogan sperrt sie einfach weg...
Die Welt war schon mal geteilt und auf jeder Seite gab es Atombomben. Ich habe keine Angst davor. Damals war ich noch auf der falschen Seite, bei den Teilnehmern die Sie sehen, bin ich sicher, diesmal auf der richtigen zu sein.
PS: ich denke, die Amis kommen über Trump schneller hinweg als die Türken über Erdogan.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 17.08.2018, 15:34
7. Kommt der IWF nach Istanbul, dann kommt wirklich alles ans Licht

Zitat von Ruhrsteiner
Clemens Fuest (Ifo-Institut) und Marcel Fratzscher (DIW) haben. Das - war ab zu sehen, dass die Lira weiter fällt. Keine Chance ohne den IWF.
Und genau das, den Eintritt des IWF muß und wird der Bosporusdiktator unbedingt verhindern, denn dann kommen nämlich die wahren Zahlen auf den Tisch, wenn der IWF erst mal die türkischen Kassenbücher und Unterlagen unter die Lupe nimmt, dann verdoppelt und verdreifacht sich die Schuldenlast mit Sicherheit,

genau so war es in Griechenland, auch wenn viele auf die pöhsen pöhsen Banken in Frankreich, Italien und Deutschland schimpfen, aber die Kredite dieser Banken haben die griechischen Politiker über Jahrzehnte aufgesogen, genau so wird es auch in der Türkei sein, der vorgebliche Wirtschaftsboom unter Erdogan ist ja bekanntermaßen einzig und allein auf eine gigantische Verschuldung zurückzuführen,

aber wie es ein Forist schon geschrieben hatte, der Erdoganclan wird seine vielen gestohlenen Milliarden bereits in Devisen und Gold und vor allem außerhalb der Türkei angelegt und "eingelagert" haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ruhrsteiner 17.08.2018, 15:58
8. prince62: IWF: Eben....

Diese gefährliche, surreale Realsatire der präsidialen "Erdogan-Dynastie" wird weiter gehen. Ich hoffe, Paris, Berlin und Brüssel behalten die Nerven, und senden nicht die falschen "Signale" Richtung Washington....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
majestÃt11 17.08.2018, 16:03
9. ich habe keine Angst

Zitat von Freier.Buerger
Trumps Egoismus ist natürlich viel schlimmer als der von Erdogan. Trump beschimpft sogar Jounalisten. Erdogan sperrt sie einfach weg... Die Welt war schon mal geteilt und auf jeder Seite gab es Atombomben. Ich habe keine Angst davor. Damals war ich noch auf der falschen Seite, bei den Teilnehmern die Sie sehen, bin ich sicher, diesmal auf der richtigen zu sein. PS: ich denke, die Amis kommen über Trump schneller hinweg als die Türken über Erdogan.
Sicherlich habe ich keine Angst, aber dennoch möchte ich den 3. Weltkrieg nicht miterleben, falls der mal ausbrechen sollte.... Bei der aktuellen Lage, wie bspw. der Stellvertreterkrieg in Syrien und im Jemen sieht das nicht gut aus. Erdogan feuert das ganze noch mit an, in dem er sich im Norden von Syrien und Irak austobt. Davon wird leider in den westlichen Medien nicht MEHR viel berichtet. Ich vermute, dass der Iran sein Atomprogramm wieder aufnehmen und fortführen wird. Trump attackiert nicht nur die Türken, sondern auch andere Nationen. Absolut nicht nachvollziehbar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 3