Forum: Wirtschaft
Handelsstreit: USA fordern Ende von Chinas Agrarzöllen
AP

US-Präsident Donald Trump sieht bei den Handelsgesprächen mit China Fortschritte. Nun hat er Peking ermahnt, "unverzüglich alle Zölle" auf landwirtschaftliche Produkte aus den USA zu streichen.

Seite 1 von 7
claus7447 02.03.2019, 11:41
1. Klar - unverzöglich

Nur die Frage in die Runde: wer hat eigentlich dieses blöde Spielchen angefangen - wobei "Spielchen" ist der falsche Begriff.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
NAL 02.03.2019, 11:46
2. Die USA erhöhen die Zölle und China soll sie aufheben?

Die Logik der Amerikaner ist nicht nach zu vollziehen. Irgend wie ist den Amerikanern der letzte Verstand abhanden gekommen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
flux71 02.03.2019, 11:49
3.

Trump muss ablenken. Von den Vorwürfen gegen ihn, den Missgriff bei der Warmbier-Sache, dem gescheiterten Gipfel mit Kim... Was bleibt, ist mafiöses Verhalten duch Drohungen und Erpressung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Harry1 02.03.2019, 12:12
4. Trump knackt China

Was dei Chinesen in den letzten 12 Monaten an Zugeständnissengemacht haben ist beachtlich

Beitrag melden Antworten / Zitieren
marialeidenberg 02.03.2019, 12:16
5. Klar, die Soja-Farmer rücken ihm auf den Pelz.

Ob die es ihm aber bei der nächsten Wahl heimzahlen, dass er das Armdrücken mit China als Unterhaltungsbeitrag eingeführt hat? Ich glaube nicht. Leider.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 02.03.2019, 12:18
6.

Zitat von claus7447
Nur die Frage in die Runde: wer hat eigentlich dieses blöde Spielchen angefangen - wobei "Spielchen" ist der falsche Begriff.
Und zuhause erzählt er: "Trade discussion with China moving along nicely." Was für ein Kasper!

https://www.politico.com/story/2018/11/01/trump-china-trade-955069

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Beat Adler 02.03.2019, 12:31
7. Zugestaendnisse der Chinesen an die USA? Bitte aufzaehlen!

Zitat von Harry1
Was dei Chinesen in den letzten 12 Monaten an Zugeständnissengemacht haben ist beachtlich
Zugestaendnisse der Chinesen an die USA? Bitte aufzaehlen!

Das ist KEINE rhetorische Frage. Ich moechte dies wirklich wissen, denn vieleicht ist mir etwas entgangen. Danke im voraus.
mfG Beat

Beitrag melden Antworten / Zitieren
felix_hauck 02.03.2019, 12:41
8.

Agrarzölle sind die einzige wirksame Möglichkeit, gegen Agrarsubventionen in der EU oder den USA vorzugehen. Wieso werden beispielsweise FAST ALLE finanziellen Mittel in EU-Töpfen in die Agrarwirtschaft gepumpt? Landwirtschaft würde sich im Westen wirtschaftlich gar nicht mehr lohnen ohne die horrenden Subventionen, aber man muss ja die Entwicklungsländer kleinhalten, die ihr wirtschaftliches Standing auf globaler Sicht ansonsten über ihren Agrarsektor aufpolieren würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cipo 02.03.2019, 12:44
9.

Zitat von marialeidenberg
Ob die es ihm aber bei der nächsten Wahl heimzahlen, dass er das Armdrücken mit China als Unterhaltungsbeitrag eingeführt hat? Ich glaube nicht. Leider.
Die Zahl der Betriebe, die in den US-Agrarstaaten Bankrott angemeldet haben, hat sich 2018 gegenüber dem Vorjahr verdoppelt. Das ist doch ein schöner Erfolg für Donald.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7