Forum: Wirtschaft
Handy-Krise: Samsung-Gewinn bricht um die Hälfte ein
AFP

Lange dominierte Samsung das weltweite Handygeschäft, doch nun gerät der südkoreanische Hersteller immer stärker unter Druck. Im dritten Quartal ist der Gewinn um 49 Prozent eingebrochen. Die neue Konkurrenz kommt aus China.

Seite 2 von 7
lazzlo 30.10.2014, 08:29
10. Ich verstehe die Welt nicht mehr

Da macht eine Firma 3,2 Milliarden Euro Gewinn. Hallo. Wir sprechen von Gewinn und das nicht nur von ein paar Millionen, nein Milliarden. Was bitte schön so daran schlecht sein. Das Handygeschäft steckt in einer Kriese?
Also nein, dass der Markt irgendwann gesättigt ist weiß doch jeder.
Das es der Firma nicht passt weniger Gewinn zu machen kann ich ja noch verstehen. Warum aber unsere gesamte Medienwelt und Fachpresse ein solch gutes Ergebniss als Verlust und schlechtes Ergebniss und Definitionen wie Kriese usw. bezeichnet will mir nicht in den Kopf. Lernt doch mal zufrieden zu sein!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
WwdW 30.10.2014, 08:30
11. wenn man es verhindern kann

(was nicht so einfach ist) einfach mal auf chinesische Produkte verzichten - auch wenn sie noch so schön billigst sind.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Loewe 3.1 30.10.2014, 08:31
12. Samsung steckt Apple im Nacken- nicht umgekehrt

iIch kenne und Apple und Samsung Geräte und bin frei von Vorurteilen. Betrachtet man die Entwicklung und Produkte der letzten Jahre, so ist ihr Urteil falsch. Apple war immer der Innovationshersteller und Samsung versuchte aufzuschliessen. ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fatherted98 30.10.2014, 08:35
13. tja...

...neue Handys....braucht man eben nicht...was können die neuen schon besser als die Vorgängerversion...ich nutze mein Handy vor allem zum photografieren und telefonieren und fürs Internet...da tut es eben das S3 mini...da brauch ich nicht jedes Jahr ein Neues...bin ja kein Anhänger der Apple Sekte die abends Ihren Altar aufbauen und zu Steve Jobs beten...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
thomas.b 30.10.2014, 08:36
14.

"Vor allem das Handygeschäft steckt tief in der Krise."

Das kann man so interpretieren. Wahrscheinlicher ist, dass der Bedarf an neuen Smartphones mehr als gedeckt ist. Die Masse der Verbraucher kauft eben nicht alle zwei Monate neue Geräte.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
egalglaubmir 30.10.2014, 08:38
15. wo ist das Problem?

3,2 Milliarden Gewinn!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
feierfee 30.10.2014, 08:39
16.

Der Gewinn fiel auf 3,2 Mrd € - ein Drama!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Milkboy 30.10.2014, 08:40
17. kein Kundenservice

gut so! denn wenn bei einen neuen Gerät das Display bricht, ohne das man mutwillig einen "brensch test" oder wie das heißt macht und den Schaden selber zahlen muss dann sollen sie sich ihre tollen Geräte behalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hans Peter Manfred 30.10.2014, 08:42
18. ups

und ich dachte die "Konkurrenz" wird ein Gewinneinbruch erleiden....das wird zumindest seit Jahren von möchtegern Experten behauptet :D

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dennis3110 30.10.2014, 08:46
19.

Die Problematik war vorher zu sehen. Ein Apple Smartphone ist ein wirklich teures Gerät ,bietet aber ein innovatives Betriebssystem und Wertige Materialien. Ich selber nutze Android in einem 129€ Telefon und sehe gegenüber einem bis zu sechs fach teureren Gerät ebenso mit Android lediglich geringe Unterscheidungen -die für mich zu tolerieren sind. Scheint vielen so zu gehen..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 7