Forum: Wirtschaft
Haushalt: Schäuble will Flüchtlingskosten ohne neue Schulden stemmen
REUTERS

Flüchtlingskrise und schwarze Null schließen sich nicht aus: Mit dieser Botschaft geht Finanzminister Schäuble in die Haushaltsverhandlungen. Doch andere Vorhaben müssten zurückstehen - etwa der Klimaschutz.

Seite 4 von 14
menefregista 18.02.2016, 18:53
30. Wachstumstheorie

Das soll angeblich so funktionieren: Der Bund gibt 20 Milliarden für die Krise aus. Das Geld ist bei den Kommunen und sonst im Inland im Binnenmarkt unterwegs für Waren- und sonstigen Einkauf von Dienstleistung und Zahlungen durch die Flüchtlinge in die Heimatländer. 15-20 % fließen in den Staatssäckel wieder zurück in Form von Verbraucher-Steuern f. Lebensmittel, Tabak, Alkohol, Baby-Windeln und Lätta, Lohnsteuer wegen Überstunden und sonstigem Kram.Ein paar Milliarden fließen dann in die Türkei auf Nimmer-Wiedersehen und ein Loch von 15 Milliarden bleibt dann übrig, aber das wird erst im Haushalt 2017 auffällig. Bis dann ist eben alles in trockenen Tüchern und die GroKo wieder-gewählt. Erst 2018 kommt das böse Erwachen. Dann stehen schon weitere 1 bis 2 Millionen Syrer bei der Einreise. Haushalt spielt vorerst mal keine Rolle für Schäuble und Co. Noch ist es noch nicht so weit wie in Athen.

Beitrag melden
GG.real 18.02.2016, 18:54
31. Nach der ...

nächsten BT-Wahl kommt die Erhöhung der MWSt auf mindestens 21 %- Wette! Die Sozialversicherungen erhöhen die Beiträge bzw. kürzen die Leistungen, die Länder haben für notwendige Investitionen kein Geld (siehe marode Schulgebäude in NRW), die Kommunen drehen an der Gebührenschraube...warum sagt keiner der "Raute", dass wir kein reiches Land sind (die meisten Bürger stellen dies nicht fest)..abgehobene, arrogante Feststellung, bei Mindestlohn, Minirenten!

Beitrag melden
lilith7 18.02.2016, 18:55
32. Lasst euch nur Zeit mit dem Klimaschutz

Klar! Super Idee! Den Klimaschutz können wir ja noch verschieben. Wir haben ja noch ein paar Planeten, auf die wir notfalls ausweichen können!

Beitrag melden
einwerfer 18.02.2016, 18:56
33. Wenn ich Herrn Schäuble richtig verstehe

will er also auch die nächsten Jahre von der Substanz leben und unsere Infrastruktur weiter verrotten lassen. Wenn wir denn tatsächlich einen Generationenkonflikt haben, dann findet dieser statt zwischen einem rollstuhlfahrenden Greis und der jungen Generation, der Herr Schäuble alle Kosten zuschiebt.

Beitrag melden
Rotauge 18.02.2016, 18:56
34. ha ha

da könnte aber Münchhausen von Schäuble noch viel lernen,ja halt ich es im Kopf aus.

Beitrag melden
awes 18.02.2016, 18:58
35. Was hat die Finanzierung der Flüchtlingskrise

... mit dem Nutzen von Schäuble für Behinderte zu tun?

Ich finde Ihren Beitrag insofern auch nicht nützlich und bitte die Redaktion um Streichung des tommit Beitrags 18:08 Uhr

Beitrag melden
awes 18.02.2016, 19:00
36. Was hat die Finanzierung der Flüchtlingskrise

... mit dem Nutzen von Schäuble für Behinderte zu tun?

Ich finde Ihren Beitrag insofern auch nicht nützlich und bitte die Redaktion um Streichung des tommit Beitrags 18:08 Uhr

Beitrag melden
Havel Pavel 18.02.2016, 19:00
37. Keiner zwingt Sie zu arbeiten!

Zitat von 200MOTELS
Die Flüchtlinge kosten jeden Monat 2 Milliarden, das macht unterm Strich 24 Milliarden pro Jahr ! Und das sind 24 000 Millionen Euro ! Übrigens: Ich hab auch keinen Bock mehr zu arbeiten !
Wenn Sie keinen Bock mehr haben zu arbeiten so steht es Ihnen frei jederzeit damit aufzuhören. Ihren Unterhalt müssen Sie dann allerdings von Ihren Ersparnissen, Wertgegenständen, Haus oder was Sie sonst noch so alles besitzen bestreiten. Erst wenn dies alles aufgebraucht ist wird der Staat sich um Sie kümmern mit Hartz 4, Assozialenwohnung und was es sonst noch für diese Spezies vom Sozialstaat gibt! Herzlichen Glückwunsch dann im Club!

Beitrag melden
hans.lotz 18.02.2016, 19:01
38. Es war einmal

Wie kann man nur einen solchen Schwachsinn verbreiten ohne auch nur annähernd über die zwingend erforderlichen und verlässlichen Grundlagen zu verfügen?Sie glauben immer noch, dass die sensibilisierten Bürger ihnen diesen Schmarrn abnehmen. Zu viele Fehlleistungen; die Zeiten blinden Vertrauens sind vorbei. Auch für die schwarzen Nullen.

Beitrag melden
menefregista 18.02.2016, 19:02
39. Flüchtlingskrise ist ein Segen für das Land

Zitat von kuac
Wo ist das Problem? Beantragen Sie doch einfach H4.
Wenn die Einwanderung nichts kostet sondern vielleicht sogar die Konjunktur belebt, sollte man den Schäuble als Finanzminister nach Athen in Zeitarbeit ausleihen. Der kriegt die rote Null dort hin.

Beitrag melden
Seite 4 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!