Forum: Wirtschaft
Hoffnung auf Fed-Entscheidung: Dax knackt neue Rekordmarke
REUTERS

Vor der mit Spannung erwarteten Sitzung der US-Notenbank ist der deutsche Leitindex auf ein neues Rekordhoch geklettert. Investoren hoffen, dass die Geldflut der Fed nur langsam abebbt.

Seite 1 von 2
neu_ab 18.09.2013, 12:13
1. radikale Meinung zur DAX-Jubelei.

Dieser ganze Börsenmist ist verantwortlich dafür, daß die ganze Welt "Schulden" hat. Er gehört abgeschafft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ralphfi 18.09.2013, 12:32
2. Na....

..da hat einer ja mal richtig Ahnung vom Finanzwesen. Dispo überzogen und die Börsen sind schuld, na klar!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BartS 18.09.2013, 12:38
3.

Zitat von neu_ab
Dieser ganze Börsenmist ist verantwortlich dafür, daß die ganze Welt "Schulden" hat. Er gehört abgeschafft.
Ah ja. Dann müsste man aber auch Unternehmensbeteiligungen an sich abschaffen. Also machen wir es so und nennen die neuen Betriebsformen VEB und LPG - hatte bis 1989 ja gut geklappt...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Adolfrausch 18.09.2013, 12:41
4. Nein, man hofft darauf, dass ...

nach der Bekanntgabe der FED-Entscheidung alle jene, die Schlimmeres erwarten, dazu gezwungen sein werden, Aktien zu Wucherpreisen zu kaufen.
Nur dumm, wenn keiner Schlimmeres erwartet, sondern blind darauf vertraut dass es nur nach oben geht. 2008 war das mit den Häuserpreisen so, und heute ....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neu_ab 18.09.2013, 12:54
5.

Zitat von ralphfi
..da hat einer ja mal richtig Ahnung vom Finanzwesen. Dispo überzogen und die Börsen sind schuld, na klar!
Hier wird Ihnen das perfekte Verbrechen erklärt von Harald Lesch:

Link: Harald Lesch -- Zins und Zinseszins - Das perfekte Verbrechen - YouTube

Beitrag melden Antworten / Zitieren
querulant_99 18.09.2013, 12:57
6. Wucherpreise?

Zitat von Adolfrausch
nach der Bekanntgabe der FED-Entscheidung alle jene, die Schlimmeres erwarten, dazu gezwungen sein werden, Aktien zu Wucherpreisen zu kaufen. Nur dumm, wenn keiner Schlimmeres erwartet, sondern blind darauf vertraut dass es nur nach oben geht. 2008 war das mit den Häuserpreisen so, und heute ....
Der DAX steht heute gerade mal ca. 6% höher als im Jahre 2000, also schlappe 0,5% Preissteigerung pro Jahr. Wenn man außerdem bedenkt, dass sich die Preise für Waren des täglichen Bedarfs seit der Einführung des Euro praktisch verdoppelt haben, sind doch Aktien derzeit geradezu ein Schnäppchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Adolfrausch 18.09.2013, 12:59
7. Und beim nächsten Crash ......

gibt es von der Notenbank noch 2% Bonus, wenn man sich Geld leiht. Man muss nur versprechen, dass man das Geld in Aktien oder Immobilien investiert. Leider schafft das keine Arbeitsplätze, was vor allem auch daran liegt, dass nur die Finanzkonzerne aber nicht die Wirtschaft oder der Verbrauchen bei der FED um Almosen betteln darf.

Hoffentlich ist bald Schluss miit dem Casino !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 18.09.2013, 13:09
8.

Zitat von Adolfrausch
Nur dumm, wenn keiner Schlimmeres erwartet, sondern blind darauf vertraut dass es nur nach oben geht. 2008 war das mit den Häuserpreisen so, und heute ....
Mal abgesehen davon dass die Hauspreise in den USA bereits ab Ende 2006 / Anfang 2007 gefallen waren, konnte man bereits deutlich vorher erkennen, dass es eien Blase war, da fast alle üblichen Bewertungskennziffern (price-income, price-rent,..) auf historischen Höchstständen lagen. Bei den AKtienbörsen liegen die üblichen Bewertungskennziffern hingegen keineswegs auf historischen Höchstwerten, sondern bewegen sich in ganz normalem Bereichen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
BettyB. 18.09.2013, 13:10
9. Toll...

Wer aber jetzt kauft, muss einen sehr langen Atem haben. Das hält aber natürlich Besitzer vieler Aktien nicht daran, durch Kauf- und Verkauf den Wert des eigenen Depots zu steigern. Also Leute kauft mal schön, wenn ihr wenigstens die nächsten zwei Jahre kein Bargeld braucht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2