Forum: Wirtschaft
Hohe Energiekosten: Inflation klettert auf Drei-Jahres-Hoch

Sprit, Heizöl, Kleidung, Zigaretten -*für Produkte des täglichen Bedarfs müssen die Deutschen immer mehr zahlen. Die Inflationsrate ist im September auf 2,6 Prozent gestiegen,*den höchsten Stand seit drei Jahren. Manche Güter verteuerten sich sogar um mehr als zehn Prozent.

Seite 1 von 13
uinen_osse 13.10.2011, 09:30
1. 10 Prozent

Niemals. Das sind mehr!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 13.10.2011, 09:37
2. ?

Zitat von uinen_osse
Niemals. Das sind mehr!
Wie kommen Sie darauf?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrome_koran 13.10.2011, 09:38
3. _

Alles nur gefühlt.

Dabei ist es erst der Anfang. Es kommt noch um einiges mehr auf uns zu.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
paul sartre 13.10.2011, 09:39
4. 10 Prozent - noch konservativ

Zitat von uinen_osse
Niemals. Das sind mehr!
Auch 10% sind noch sehr Konservativ geschätzt. Ich führe ein Haushaltsbuch. Die Preise haben sich seit einem Jahr mehr als 12% erhöht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nataliadirks@gmail.com 13.10.2011, 09:40
5. Wie machen das

eigentlich Hartz 4 Empfänger oder Niedriglöhner, denen fehlt doch sicher jeder Zehneuroschein doppelt?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rafkuß 13.10.2011, 09:43
6. Gar funny...

Zitat von sysop
Sprit, Heizöl, Kleidung, Zigaretten -*für Produkte des täglichen Bedarfs müssen die Deutschen immer mehr zahlen. Die Inflationsrate ist im September auf 2,6 Prozent gestiegen,*den höchsten Stand seit drei Jahren. Manche Güter verteuerten sich sogar um mehr als zehn Prozent.
...english song: "What shall we do with the drunken financialpoliticans?"
And so on!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rafkuß 13.10.2011, 09:46
7. Tja...

Zitat von nataliadirks@gmail.com
eigentlich Hartz 4 Empfänger oder Niedriglöhner, denen fehlt doch sicher jeder Zehneuroschein doppelt?
...da wird es wieder mal eine Zeit geben, wo die Räume unter Brücken und in Erdhöhlen knapp zu werden drohen.
Und schlanker sollten viele Menschen in D sowieso werden...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
muellerthomas 13.10.2011, 09:46
8. .

Zitat von paul sartre
Auch 10% sind noch sehr Konservativ geschätzt. Ich führe ein Haushaltsbuch. Die Preise haben sich seit einem Jahr mehr als 12% erhöht.
Das würde ich gerne mal sehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
whitewolfe 13.10.2011, 09:46
9. Und ob das mehr sind!!!

ich denke auch das es deutlich mehr sind.Ich sehe das ja bei den täglichen Einkäufen:Kaffee Magarine Butter Brot...alle deutlich mehr als 10% teurer geworden.Benzin auch,abgesehen von der Teuerung tanke ich E5 und das ist noch mal teurer als E10.Also hört auf uns zu verschaukeln...
Das hat ja schon richtig Methode,falsche Angaben zu machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 13