Forum: Wirtschaft
IfW-Studie: Neumieten in Deutschland steigen kaum
DPA

Die Mietpreise in Deutschland explodieren? Unsinn, sagen zwei Wirtschaftsforscher. Selbst bei Neuverträgen müssen die Deutschen im Durchschnitt demnach kaum mehr bezahlen als 2008. Für Mieter, die in teuren Gegenden wohnen, haben die Ökonomen eine Lösung: wegziehen und pendeln.

Seite 12 von 12
jdm11000 09.05.2014, 15:01
110. Vertragsfreiheit

Zitat von collapsar
Ihr argument demonstriert ein erschreckendes maß an naivität und unerfahrenheit. im städtischen umfeld ist es die regel, daß vermieter an ihren preisvorstellungen festhalten, auch wenn sich keine mieter finden - lieber läßt man wohnraum über monate bis hin zu jahren leerstehen, statt den preis zu senken. oft werden sogar mieter abgewiesen, die zur zahlung bereit wären, weil ihre lebensumstände den vorstellungen des vermieters widersprechen. mfg, carsten
Neben der Zahlung des reinen Mietzinses existieren eben auch noch andere Kriterien für einen Abschluss eines Mietvertrages. Als Vermieter erlebe ich öfters, daß nach dem Abschluß der Mieter sich als Rabauke oder als absolut unfreundlich mir gegenüber sich entpuppt. Selbst wenn ich immer ansprechbar und fair bleibe - dann wird rumgepöpelt, weil das Treppenhaus nicht geputzt ist, weil der Mülleimer eine Kloake ist, weil man sich mit dem Mietgegenstand mehr als unpfleglich verhält und mir damit einen Schaden provoziert.
So Mieter habe ich nicht gern - wieso muss ich mir ein Maul anhängen lassen, nur weil der Mieter/ die Mieterin sich nicht zu benehmen weiß? Also vermiete ich dann lieber nicht - selbst wenn selbige solvent wäre.
Und weshalb möchte ich keine Sozialhilfeempfänger haben? Ganz einfach: weil ich oft den Neidkomplex dieser Leute zu befürchten habe. Was meint, daß diese eben extra keine Lust haben, sich zu benehmen oder mit meinem Eigentum pfleglich umzugehen.
Das wird von Ihnen nämlich bei dieser Frage total ausgeblendet oder als "Berufsrisiko" abgetan. Was aber dann auch nur verkennt, daß all diese Themen "Selbstverständlichkeiten" sind und von jedem verlangt werden müssen.
Aber das sind alles keine Gründe einen Mietvertrag aufzuheben - weshalb ich eben an so Leute nicht vermiete. Noch sind wir nicht soweit, daß es einen Zwang zur Vermietung gibt - was ein Glück.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 12 von 12