Forum: Wirtschaft
Immobilienkonzern: Vonovia gibt Wohngarantie für Mieter ab 70
Ina Fassbender

Als besonders kundenfreundlich war Vonovia bislang nicht bekannt. Nun verspricht der Immobilienkonzern, dass ältere Mieter sich ihre Wohnungen weiter leisten können. Die Linke will die Altersgruppe auch gesetzlich schützen.

Seite 6 von 6
noalk 16.05.2019, 14:56
50. an den Nebenkosten (nicht) besonders viel Geld verdient

Also verdienen sie an den Nebenkosten. "Nicht besonders viel" ist interpretationssache. Nebenkosten sind eigentlich durchlaufende Kosten und sollten für den Vermieter mit gar keinem Verdienst verbunden sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
totalausfall 16.05.2019, 14:59
51. Die Linken wieder...

Gibts dazu auch Zahlen, dass angeblich immer mehr 70 jährige wegen Eigenbedarf gekündigt werden?

1) "Rechtmäßigen" Eigenbedarf anmelden ist gar nicht so einfach.
2) Wegen der Sozialklausel sind alte Menschen sowieso praktisch nicht kündbar.

Vom Mieterbund:
"Neben fehlendem Ersatzwohnraum kommen als Härtegründe noch in Betracht: Hohes Alter, Invalidität, Gebrechlichkeit, Schwangerschaft, Kinder, Schwierigkeiten bei Schul- oder Kindergartenwechsel, bevorstehendes Examen, geringes Einkommen, schwere Erkrankung oder lange Mietdauer. Häufig sind mehrere dieser Härtegründe gleichzeitig gegeben. Dies erhöht die Erfolgsaussichten eines Mieterwiderspruchs gegen die Kündigung. So kommen zum Beispiel hohes Alter, Krankheit, lange Wohndauer und Schwierigkeiten, eine Ersatzwohnung zu finden, häufig zusammen. Gerade für diese Mieter ist die Sozialklausel ein wichtiges Recht. "

Ich denke, dass Familien und Rentner bereits gut geschützt sind.

Meine Sorge in diesem Land gilt mittlerweile den Ledigen zwischen 20 und 50 Jahren, die nicht nur vom Finanzamt am meisten geschröpft werden, sondern unter all den "Sonderrechten für XY" mittlerweile so etwas wie ein Bürger zweiter Klasse ist.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dagmar1308 16.05.2019, 15:33
52. Vonovia wird eben dringend als

Hassobjekt benötigt, wenn man generell an hippen Orten wenig Miete zahlen will und daher andere dies ausgleichen sollen. Meist ist es reine Gier und es findet sich immer ein Spezialfall, mit dem man die Mitleidsmasche gestalten kann. Einfach umziehen. Bin 129 km jahrelang einen Weg zur Arbeit gefahren.
Übrigens macht Vonovia mit Dienstleistungskonzentration kräftig Gewinn und die Wertsteigerung von Immobilien, da ja jeder unbedingt, bei 2 Millionen leeren Wohnungen in D, dort einziehen will. Tausende Handwerksfirmen machen
Gewinn, bei Vonovia ist es die Summe. Sehe jeden Tag, dass die händeringend Mitarbeiter suchen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Karlowitsch 16.05.2019, 15:45
53. Früher haben die das auch nicht gemacht

Zitat von damianschnelle
. Ein großes Problem bei älteren Mietern ist, dass sie gern aus ihrer alten oft zu großen Wohnung ausziehen würden. Aber wohin und zu welchem Preis. Dazu gibt es umfangreiche Dokumentationen.
Und da wäre das Umziehen nicht teurer geworden, sondern hätte zu günstigerer Miete geführt. Lock-in-Effekt gab es nicht, trotzdem hocken die älteren Leute aus Sentimentalität etc. in/an der alten Bude. Nebenbeihat ein Eigentümer einen viel größeren Lock.in.Effekt, auch deshalb haben viele ungern gekauft, sehen jetzt aber plötzlich nur noch Vorteile in der im Preis davongelaufenen Eigentumsimmobilie, die sie bei weiter günstigen Preisen natürlich wieder nicht kaufen würden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 6 von 6