Forum: Wirtschaft
Infografik: So reich wären Sie, wenn Sie 1984 Apple-Aktien gekauft hätten
REUTERS

Reich, reicher, Apple: Kein Konzern hat in drei Monaten je so viel Geld verdient wie der iPhone-Bauer. Hätten Sie 1984 Apple-Aktien im Wert eines Macs gekauft, hätten Sie heute ein kleines Vermögen.

Seite 8 von 11
Karl Auer 28.01.2015, 09:57
70. Na und?

Schöne Kursentwicklung bei Apple seit 1984.

Wer im Oktober 2008 eine CANCOM (TecDAX) erworben hätte für ca. 1,50 € bekäme bei gut 37 € Stand heute Vormittag ca. das 25fache bei Verkauf (ohne Abzug von Abg.steuer weil vor 2009). Und das nach gerade mal gut 6 Jahren.

Es gab sogar ein bisschen Dividende, zuletzt 40 ct, also 26 % vom damaligen Kaufkurs (brutto).

Diese Gelegenheiten gibt es immer wieder. Man weiß es nur nicht vorher. Das ist ja das Problem.
(Ich hatte den CANCOM-Konkurrenten damals gekauft, der sich "nur" versiebenfacht hat, so ein Pech).

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stäffelesrutscher 28.01.2015, 09:59
72.

Zitat von kaimaster
Da war die beste Gelegenheit, die für die meisten hier realisierbar wäre
Und nicht nur Mitte der 90er, sondern selbst noch 2003 wäre ein guter Zeitpunkt gewesen. Damals hätte man es eigentlich ahnen können. iMac gab es schon, iTunes für Windows, ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 28.01.2015, 09:59
73.

Zitat von user124816
1984 kam ich in die 6. klasse, und war kind einer alleinerziehenden mutter - es war kein geld da um "apple aktien" zu kaufen.
Das wäre trotzdem gegangen. Auch mit einem geringen Betrag, nur hat man schlicht nicht daran gedacht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hallenbeck 28.01.2015, 10:07
74. jepp

Zitat von spon-facebook-10000140252
"trotz aller Nachrichten über Datenschutzverfehlungen, Steuertricks und Ausbeutung bei Apple-Zulieferern wie Foxconn" Lügenpresse? Welche Betriebe beuten in China nicht aus? Wer versucht nicht Steuern zu sparen? Die Selbstmordrate bei Foxconn lag selbst zu Zeiten der Kampagne unter dem chinesischen Durchschnitt!
ich würde sagen, Apple bietet unter allen Konzernen noch die besten Bedingungen in Asien an... aber das würde die Apple-Basher hier nie verstehen... dazu braucht man Hirn ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 28.01.2015, 10:10
75.

Zitat von yarikata
Das liegt aber auch nur daran, das "Fallobst" seine Geräte so teuer verkauft. Würden die Geräte billiger sein, dann käme auch ein ganz anderer Wert heraus.
Stimmt, dann kämen Ergebnisse wie bei Samsung heraus die den Verkauf von Notebooks in Deutschland einstellen weil wirtschaftlich nicht mehr tragbar.

Die Kunst besteht ja darin Geräte mit guten Margen zu verkaufen, da bricht dann auch nicht gleich Panik aus wenn der Markt in die Sättigung geht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
expendable 28.01.2015, 10:11
76. Irrtum...

...dann hätte ich heute garnichts, weil Apple wenig später sang- und klanglos eingegangen wäre.
Sie vergessen, das das Leben ein unfaires Sadistenspiel ist, in dem die Regeln zu jeder Zeit zu Ihren Ungunsten geändert werden können und werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 28.01.2015, 10:15
77.

Zitat von pinata
Erst wird über die ungerechte Umverteilung des Vermögens geschimpft.
Was soll denn eine gerechte Verteilung des Vermögens sein.

Soll es mehr Unternehmen geben die schlecht verdienen ? Das hilft niemandem.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
hassun_problem 28.01.2015, 10:15
78. Und so reich wären Sie wenn sie lezte Woche die richtigen Lottozahlen getippt hättten...

1.500.772,10 EUR
Und das hätte nur 2 Euro gekostet.
Die Nachrichtenlage bei Euch nähert sich immer mehr der Bildzeitung!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
M. Michaelis 28.01.2015, 10:19
79.

Zitat von niceemotions
Ein derartiger Hype kann aber auch ganz schnell zu Ende sein und dann ist es vorbei mit den Apple-Gewinnen.
Mit Samsung ist es aber vorher zu Ende denn die brauchen zwingend Wachstum und hohe Marktanteile.

Apple kann auch gut in einem gesättigten Markt und einem niedrigeren Marktanteil leben, Samsung hingegen macht Verluste und muss erst den Support zurückfahren und dann den Verkauf einstellen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 11