Forum: Wirtschaft
Insolvente Erotikkette: Beate Uhse hofft auf Investor
picture alliance / dpa

Offenbar gibt es bereits einige Interessenten: Der insolvente Sexartikel-Versender Beate Uhse sucht einen möglichen Käufer. Parallel soll die Sanierung in Eigenverwaltung fortgeführt werden.

HH-Hamburger-HH 02.01.2018, 17:14
1. Alles hat seine Zeit

Die Zeit von Beate Uhse ist endgültig vorbei. Mit zunehmender Aufklärung der Bevölkerung und freier Verfügbarkeit von Erotik in jeglicher Form im Netz hat sich das Geschäftsmodell der Unternehmensgründerin überlebt Ein Verkauf und Relaunch scheint daher unwahrscheinlich.

Beitrag melden Antworten / Zitieren