Forum: Wirtschaft
Integration: Weihnachten mit der Verwandtschaft - und Karim
Getty Images

An Heiligabend alle auszuhalten, ist schon zu Normalzeiten eine Herausforderung. Diesmal sitzt ein Flüchtling mit am Tisch.

Seite 8 von 9
mundi 24.12.2016, 12:36
70. Die Flucht der Heiligen Familie

Heute beginnt Weihnachten. Da denke ich an die Heilige Familie.

Als ihnen Gefahr drohte, sind sie mit Jesus ins nahe Ausland, nach Ägypten gezogen.
Sie haben nicht daran gedacht, ins reiche Rom zu flüchten.
Als die Gefahr vorbei war, kehrten sie in ihre Heimat zurück.
Die Biblische Geschichte berichtet nichts über Familiennachzug, Integrationskurse oder Sprachunterricht.

Allen SPON-Lesern wünsche ich Frohe Weihnachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robin-masters 24.12.2016, 12:37
71. Peinlich

die Linke fährt Ihre Klischees über die ach so verhasste deutsche Familie auf und nennt es Satire. Dieter ist wohl hier das Hassobjekt. Der Vorzeige-Syrer (es kam ja bekanntermaßen auch nur Syrer) ist natürlich hochbegabt. Dieter hetzt natürlich hohl und nicht argumentativ über Flüchtlinge und ist Fabrikbesitzer was ja auch ganz oft vorkommt.

SPON wieder auf Kurs...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
meinsenf1 24.12.2016, 12:38
72.

??? Zuviel StarWars geguckt du haben?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Tuolumne Meadows 24.12.2016, 12:38
73. Vielen Dank für den Hinweis auf diesen Artikel!

Zitat von Peter Pots
Endlich ist er erschienen: der ultimative Artikel zum Thema Integrationsproblematik. Wer im heutigen Cicero diesen Artikel des mit Integrationspreisen ausgezeichneten Filmemachers IMAD KARIM gelesen hat, der ist ein für alle Male bedient. Keinem Jubeljournalisten kann man nun noch zu Gute halten, dass er es vielleicht nicht besser weiß. Er muß nur 10 Minuten seines Lebens dieser Lektüre opfern. Dann weiß er alles was er wissen muß: http://cicero.de/berliner-republik/migrationspolitik-jedes-unrecht-beginnt-mit-einer-luege
Der Artikel spiegelt eigentlich genau meine Meinung wieder. Und aufgrund der Vita des Mannes ist der auch *unverdächtig* ein Rechtspopulist zu sein, obwohl er eine Aussage gegen den (medialen) Mainstream macht.
Die letzte Passage "Eine ideologisierte Scheinwelt" sollten sich einige Journalisten genau durchlesen, die sich gedankliche Fußfesseln anlegen, weil es nicht schick ist, unbequeme Tatsachen anzusprechen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karabas 24.12.2016, 13:00
74. sehr guter Artikel

der spiegelt wunderbar die Gedankenwelt der linken Intelligenzia. Klischeehaft, schwarz-weiß, weltfremd, ideologisch. Und dann wird gejammert, man sein kein abgehobenes Establishment. Wenn als Satire gedacht, dann zum Fremdschämen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zauneidechse 24.12.2016, 13:11
75. Soll die unterschwellige Botschaft

sein, dass der Deutsche ja so langweilig und spießig ist und unbedingt durch Neubürger ersetzt werden muss? Egal was in den verkommendsten no-go areas passiert, es ist immernoch besser als der langweilige Opa? In Velbert attackiert ein 50köpfiger Mob Rettungskräfte, das ist mal nicht so spießig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
dadalyst1 24.12.2016, 13:49
76. Frohe Weihnacht'!

Genau so stelle ich mir Weihnachten bei Familie Fricke vor. Dann mal schöne Bescherung. Und jetzt nichts wie weg hier… zisch! ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Max_Mair 24.12.2016, 14:05
77. Lustig!

Ja, in der Tat eine gelungene Satire :) Ein frohes Fest

Beitrag melden Antworten / Zitieren
laufwumf 24.12.2016, 14:08
78. Willkommen im Leben neben dem Leben?

So eine Familie habe ich noch nie im Leben kennen gelernt. Gar keine Schwierigkeiten aus dem eigenen familiären Tamtam heraus. Alles, was es an Problemen gibt, kommt irgendwie hübsch von draußen und ist immer politisch. Lauter Weltanschauungskram. Da knacken aber wohl im direkten Vergleich die meisten Durchschnittsbürger härtere Nüsse an Heiligabend.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karldhammer 24.12.2016, 14:20
79. Schiller und Goethe

Nach dem Studium dieses Beitrages bin ich versucht Goethe zu zitieren...aber lassen wir das. Heute ist Weihnachten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 8 von 9