Forum: Wirtschaft
Interaktive Grafik: Sparen Sie Deutschland reich
DPA

SPD und Grüne wollen den Bundeshaushalt sanieren - mit Steuererhöhungen für Besserverdienende. Jetzt können Sie beweisen, dass es auch anders geht: In einer interaktiven Grafik lässt sich aus zahlreichen Sparvorschlägen ein ausgeglichener Haushalt zusammenstellen.

Seite 1 von 12
unimatrix 02.05.2013, 11:23
1. optional

Immer wenn ich auf den nicht verlinkten Text "Hier geht es zum interaktiven Bundeshaushalt." klicke, passiert nix. Der Gerät ist kaputt :)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
xcountzerox 02.05.2013, 11:25
2. sparen?

den link habt ihr auch gleich eingespart ;)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Edelweiß 02.05.2013, 11:28
3.

Man kann's aber auch übertreiben - das nennt man dann Sparwahn. SPON hat sich schon mal den angekündigten Link gespart ...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
inhabitant001 02.05.2013, 11:30
4. Toll!

Wie wäre es denn mal mit einer interaktiven Grafik
Entwicklung des BIP
Entwicklung der Steuereinnahmen
Entwicklung der Schulden

DAS wäre Aufklärung, und nicht die ständige Propaganda das wenn der Staat spart die Schulden sinken. Das ist eine betiebswirtschaftliche Milchmädchenrechnung die seit mittlerweile 25 Jahren nicht aufgeht. Sparhaushalte hat schon Waigel aufgelegt. Und wie Einstein schon wußte: immer dasselbe zu tun und andere Ergebnisse zu erwarten ist eine Form von Unzurechnungsfähigkeit.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Inuk 02.05.2013, 11:32
5. Hausfrau

Zitat von sysop
SPD und Grüne wollen den Bundeshaushalt sanieren - mit Steuererhöhungen für Besserverdienende. Jetzt können Sie beweisen, dass es auch anders geht: In einer interaktiven Grafik lässt sich aus zahlreichen Sparvorschlägen ein ausgeglichener Haushalt zusammenstellen.
Lasst doch mal für eine Regierungsperiode die berühmte schwäbische Hausfrau als Finanzminister agieren.

Noch nie gab es in Deutschland so viele Steuereinnahmen. Trotzdem wurden weiterhin Schulden aufgenommen um u. a. Subventionen zu zahlen, die längst schon hätten abgeschafft werden müssen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pusteblume68 02.05.2013, 11:34
6. Model Karo einfach?

Ich gehe mal davon aus, dass natürlich berücksichtigt wurde, wie Ausgabenkürzungen auf der anderen Seite zu mindestens teilweisen Steuerminderungen führen. Wenn es nämlich so einfach wäre, hätten die Südeuropäer ja nicht solche Schwierigkeiten...

Sofern das Technikwunderwerk denn zum Laufen gebracht wurde.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
OmaBär 02.05.2013, 11:35
7. Lach mich tot

Hübsch ausgedacht, aber sinnfrei.
Wo sind Einsparungen in der Bürokratie?
Wo EU- und Eurokürzungen zu TargetII, EMS usw.?
Wo sind AusgabenERHÖHUNGEN, die UNS zugute kommen?
Und so weiter und so fort.
Nääää, so nicht!
Klötzchenschule.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
4magda 02.05.2013, 11:40
8.

Zitat von sysop
SPD und Grüne wollen den Bundeshaushalt sanieren - mit Steuererhöhungen für Besserverdienende. Jetzt können Sie beweisen, dass es auch anders geht: In einer interaktiven Grafik lässt sich aus zahlreichen Sparvorschlägen ein ausgeglichener Haushalt zusammenstellen.
Auch wenn die Aussage ein "Frevel" ist.
Man mache auch 16 Bundesländer nur noch 5 Länder. "Zentralisiere" z.B. die Schulpolitik und die Sicherheit (Polizei).......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bojenberg 02.05.2013, 11:50
9. Au Backe.

Bis auf zwei Punke scheint das ganze mal wieder eine Idee der INSM zu sein! Neoliberale Wahl-Probaganda @ his best!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12