Forum: Wirtschaft
Investieren in Zertifikate: Her mit den Boni!
Getty Images

Jetzt vergessen Sie einfach mal das Lehman-Desaster: Bonus-Zertifikate passen gut in die aktuelle Kapitalmarktlage und das Anforderungsprofil vieler Investoren - sofern die bereit sind, ihre Vorurteile abzulegen.

Seite 2 von 4
neu_im_forum 17.06.2013, 11:46
10. Das wird nix

"Zweitens ist der Wettbewerb bei Bonuszertifikaten besonders groß, die Margen für Banken wie Berater entsprechend klein." Erinnert mich an den Werbespruch einer Bank. "Wir beraten Sie als ginge es um unser eigenes Geld..." Darum geht es ja auch!!!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
t.h.wolff 17.06.2013, 11:46
11.

Wertschöpfung grotesk.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sansiro222 17.06.2013, 11:49
12. Zertifikate

bilden im Gegensatz zur Aktie keine Sachwert und sind futsch, wenns mit der Bank oder dem Unternehmen nicht wirklich läuft. Und welche Bank ist schon sicher bei der Zockerei, die die meisten dieser Institute tagtäglich als ihr Tagwerk betreiben?
Bsp.: Heute treiben sie ohne jeglichen Hintergrund die Märkte mal wieder hoch - was, wenn ein noch Größerer mal gegen handelt und ihre wunderbaren Absprechen der Markttreiberei torpediert? Dann sind wieder etliche Pleite und futsch ist das Geld für die Zertis. Zertis sind EIN Bestandteil der alltäglichen Zockerei der meisten Banken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
sansiro222 17.06.2013, 11:51
13. Zertifikate II

Habe mal gelesen, dass, wenn alle Zertifikate ausgezahlt werden müssten, die Banken auf der Stelle Pleite wären. Allein über diese Zertifikate sind sie massivst um ein Zigtausendfaches ÜBERSCHULDET.
Daraus folgt: Will die Bank nicht Pleite gehen, MUSS die den Großteil der Zertis im Verlust enden lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
twocent 17.06.2013, 11:58
14.

Letztlich werden Finanzprodukte vom Herausgeber so entworfen, dass ER den Gewinn macht.

Solange man als Kleinanleger keinen Informationsvorsprung vor dem Herausgeber hat, macht man nur mit Glück Gewinn und verliert im langfristigen statistischen Mittel.

Wäre die Wette auf das Zertifikat ein so sicherer Gewinn, würde der Herausgeber sie selbst eingehen, statt dagegen zu wetten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bmmayr 17.06.2013, 11:59
15. optional

In einem Parallelartikel beklagt Stefan Kaiser hier auf SPON :"Zombie-Banken bedrohen Europas Wohlstand"

Allein dieser Zweifel an der Bonität der Emittenten sollte reichen um die Finger davon zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
montaxx 17.06.2013, 12:00
16. Schock.

Vor diesen Zertifikaten wurde anlässlich der letzten Finanzkrise gewarnt.Und jetzt preist sie uns ausgerechnet der "Spiegel" an.Ist das Portal inzwischen zum PR-Organ der einschlägig interessierten Finanzindustrie verkommen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bmmayr 17.06.2013, 12:03
17. optional

In einem Parallelartikel beklagt Stefan Kaiser hier auf SPON :"Zombie-Banken bedrohen Europas Wohlstand"

Allein dieser Zweifel an der Bonität der Emittenten sollte reichen um die Finger davon zu lassen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
wll 17.06.2013, 12:05
18. Kein Titel

"Jetzt vergessen Sie einfach mal das Lehman-Desaster"

Ein toller Rat. Vergessen wir doch einfach die Risiken bei Zertifikaten, allen voran das Emittentenrisiko, dann ist das eine richtig attraktive Anlageklasse.

Dumm nur, dass der Ottonormalsparer mit seinen Verlusten allein fertig werden muss. Mangels Systemrelevanz darf er all die schönen Rettungsschirme zwar mitfinanzieren, für ihn selbst wird es natürlich keinen geben.

Statt der ach so tollen Zertifikate und "innovativen Finanzprodukte", die oft genug nicht einmal von den "Anlageberatern" der Banken verstanden werden, gibt es genügend seriöse Anlagemöglichkeiten für alle Anlagebereiche, da braucht man sein Geld nicht ausgerechnet diesen Hütchenspielern in den Rachen werfen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
aamax 17.06.2013, 12:06
19. wie bitte bzw. häää

Also wenn ich es verstanden habe wälzt die Bank das Risiko des hohen bzw. Totalausfalles an mich und behält die Chanche des Kursanstieges für sich. Verluste von 10-20% kann man eher verkraften (und das wird versichert) als den total bzw. fast Totalverlust. Die Bank als Experte sollte mich ja gegen genau dieses Risiko schützen. Hier sollen wieder abenteuerliche Konstruktionen hoffähig gemacht werden und das über SPON. seriös ist was anderes.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 4