Forum: Wirtschaft
Jahreszahlen: Airbus steigert Gewinn um fast 60 Prozent
AFP

Zivilflieger stützen Militärflugzeuge: So ein gutes Ergebnis hatten selbst Analysten Airbus nicht zugetraut. Der Erfolg der Passagier-Sparte überstahlt die Probleme im Rüstungsbereich. Anleger können mit einer Rekorddividende rechnen.

Seite 1 von 2
volksauflauf 27.02.2015, 11:52
1. Na das ist doch mal eine gute news.

Bei dem was an Kohle aus der BRD so dahin fliesst.
By the way, sind da die Entscheidungsbeschleunigungszahlungen und Denkhilfen finanzieller Art an das BWB schon verrechnet oder gibt es die Marie erst später für die lieben Leutchen da ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
deuro 27.02.2015, 11:57
2. Zivilflieger stützen Militärflugzeuge

Ist das dann also eine versteckte Quersubventionierung des Militärs durch die Allgemeinheit?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Badischer Revoluzzer 27.02.2015, 12:03
3. 60 % Prozent Gewinn.

Da werden sich die Kunden aber Fragen stellen !

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lies.das 27.02.2015, 12:17
4. Good News are Bad News

Ich bin gespannt, wer von den kritischen Foristen jetzt wieder ein Haar in der Suppe findet, wenn Airbus Gewinne macht, Steuern bezahlt und obendrein auch noch den - von Steuergeldern bezahlten - "Airbus 400" quersubventioniert. Also nochmal dem Staat Kosten spart.
Ich suche - nach Bad News!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
bekmes 27.02.2015, 12:22
5. 60% gewinnSTEIGERUNG

Der ebit liegt unter 10% des Umsatzes. Das sind normale, gute Zahlen, keine Abzocke.
Die Kunden werden sich freuen das der Zulieferer gesund genug ist um sich auch um Garantie und Gewährleistung kümmern zu können.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
seq.01 27.02.2015, 12:25
6. Gewinn durch Steuerzahler

Dank der Durchfütterung von EADS durch die Milliardenprojekte A400M, NH90,MH90 und Tiger durch Steuergelder ist der Gewinn wohl dank der Steuerzahler entstanden. Schade nur dass EADS in allen genannten Projekten kläglich scheitert...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ClausWunderlich 27.02.2015, 12:25
7.

Vieleicht kann Airbus keine guten Militärflugzeuge bauen. Dann übersteigen natürlich die Kosten schnell das was man dafür bekommt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lupidus 27.02.2015, 12:55
8.

Zitat von deuro
Ist das dann also eine versteckte Quersubventionierung des Militärs durch die Allgemeinheit?
durch die kunden der zivilsparte. die allgemeinheit zahlt hingegen für die militärversion

Beitrag melden Antworten / Zitieren
rexsayer 27.02.2015, 12:56
9. Wenn der A400M einmal ordentlich fliegt und das wird er, dann hebt Airbus endgültig ab !

Ein Riesenflieger der auf Sand- und Graspisten landen und starten kann, wer hat das noch ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 2