Forum: Wirtschaft
Kampf gegen Apple: Hype um Galaxy beschert Samsung Rekordergebnis
AP

Ein Rekord folgt dem nächsten: Samsung hat im dritten Quartal erneut ein glänzendes Ergebnis erzielt. Die Galaxy-Smartphones finden reißenden Absatz - und halten den Erzrivalen Apple auf Trab.

Seite 1 von 15
Jonny_C 05.10.2012, 07:35
1. optional

Alle wirklich grundlegenden Erfindungen eines Handys kommen von Motorola. Mal sehen wann Google beginnt Apple zu verklagen.......?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liverbird 05.10.2012, 07:42
2.

Was hat denn nun wieder der Tod von Steve Jobs vor einem Jahr mit den Gewinnen von Samsung zu tun. Ist Apple denn so wichtig, dass man diese eiFirma in jeden Artikel, der mit irgendwie mit Smartphones und Samsung zu tun hat , mit erwähnen muss.
Den Rechtsstreit würde ich ja noch verstehen, aber den Tod von Steve Jobs? Also bitte SPON!!
PS: 'nen Extraartikel als Topnews, das wäre die richtige Huldigung für iJobs.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Palland 05.10.2012, 08:11
3.

Gutes Ergebnis und Glückwunsch. Aber es macht auch viele Argumente der Samsung-Fandroiden gegen die Jünger obsolet. Hype, iSheep, Abzocke und Markenfetischismus finden sich demnach auch bei Samsung.

Alles in allem ist es aber gut, dass es mehrere erfolgreiche Unternehmen in dem Bereich gibt. Jetzt sollte noch ein starker Mitspieler (Nokia?) im WindowsPhone-Bereich dazukommen.

Was wir brauchen ist Vielfalt und Konkurrenz und keine Android-Monokultur.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exupery 05.10.2012, 08:22
4. Immerhin...

...leistet Apple einen Beitrag zur Forschung & Entwicklung bei Samsing und sorgt so für niedrige Kosten. Das erlaubt Damsing seine Plagiate zu einem günstigeren Preis anzubieten!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
exupery 05.10.2012, 08:32
5. Immerhin...

...leistet Apple einen Beitrag zur Forschung & Entwicklung bei Samsing und sorgt so für niedrige Kosten. Das erlaubt Damsing seine Plagiate zu einem günstigeren Preis anzubieten! Ich bin mit sicher, dass die nächste Samsong-Chipgeneration nicht mehr ARM-Plainvanilla sein wird, sondern (wie das A6) optimiert hinsichtlich Leistung und Stromverbrauch sein wird. Ein Schelm wer Böses dabei denkt, schließlich liefert Apple Tongduck die Blaupausen, damit sie die Chips für Apple herstellen. Sicherlich einer der Gründe, warum Apple Dingdong als Lieferanten nach und nach aussortiert.
Wenn sie denn wenigstens so ehrlich wären und "Inspired by Apple" als Slogan nutzen würden, wenn selbst die Peripherie und das Boxing 1:1 dem von Apple gleicht...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spiff82 05.10.2012, 08:32
6. Samsung

also Samsung baut schöne und gute Mobiltelefone. Ich würde Samsung immer Apple vorziehen. Der Patentstreit ist aus meiner Sicht absolut lachhaft. Gut, ich habe keine Details, aber bei dem was man so mit bekommt, kann ich nur den Kopf schütteln. Egal. Apple ist für mich sowieso nichts. Viel zu reglementiert und bei genauem hinsehen sind oft wichtige Features eines Gerätes - ob Telefon oder Pad - nicht mit eingebaut (SD-Karte, USB...). Auch egal, kommt mir eh nicht ins Haus. Aber Samsung muss ich mittlerweile ebenfalls massiv kritisieren. Ich habe ein Galaxy S1 und nach ca. einem dreiviertel Jahr gab es keine neuen Updates mehr. Immer noch Android 2.3.3! Samsung Kees ist ein schlechter Witz! Wie heißt es so schön, wenn es 10€ kostet einen Kunden zufrieden zu machen, dann kostet es 100€ einen verärgerten Kunden wieder für sich zu gewinnen. So lange sich diese Updatepolitik von Samsung nicht ändert, sind für mich Samsung Geräte gestorben. Es gibt andere Hersteller, die es richtig vor machen und trotzdem neue Geräte verkaufen. Hier ist ausnahmsweise mal Apple positiv hervorzuheben.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Bolligru 05.10.2012, 08:38
7. Was denn

für´n Hype? Ist mir da was entgangen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Andalusier 05.10.2012, 08:42
8. Steve Jobs & Samsung

Zitat von liverbird
Was hat denn nun wieder der Tod von Steve Jobs vor einem Jahr mit den Gewinnen von Samsung zu tun. PS: 'nen Extraartikel als Topnews, das wäre die richtige Huldigung für iJobs.
Steve Jobs war früher der oberste Chef von Samsung´s nach Cuppertino ausgelagerter Entwicklungsabteilung für Smartphones.

Ja, warum eigentlich kein Extraartikel für Steve Jobs ?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Ha.Maulwurf 05.10.2012, 08:45
9. andersrum

Zitat von exupery
...leistet Apple einen Beitrag zur Forschung & Entwicklung bei Samsing und sorgt so für niedrige Kosten. Das erlaubt Damsing seine Plagiate zu einem günstigeren Preis anzubieten!
Andersrum. Samsung investiert weit mehr in Forschung und Entwicklung als Apple. Nicht nur relativ zum Umsatz, sondern auch absolut. (Oder in Zahlen von 2011: Apple rund 2,5 Milliarden Dollar, Samsung rund 9 Milliarden Dollar.) Das ist auch der Grund, warum so viele Samsung-Komponenten in Apple-Produkten stecken.

Apple hingegen ist unangefochtener Spitzenreiter bei den Ausgaben für Werbung. Und natürlich beim Verklagen von Konkurrenten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 15