Forum: Wirtschaft
Kampf gegen Arbeitsmarktreform: Frankreich auf den Barrikaden

Chaotische Zustände in Frankreich: Die Regierung will ihre Arbeitsmarkt-Reform durchsetzen, die Gewerkschaften wehren sich: Strom wird abgeschaltet, Sprit wird knapp - zwei Wochen vor der EM.

Seite 1 von 51
mikechumberlain 26.05.2016, 08:39
1.

Mein Respekt für die Franzosen.
Während sie auf die Strasse gehen und richtig Rabbatz machen wurde in Deutschland Hartz4 in Foren diskutiert und die Einführer von Hartz4 wieder gewählt.

Beitrag melden
Badischer Revoluzzer 26.05.2016, 08:41
2. Das ist der grundlegende

Unterschied zwischen Deutschen und Frnazosen im Arbeitskampf. Wenn die Franzosen sauer sind kracht es richtig, während in Deutschland die Köpfe gesesenkt werden und weiter gemacht wird. Was könnten wir von den Franzosen lernen !

Beitrag melden
epigone 26.05.2016, 08:41
3. Der Weg Frankreichs ist eine (europäische) Tragödie!

+ seit 20 Jahren mehr als 10% Arbeitslose
+ beispielloser Niedergang der Schulen
+ Autobranche auf ganzen Kontinenten nicht mehr vertreten (Nord-Amerika)
+ Industrieprodukte wenig wettbewerbsfähig
+ Jahrzehnte Zahlungsbilanzdefizit (wie GR - man lebt ein Stück weit von Krediten)
+ Staatsangestellter = Traumberuf für mehr als 70% der jungen Franzosen
+ Die Regierungen vermögen es seit Jahren nicht, grundlegende Reformen durchzusetzen

Die Prognose drängt sich auf, dass Frankreich zum "Kranken Mann Europas" wird, mit unabsehbaren Folgen gerade auch für Deutschland und seinen Staatshaushalt.

Beitrag melden
bidebotchi 26.05.2016, 08:45
4. Tja,

Hätten wir das vor Beschluss von unserer Agenda 2010 nur auch mal so gehandhabt ...

Beitrag melden
horstenporst 26.05.2016, 08:46
5. Vive la France

Weiter so liebe Nachbarn. Kämpft gegen den Liberalisierungswahn. Die Folgen der Agenda 2010 sind eindeutig. Millionen Aufstocker und temporär Beschäftigte. Die Reichen wurden reicher, die Armen ärmer.

Beitrag melden
G. M.Das. 26.05.2016, 08:47
6. Der Streik hat am 31.03. begonnen ....

Aber keine Nachricht seitens der deutschen Presse. Und jetzt ?? Ohhh Streik vor der WM !! Ist diese Information wichtig ?? Verlängerter Arm der Kommunisten !! Ist das wichtig ?? Der artikel ist total vorbei an der Substanz vorbei. Über die Wirtschaft wird berichtet... Wie wäre es mal die Reform und ihren Sinn unter die Lupe zu nehmen. Denn dadurch wird vielleicht die Wirtschaft gestärkt aber nicht der Bürger. Und was überwiegt in einem Land zahlenmäßig ?? Also bitte !!

Beitrag melden
DenisJohnson 26.05.2016, 08:48
7. Ob Frankreich oder Brasilien,...

....diese Länder, Europa und wahrscheinlich auch die ganze Welt haben ganz andere Probleme als diese lächerlichen und wahrscheinlich korrupten Großveranstaltungen in den nächsten Monaten. Ich bin leidenschaftlicher Fussballfan, aber ich kann gerne auf diese Europameisterschaft verzichten, solange so viele andere Konflikte ausgetragen werden müssen

Beitrag melden
jjcamera 26.05.2016, 08:48
8. Parteiendemokratie am Ende

Auch in Frankreich isolieren sich die etablierten Parteien schon lange vom Willen der Bürger. Bereits in wenigen Jahren wird sich überall in Europa die Parteiendemokratie mit ihren bürgerfernen "alternativlosen" Entscheidungen abgeschafft haben. Einzig in der Schweiz zählt die Stimme der Bürger noch etwas. Was mache ich bei einer Wahl in einer Parteiendemokratie, wenn ich keinem der angebotenen Parteiprogramme zustimme (ich denke, das trifft auf viele Menschen hier zu)? Das kleinere Übel wählen, wie bisher, oder auf die Straße gehen?

Beitrag melden
gigi76 26.05.2016, 08:49
9. so viel Stress

und dabei geht es nicht mal um H4 sondern nur um Kündigungsschutz.
Wie soll das EU Projekt funktionieren mit so einem schwachen Frankreich?

Beitrag melden
Seite 1 von 51
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!