Forum: Wirtschaft
Katastrophaler zweiter Börsentag: Facebook-Aktie verliert viele Freunde
Getty Images

Die Facebook-Aktie fällt zum US-Börsenschluss um 11,3 Prozent und unter den Ausgabekurs. Damit sinkt der Wert von Facebook allein am zweiten Handelstag um elf Milliarden Dollar. Analysten sagen: "Jeder, der eins und eins zusammen zählen kann, hat die Finger von der Aktie gelassen."

Seite 1 von 7
Europa! 21.05.2012, 23:32
1. Tja,

Zitat von sysop
Die Facebook-Aktie fällt zum US-Börsenschluss um 11,3 Prozent und unter den Ausgabekurs. Damit sinkt der Wert von Facebook allein am zweiten Handelstag um elf Milliarden Dollar. Analysten sagen: "Jeder, der eins und eins zusammen zählen kann, hat die Finger von der Aktie gelassen."
Mark Zuckerberg ist eben ein Idealist - und jetzt auch noch ein sehr reicher Idealist. 900 Mio. User werden verkauft, um seine Flitterwochen zu bezahlen. Gefällt mir. Nicht.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Europa! 21.05.2012, 23:34
2. Ich korrigiere mich

Zitat von sysop
Die Facebook-Aktie fällt zum US-Börsenschluss um 11,3 Prozent und unter den Ausgabekurs. Damit sinkt der Wert von Facebook allein am zweiten Handelstag um elf Milliarden Dollar. Analysten sagen: "Jeder, der eins und eins zusammen zählen kann, hat die Finger von der Aktie gelassen."
Die Facebook-User werden nicht verkauft. Sie prostituieren sich. Freiwillig.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
robert9876 21.05.2012, 23:38
3. Transparenz hätte geholfen,

jedem deutlich zu machen, dass die Altaktionäre richtig Kasse gamacht haben. Mit Transparenz wäre dieser Hype deutlich flacheer verlaufen. Die Idee von soz Netzwrken ist weiterhin gut. Doch den Leuten sollten auch die geschäftlichen Interessen im Hintergrund genau erläutert werden. Ein transparentes Geldsystem hätte die Interessen der beteiligten Banken und Altaktionären eindeutig nachgewiesen und somit beigetragen einen fairen Preis zu erhalten. Kritisch muss auch angemerkt werden, dass die Altaktionäre keine Stillhaltefristen beachten mussten und sofort das Geld auf das Konto gebucht bekamen. Wer mehr über Transparenz lesen möchte, dem wird hier das Buch Spielgeld-ein neues Wirtschaftssytem empfholen. Der Autor stellt viele Lösungen zu unserer aktuellen Finanzkrise dar.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Stauss 21.05.2012, 23:42
4. Mit der Telekom war´s ähnlich

Diese Hypes nehmen immer den gleichen Verlauf. Nur mit dem Unterschied, dass diese schneller zusammenbricht. Die 3 USD für die Aktie ist in Peilung.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
spon-facebook-1167763937 21.05.2012, 23:42
5. Bescheidene Geschäftszahlen?

Öhm... SPON... Da habt ihr wohl was verwechselt: "Mit dem Kursverlust können sich nun all jene bestätigt fühlen, die Facebook für überbewertet halten. Zwar besitzt das Netzwerk gut 900 Millionen Mitglieder, doch die Geschäftszahlen fallen bislang eher bescheiden aus: Im vergangenen Jahr machte das Unternehmen 3,7 Milliarden Dollar Umsatz und eine Milliarde Dollar Gewinn."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
transblog 21.05.2012, 23:44
6. Raubzug

»Gemessen an dem kompletten Börsenwert des Unternehmens, gingen am Montag mehr als elf Milliarden Dollar verloren«, heißt es in dem Artikel.
Falsch. »Verloren« ging gar nichts. Das Geld, mit dem u.a. zahllose Kleinanleger diese aberwitzig überteuerte Aktie bezahlt haben, blieb sehr real: auf den Konten der bisherigen Facebook-Eigner.
Der Verkäufer hat also Kasse gemacht, der Käufer stellt hingegen fest, dass sich in seiner Wundertüte nur billige Nieten befinden.
Gemeinhin bezeichnet man slch einen Vorgang als Betrug.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
caone 21.05.2012, 23:50
7. ironie

SURPRISE, SURPRISE. das kam jetzt aber überraschend. dem artikel ist nichtsmehr hinzuzufügen außer ein hämisches grinsen und das hände über dem kopf zusammenschlagen über die leute, die die aktie gekauft haben!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yesman365 21.05.2012, 23:50
8. pennystock

wenn facebook die gleiche performance zeigt (cash-produktion) wie google dürfte es gemessen am umsatz heute ca. 3-fach überewertet sein, ein realistischer kurs irgendwo beu 13 euro liegen. liegt die performance aber unter der von google, was sehr wahrscheinlich ist, dürfte auch das noch um den faktor 2-3 überzeichnet sein. meine prognose. der kurs pendelt sich zwischen 4 und 6 euro ein.

zum vergleich:

börsenwert:
google: 200 Mrd.
facebook: 70 Mrd.

ebitd:
google: 13,5 Mrd.
facebook: 2 Mrd.

börsenwert/editda:
google: 15
facebook: 35

Faktor Überbewertung: 2.5

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Pat-Riot 22.05.2012, 00:04
9. Ich liebe diese Aktie

Zitat von sysop
Analysten sagen: "Jeder, der eins und eins zusammen zählen kann, hat die Finger von der Aktie gelassen."
Mit ihr habe ich von Freitag bis heute Abend schon richtig viel Geld verdient. Durch Nichtkaufen.

Das wird die T-Aktie der Zehnerjahre.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 7