Forum: Wirtschaft
Kaufkraft: Deutsche haben 2014 mehr Geld
DPA

Die Bundesbürger können 2014 im Schnitt deutlich mehr Geld ausgeben, schätzt die Gesellschaft für Konsumforschung. Allerdings gibt es große regionale Unterscheide. Die reichsten Bundesländer und Kreise im Überblick.

Seite 1 von 14
merkelrama 03.12.2013, 14:24
1. Ich muss lachen :-)

Sind denn in der Rechnung die steigenden Kosten (z.B. Strom) schon enthalten? Generell würde ich solche Berichte erst ca 2 Jahre nach Antritt einer neuen Bundesregierung posten. Momentan macht das glaube ich nicht viel Sinn. Oder soll dieser Bericht nur dabei helfen, das Weihnachtsgschäft anzukurbeln? :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
nic 03.12.2013, 14:31
2. optional

"Die Deutschen können 2014 im Schnitt deutlich mehr Geld ausgeben..."

Da ist er wieder der "Durchschnitt". Wenn mein Nachbar 100000 Euro hat und ich nichts, dann haben wir im Schnitt 50000 Euro. Ich denke, dass wird im Kaufhaus dann reichen um im Schnitt mehr Geld aus zu geben.

Nicht die Deutschen können mehr Geld ausgeben sondern nur die, die Mehr haben und das dürften doch die Wenigsten sein?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
blackstone13 03.12.2013, 14:33
3. "Studie" der GfK?

Glaub ich sofort ; )

Das sind doch die, die jeden Monat "Kaufrausch" und "Boom" propagieren...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
tailspin 03.12.2013, 14:33
4. Noch ein Milchmaedchen

Die Aussage, die Deutschen koennen 2014 mehr Geld ausgeben, ist eine absolute Nullaussage. Die Geldausgabe muesste man von Inflation und Steuer bereinigen. Ein fieser Trick, Preisanstiege zu verbergen sind kleinere Mogelpackungen. Gabs 2009 bei uns um die Ecke noch ein pound (1 lb =453 g) Kaffee fuer $ 8, so gibts heute zum gleichen Preis generell nur noch ein 3/4 lb (340 g). Inflation: 33 % in 4 Jahren. Danke sehr.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RobinSeyin 03.12.2013, 14:43
5.

Zitat von merkelrama
Sind denn in der Rechnung die steigenden Kosten (z.B. Strom) schon enthalten? Generell würde ich solche Berichte erst ca 2 Jahre nach Antritt einer neuen Bundesregierung posten. Momentan macht das glaube ich nicht viel Sinn. Oder soll dieser Bericht nur dabei helfen, das Weihnachtsgschäft anzukurbeln? :-)
Vll ist das ja damit gemeint. So im Sinne von: "Wenn Sie Ihren Lebenstandard halten wollen, können Sie davon ausgehen, dass Sie dafür nächstes Jahr mehr Geld ausgeben können."

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alexxa2 03.12.2013, 14:46
6. Nullaussage ?

Zitat von tailspin
Die Aussage, die Deutschen koennen 2014 mehr Geld ausgeben, ist eine absolute Nullaussage. Die Geldausgabe muesste man von Inflation und Steuer bereinigen. Ein fieser Trick, Preisanstiege zu verbergen sind kleinere Mogelpackungen. Gabs 2009 bei uns um die Ecke noch ein pound (1 lb =453 g) Kaffee fuer $ 8, so gibts heute zum gleichen Preis generell nur noch ein 3/4 lb (340 g). Inflation: 33 % in 4 Jahren. Danke sehr.
Nicht die Bohne...die Aussage ist nur nicht zu Ende gebracht worden.".die Deutschen können 2014 mehr Geld ausgeben" für Strom , Nahrungsmittel ( 4 % Preissteigerung wg. "schlechte Ernte "-stand heute in d. Nachrichten),Steuer u.s.w. :-)))...obwohl hier nichts zu lachen ist...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
decembersoul 03.12.2013, 14:46
7. definition pro Kopf

Was ich mich immer frage: was bedeutet pro Kopf?
Ich bin Familienvater, habe eine Frau und zwei Kinder.

Angenommen ich verdiene 40000 Euro und meine Frau 0 Euro.
Wir haben zwei Kinder < 7 Jahre.
Tauchen wir dann in der Statistik als 4 Personen mit je 10000 Euro Einkommen auf?
Oder zwei mit je 20000 Euro?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
malocher77 03.12.2013, 14:46
8. gerade im Radio

Haben Sie berichtet, dass Inflation von Lebensmitteln in den letzten 2 Jahren über 7% gewesen ist.Dazu kommen Preissteigerungen von Strom und Gas und kalte Progression die mehr Brutto in weniger Netto verwandelt.
Der einzige der mehr Geld hat ist der Staat, die Bürger haben seit einem Jahrzehnt weniger Kaufkraft.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Hasenvogel 03.12.2013, 14:47
9. Euro

Zitat von tailspin
Die Aussage, die Deutschen koennen 2014 mehr Geld ausgeben, ist eine absolute Nullaussage. Die Geldausgabe muesste man von Inflation und Steuer bereinigen. Ein fieser Trick, Preisanstiege zu verbergen sind kleinere Mogelpackungen. Gabs 2009 bei uns um die Ecke noch ein pound (1 lb =453 g) Kaffee fuer $ 8, so gibts heute zum gleichen Preis generell nur noch ein 3/4 lb (340 g). Inflation: 33 % in 4 Jahren. Danke sehr.
Bei uns um die Ecke zahlt man in Euro.
Anonymität ist OK, aber bei so einem Post sollte man schon das Land dazu schreiben

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 14