Forum: Wirtschaft
Keine Satire: BER-Startbahn saniert - pünktlich und im Kostenplan
REUTERS

Sie dachten, der Berliner Pannen-Flughafen kann Sie nicht mehr überraschen? Irrtum. Am BER wurde eine Startbahn saniert - und alles lief wie geplant.

Seite 11 von 14
Thomas Ernst 24.10.2015, 05:35
100. Wir schreiben das Jahr 2020

Unbestätigten Meldungen zufolge gelang es einem Elektriker im BER, eine Glühlampe im Eigangsbereich ohne Probleme zu wechseln .... allerdings bleibt die Tür weiterhin geschlossen, weil das Schloß klemmt ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
e.pudles 24.10.2015, 06:04
101. Das Wunder von BER

Es wird eine Humorlose Zeit kommen und niemand wird mehr etwas zum lachen haben, sollte BER je in Betrieb genommen werden.
Ich vermisse von SPON eigentlich ein mal einen Bericht was mit all den Shop Besitzern, Food Stand Betreibern und sonstigen Leuten geschehen ist. Ein grosser Teil stand laut den Berichten, der ersten Nicht in Betriebnahme schon vor dem Ruin. Was ist aus diesen Leuten, ihre Geschäften, und inzwischen vielleicht veralteten Maschinen geworden?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mensch-maennlich 24.10.2015, 06:04
102.

Zitat von Aber bitte...
Vielleicht sind die vielen belustigten Kommentare über die Sanierung einer noch nicht benutzen Start- und Landbahn ja auf die unglückliche Formulierung des SPON-Autors zurückzuführen: “[...]"Alles ist 'in time' und innerhalb des Kostenrahmens geblieben", sagte Flughafenchef Karsten Mühlenfeld am Freitag auf der Nordbahn des alten Schönefelder Flughafens. Diese wird später vom benachbarten BER übernommen, wenn er einmal eröffnet ist.[...]” Die Nordbahn des alten Flughafen Schönefelds ist schon seit 2007 grötenteils abgerissen und renaturiert und wird keinesfalls in den Flughafen BER integriert. Mühlenfeld spricht zwar auf der alten Nordbahn (07L/25R), redet aber über die Südbahn des alten Flughafens (07L/25R), die schon einige Jahrzehnte alt ist. Dies könnte im Artikel durchaus prägnanter gekennzeichnet werden. Dass die Sanierung jener mitgenommenen Bahn planmäßig funktioniert hat, wäre, wie einige schrieben, für andere Flughäfen eine Sebstverständlichkeit. Meines Erachtens ist es trotzdem richtig, auch kleine Lichtblicke beim BER in der Medienlandschaft mal anzufinden - ist ja selten genug.
Sehr schön ausgeführt. Nur schade, daß genau diese Meldung so gar nichts mit dem BER zu tun hat. Außer das dieser die von ihm nicht genutzte Landebahn kurzzeitig an den Flughafen Schönefeld ausgeliehen hat, weil dieser übliche Wartungsarbeiten durchführen lies.

Ich habe über jemanden von der Feuerwehr gehört, daß eigentliche Problem am Flughafen ist nicht so ein Blödsinn wie Rauchgasanlagen, sondern die Landebahnen sackten ab. Und das schon ohne jeglichen Flugbetrieb.

Hört sich für mich plausibel an, denn das ein solch großes Projekt wegen solcher Lapalien so derart gesprengt wird, ist schwer vorstellbar. Aber ein fundamentales Problem mit den Landebahnen könnte man natürlich nicht so einfach korregieren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adipieper 24.10.2015, 06:20
103. BER = Bald Eine Radelbahn

Vor einigen Jahren wurde in Bangkok ein neuer Flughafen gebaut. Es dauerte ganze drei Jahre und er funktioniert heute noch. Aber das ist ja auch ein "Drittweltland", so einfach geht das in Preussen nicht. Wenn man mal wirklich ernsthaft ermitteln würde, was beim BER wirklich gelaufen (oder nicht gelaufen) ist, würden so viele Köpfe rollen, dass es in Berlin Lawinenwarnung geben müsste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
adipieper 24.10.2015, 06:22
104. BER oder Bald Eine

Vor einigen Jahren wurde in Bangkok ein neuer Flughafen gebaut. Es dauerte ganze drei Jahre und er funktioniert heute noch. Aber das ist ja auch ein "Drittweltland", so einfach geht das in Preussen nicht. Wenn man mal wirklich ernsthaft ermitteln würde, was beim BER wirklich gelaufen (oder nicht gelaufen) ist, würden so viele Köpfe rollen, dass es in Berlin Lawinenwarnung geben müsste.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
naklar261 24.10.2015, 07:28
105. herzlichen glueckwunsch

gute arbeit. den plan eingehalten...das jeder einfach nur macht was er soll...beeindruckende leistung, weiterso

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schokohase123 24.10.2015, 07:51
106. Nicht nur Überschriften lesen!

Na da haben sich aber ein paar Überschriften-Leser wegen der Adblock-Sperre von BILD zu SPON verirrt, wa? Im Text steht eindeutig, dass eine Schönefelder Piste renoviert wurde, die dann mal übernommen werden soll. Wenn ihr lieben Leute so mit Informationen umgeht, ist die Entstehung eures Weltbildes kein Wunder.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 24.10.2015, 07:55
107.

Zitat von shardan
... da wird eine noch nie (!) genutzte Startbahn saniert! Für schlappe 50 Mio Euronen.... Na Glückwunsch.
Wenn man keine Ahnung hat, sollte man sich zurückhalten.
Zu Ihrer Information, die jetzt sanierte Start/Landebahn wurde jahrelang als Start/Landebahn des Flughafens Berlin-Schönefeld alt benutzt. Diese Bahn wird dann nach der Inbetriebnahme von BER als nördliche Startbahn des BER genutzt.
Das eine Start/Landebahn nach jahrelanger Nutzung für den Flugverkehr saniert werden muss, sollte doch jeden Ahnungslosen klar sein.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
jozu2 24.10.2015, 07:59
108. Herzlichen Glückwunsch!

Eine Asphaltdecke mit Entwässerung und ein paar Kabeln für Beleuchtung. Was für eine Leistung der durch die Vergabe-Hölle getriebenen Bauverwaltung!
Diesen Teil hätten jede Autobahnmeisterei auf Anhieb hinbekommen!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
redwed11 24.10.2015, 08:01
109.

Zitat von Luna-lucia
es geschehen tatsächlich noch wahre Wunder ;-). Aber bis die ersten Flugzeuge dort landen dürfen ...? Die Start- Landebahn muss ja auch ständig, und vor allem! vorschriftsmäßig kontrolliert werden! Zudem, wer von "fertieger" Startbahn spricht, darf die Zubringerbahnen nicht vergessen! Und vorallem die Beleuchtungsanlagen. Wer wird das ordnungsgemäße Funktionieren über Jahre hinaus, bis zur endgültigen Inbetriebnahme prüfen, und funktionsfähig halten?
Über die jetzt sanierte Bahn wird ab Montag w i e d e r der gesamte Flugverkehr des Flughafens Berlin-Schönefeld alt abgewickelt. Wie schon seit vielen Jahren.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 11 von 14