Forum: Wirtschaft
Klammer Konzern: Telefónica startet Börsengang von deutscher Tochter O2
DPA

Der spanische Telekom-Konzern Telefónica versilbert seine deutsche Tochter O2. Noch im Oktober soll der Mobilfunkanbieter an die Börse. Der klamme Mutterkonzern will mit dem Gang aufs Parkett bis zu 1,7 Milliarden Euro einnehmen.

tripleeight 16.10.2012, 15:00
1. Wem ist o2 soviel Geld wert??

Ich verstehe nicht wer die Einschätzung teilen sollte, dass o2 Deutschland 7,5 Mrd. Euro wert sein sollte. Wie man lesen kann, gewinnen sie zwar Kunden, aber die generieren kaum gewinnbringenden Umsatz. Es handelt sich also um Scheinverträge, bei denen eher die gesponsorte Playstation interessant war als der Mobilfunk oder es sind die Allnetflats mit iPhone, die so billig sind, dass die Kunden die bescheidene Netzabdeckung trotzdem irgendwie tolerieren und sich schön reden.

Und dazu geht es in den nächsten Jahren noch schlimmer weiter. Es sprudeln jetzt schon keine Gewinne, der LTE Ausbau ist aber noch nicht mal begonnen. Trotzdem will der Mutterkonzern für die Schuldentilgung Dividenden. Das sind ja schlimmere Bedingungen als bei der T-Aktie und die kauft schon keiner...

Beitrag melden Antworten / Zitieren