Forum: Wirtschaft
Klimapaket: Koalition stoppt Steuerbonus für Gebäudesanierung
picture alliance / dpa

Das Finanzamt sollte beim Energiesparen helfen, das hatten Bund und Länder im Dezember beschlossen. Doch nun hat die Koalition das milliardenschwere Klimapaket gestoppt.

Seite 1 von 8
melmag 26.02.2015, 05:33
1. Gott sei Dank...

...das Styropor-Industrie Förderprogramm hat ein Ende (vorerst?). Ein absolut undurchdachter und aktionistischer Schnellschuss landet da, wo er hingehört: auf der Müllhalde.
Jetzt noch die absurde EEG Umlage und Verteilsteuer vom Tisch und ich könnte mich wieder wohler fühlen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Claus C 26.02.2015, 05:46
2. Dämmstoff-Lobby vorerst gescheitert!

Das ist eine gute Nachricht! Statt mit dem milliardenschweren Programm eine kleine Gruppe von Hausbesitzern und die große Dämmstoff-Lobby zu bedienen, bleibt es für die von jedem einfachen Bürger in Anspruch zu nehmende "Handwerkerregel" in der Steuererklärung. Bravo!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Architectus 26.02.2015, 05:48
3. Interessant

... wenn ich richtig gelesen habe dann wurde es gestoppt nur weil Seehofer dagegen war.
Wer regiert eigentlich in Berlin.?
Damit hat er in seiner typisch einfältigen Art ein riesiges Konjunkturprogramm gestoppt...... wahrscheinlich wie immer nur um sein Ego zu streicheln. Die Handwerker die er zu schützen meint verliere nun riesige Umsatzsteigerungen.....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterLeser 26.02.2015, 05:49
4. höchste Zeit

Jetzt liegt kein Steuerbonus drin! Wir brauchen das Geld dringend für die Rettung von Griechenland. Ohne diese Rettung müssten die Griechen den Euro verlassen und alle von Deutschland garantierten Milliarden und die Target2-Salden würden sofort fällig. Dann müsste Frau Merkel ihren Wählern erklären, weshalb sie diese Milliarden versenkt hat. Das könnte den Kanzlersessel kosten. Deshalb muss das Klimapaket gekippt werden zur Rettung von Mutti als Kanzlerin.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gollygee01 26.02.2015, 06:14
5. Blick nach Finnland

Hier ist nicht nur die Eigentumsquote viel viel höher, die Grunderwerbsteuer wird gerade auf 2 % gesenkt, auch die steuerliche Absetzbarkeit von Arbeiten rund ums Haus ist viel großzügiger. In einem Land in dem schon immer beide Ehepartner gearbeitet haben können auch die Ausgaben für eine Putzfrau unbegrenzt angesetzt werden, selbst das Fällen von Bäumen im Garten, Das ginge in Deutschland schon gar nicht....?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
karljosef 26.02.2015, 06:18
6. Es reicht doch,

wenn die Mieter die Gebäudesanierung bezahlen, es müssen doch nicht auch noch die Steuerzahler sein!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
JPP-1 26.02.2015, 06:21
7. Seehofer...

PKW-Maut, Energietrassenablehnung, Gebäudesanierung, Atomausstieg usw...

Gibt es ein Möglichkeit, Bayern aus Deutschland, Europa, der EU oder der Welt zu verbannen?

Beitrag melden Antworten / Zitieren
RV6284 26.02.2015, 06:22
8. Schade...

Die ursprünglich geplante Aktion war und ist sinnvoll. Leider wurde wieder mal mehr in Aussicht gestellt als gehalten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
chrutchfield 26.02.2015, 06:45
9. Rin in die Kartoffeln...

raus aus die Kartoffeln

Es ist doch schön anzusehen, wie die Groko mit ihren eigenen Beschlüssen umgeht. Das Wahhlvolk muss durch solche Spontanentscheidung doch so langsam unruhig werden.

Wieder ein Grund mehr, an der Solidität der Arbeit von Merkel & Co. zu zweifeln. Aber, vielleicht ist es ja bald so weit.......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 8