Forum: Wirtschaft
Klimaschädliches CO2: Union erwägt Besteuerung von Flugbenzin
SPIEGEL ONLINE

Flugreisen tragen massiv zum Ausstoß des Treibhausgases CO2 bei - trotzdem werden auf Kerosin weniger Steuern erhoben als auf andere Treibstoffe. Jetzt überrascht die Union mit einem Vorstoß.

Seite 16 von 20
Antisozi100 04.06.2019, 21:16
150. Hysterische Spaßbremsen

Verteuerung von Urlaubsreisen, spassbefreites Autofahren mit Schneckentempo auf der Autobahn in Pygmäenfahrzeugen. Aber Hauptsache, der deutsche Gutmensch schläft gut - solange die eigene Bequemlichkeit nicht in Frage steht, war man schon immer bereit, Opfer zu tolerieren, die andere bringen müssen. Also ich werde aus der CSU austreten, wenn sie weiter diesen Ökopopulismus mitmacht!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
moev 04.06.2019, 21:18
151.

Zitat von Alter Falter
Autsch autsch autsch. Der tat richtig richtig weh. Wer um Gottes Willen braucht Obst und Gemüse aus Spanien? Womöglich Erdbeeren im Winter?
Wer es braucht ist unerheblich. Wer es will und derzeit bekommt und in Zukunft dann nicht, der ist es.

Das bezeichnet man schlicht als Wohlstandsverlust.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
lawlord 04.06.2019, 21:22
152. Endlich

Es wird höchste Zeit dass die wirklich großen Klimakiller in den Blick genommen werden:

Flugreisen
Kreuzfahrten
Schwerölcontainerschiffe
SUVs
alte Heizungen
Abfackeln von Gasen bei Ölförderung
und ähnliche Verschwendung

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Antisozi100 04.06.2019, 21:22
153. Geschäftsreisen kein Problem

Zitat holy64

Machen Sie sich darüber mal keine Gedanken. Die höheren Preise für Geschäftsreisen zählt nicht der Reisende sondern am Ende dessen Kunde, also vermutlich auch Sie!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
mundi 04.06.2019, 21:27
154. Recycling

Zitat von m.klagge
Die schlimmsten Umweltverpester sind die Damen und Herren, die um ihre 100 kg Körper von A nach B zu bringen mehr als 2 Tonnen Kraftfahrzeug bewegen. Da muss angesetzt werden. Alles andere ist Augenwischerei. Aber die Bosse der Autokonzerne haben keinerlei moralische Kompetenz und die die deutsche Regierung samt aller Alt-Parteien in der Tasche. Die sind so geldgeil, dass ihenen die eigenen Kinder sche#ßegal sein müssen. Denn sicher ist, dass die sich nicht rechtzeitig auf die Bahamas oder sonst wohin zurückziehen können wenn die Ka#ke anfängt zu dampfen. Dann geht es hier richtig rund.
Von A nach B kommen diese Körper auch auf Pferden. Sie brauchen Hafer und kein Benzin. Statt sie zu verschrotten kann man sie sogar essen und aus der Haut Schuhe und Taschen machen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
zausi 04.06.2019, 21:37
155. Nicht nur erwägen...

sondern machen. Und Tempolimit auch, bzw Autos und Motorräder sollten nur noch mit einer Höchstgeschwindigkeit von 150 km/h gebaut und zugelassen werden und fertig. Motorräder sogar noch vorrangig......

Beitrag melden Antworten / Zitieren
James Blönd 04.06.2019, 21:59
156.

Zitat von mundi
Von A nach B kommen diese Körper auch auf Pferden. Sie brauchen Hafer und kein Benzin. Statt sie zu verschrotten kann man sie sogar essen und aus der Haut Schuhe und Taschen machen.
Lecker Sauerbraten. Danke für die Inspiration :))

Beitrag melden Antworten / Zitieren
neutron76 04.06.2019, 22:00
157. @138: die Autos sind nur ein Teil des Problems

Die Fliegerei erzeugt CO2 dort wo es deutlich effektiver zum Treibhauseffekt beiträgt.
Die Art und Weise wie viele von uns Urlaub machen ist einfach verdammt schädlich für die Umwelt. Wer einmal im Jahr eine Fernreise macht, kann getrost aufs Mülltrennen verzichten und zum Bäcker mit dem Auto fahren. Die Ökobilanz ist schon hinüber.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
diefans 04.06.2019, 22:00
158.

Liebe Redaktion, wenn Sie das Wort "CO2-Verbrauch" verwenden, kommt ein normal gebildeter Mensch auf die Idee, daß nach dem Vorgang a.k.a. Verbrauch weniger von der Eingabemenge vorhanden ist, was Sie offensichtlich genau nicht meinen....

Beitrag melden Antworten / Zitieren
regelaltersrentner 04.06.2019, 22:18
159.

Zitat von Anna-Lena19
Da einige Foristen hier der Meinung sind, eine Steuer wäre wirkungslos, möchte ich es etwas illustrieren: Fridays for Future“ fordert eine CO2-Steuer in Höhe von 180€ pro Tonne CO2. Ein Flug nach Neuseeland schlägt pro Person mit etwa 11,5 Tonnen zu Buche (Mehrkosten von über 2.000€), bei einem Flug nach Hawaii sind es 7,5 Tonnen (Mehrkosten von etwa 1.350€) und nach London circa 0,34 Tonnen (Mehrkosten von 60€). Ich denke, dass diese Ausgaben durchaus einige Menschen vom Fliegen abhalten würden.
Die Frage für mich wäre, welche Partei wird dann gewählt, die Grünen, die sind doch als Vielflieger bekannt.
Zwischen Reden und Tun klafft indes oft eine auffällige Lücke. Die deutsche Klimaaktivistin Luisa Neubauer hält aufrüttelnde Reden auf Grünen-Parteitreffen und bei Schülerdemos. Die 21-Jährige hat jedoch durch eine stattliche Zahl von Fernreisen nach Amerika, Asien und Afrika, die sie mit Fotos auf Instagram dokumentierte, selbst schon einen gewaltigen Berg von Kohlendioxid-Tonnen verursacht, der den Ausstoß vieler Durchschnittsdeutscher in zehn Jahren übersteigt. Die „klimabesorgte“ junge Frau hat einen mehrfach größeren CO2-Fußabdruck als der Durchschnittsbürger.

https://www.rbb-online.de/kontraste/archiv/kontraste-vom-21-03-2019/gruene-vielflieger.html

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 16 von 20