Forum: Wirtschaft
Koch-Brüder: US-Milliardäre wollen Trumps Gesundheitsreform stoppen
Getty Images

Donald Trump will die Gesundheitsreform seines Vorgängers Obama zurückdrehen. Den Industriellen-Brüdern Koch geht das nicht weit genug: Sie rufen Abgeordnete zum Widerstand auf - und ködern sie mit Geld.

Seite 1 von 14
mmpuck 23.03.2017, 10:36
1. Viele Reiche

dieser Welt arbeiten eifrig daran, der Idee des Kommunismus wieder Auftrieb zu geben.

Beitrag melden
jschm 23.03.2017, 10:38
2. Bestechung?

Nennt man so etwas nicht Abgeordneten-Bestechung und wird in Ländern wie Koruptistan gepflegt? Ich hätte nie geglaubt, dass so etwas in USA möglich wäre.

Beitrag melden
grilo 23.03.2017, 10:38
3. Institutionalisierte Korruption

Das was die Gebrüder Koch vorschlagen ist in meinen Augen Korruption, "Du stimmst wie ich will, du bekommst Geld von mir" USA entwickelt sich sehr schnell zu Bananenrepublik. Hoffentlich übernehmen wir hier in Europa nicht das Amerika Way of Life. Oder ist das schon so? ......Das einzige Positive dabei: das ist "Transparenten Korruption".

Beitrag melden
stefan.p1 23.03.2017, 10:39
4. Vielen Dank für diesen Artikel

zeigt er doch wie umstritten Obamacare in den USA ist. Die Amerikaner wollen nicht bevormundet werden,sie wollen selbst bestimmen ob sie sich Krankenversichern oder nicht. Und das gilt durch alle Gesellschaftsschichten.Auch wenn wir deutschen das genauso wenig verstehen wollen wie den Drang der Amis zu Schußwaffen! Dafür verstehen die nicht das wir auf der Autobahn 300km/h fahren dürfen.
Vielleicht versteht man sich mit ein bisschen Toleranz besser.

Beitrag melden
florian.metzger 23.03.2017, 10:41
5. konservativ?

Wenm man 14 Millionen Menschen die Krankenversicherung wegnehmen will, ist das nicht konservativ (kommt von "bewahren") sondern​ asozial (kommt von "die anderen sind mir egal")

Beitrag melden
flaviussilva 23.03.2017, 10:41
6. Mhhhh,

ist es schon erlaubt Zweifel daran zu hegen ob die USA noch eineDemokratie sind ?
Wer solche Artikel liest, würde eher meinen das man es miteiner käuflichen Oligarchie zu tun hat !

Beitrag melden
kakadu 23.03.2017, 10:43
7. Keine Krankenversicherung in Deutschland

Ich fordere auf die gesetzliche Krankenkasse in Deutschland aufzulösen. So werden Steuergelder gespart, die wir dringend für die Grenzsicherung vor Flüchtlingen benötigen. Ich selbst werde mir auch im Alter einen freiwillige Versicherung leisten können. Meine Gesundheit sollte wichtiger sein, als von jemanden, der durch seine Tätigkeit kaum Steuern gezahlt hat und sich wahrscheinlich im Alter auch keine Versicherung leisten kann. Das war ironisch. Aber genau das macht Trump. Die Wähler sind einfach nur irre

Beitrag melden
danreinhardt 23.03.2017, 10:44
8. Präzise

Da muss aber ganz schön genau gelesen werden. Auf den ersten Blick erscheinen die Brüder als Retter der Gesundheitsreform. Das Gegenteil ist der Fall.

Beitrag melden
montezuma09 23.03.2017, 10:45
9. Interessante Form der Demokratie

Unabhängig davon, dass Trumps Idee, Obamacare abzuändern und so 14 Mio. Amerikanern die Krankenkasse zu nehmen, ungerechter Blödsinn ist, finde ich diesen Auswuchs an öffentlicher Bestechung und Einflussnahme unglaublich. Mir ist ja klar dass es hintenrum immer wieder ähnliche Versuche von Einflussnahme auf einzelne Eintscheidungsträger gibt, hier wie dort. Ich bin nicht naiv. Auch dass der Lobbyismus in USA ganz offiziell zum System gehört, ist mir bekannt. Aber diese Art der quasi öffentlichen Bestechung ist schon pervers. Bei uns mussten Minister wegen Einkaufswagenchips und gesponsorten Flugreisen zurücktreten. In den USA wird ganz offen mit Geld bestochen, wenn die Politiker im Interesse von wohlhabenden Einzelpersonen und gegen die Interessen der Ärmsten abstimmen. Das ist wirklich Land der unbegrenzten Möglichkeiten (für ein paar Milliardäre). Und die wollen der Welt Demokratie beibringen?

Beitrag melden
Seite 1 von 14
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!