Forum: Wirtschaft
Kommentar zum Zalando-Börsengang: Ein Herz für Copycats
REUTERS

Die Samwer-Brüder gelten als dreiste Kopisten, die anderen ihre Geschätsmodelle klauen. Zu Unrecht - denn jeder hat das Recht, aus einer frei verfügbaren Idee mehr zu machen als der Urheber selbst.

Seite 1 von 4
freeforever 01.10.2014, 06:41
1. Markt kaufen

Das einzige was die Samwers machen ist sich mit viel Geld einen Markt zu kaufen, was wiederum nur aufgeht weil sie sich das Geld über Aktienausgaben zurückholen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
reifenexperte 01.10.2014, 06:42
2. Viel schlimmer ist doch,

dass sich der Erfolg dieser Brüder auf dem Betrug an Kindern durch Klingeltonabos beruht. Ich habe viele Opfer erlebt. Die Brüder sind nicht viel besser, als Kinderschänder. Das sollte niemand vergessen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Herr Schäuble 01.10.2014, 06:52
3.

Mir fehlt die Option gänzlich Investition in Aktien abzulehnen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
schlabbedibapp 01.10.2014, 07:07
4. Tatsache ist, dass die sauberen Brüder

sich jahrelang an Kindern bereichert haben, denen sie ein Jamba-Klingelton-Abo angedreht haben. Ich habe selbst erlebt, dass Prepaid-Anbieter, wenn das Guthaben nicht ausreichte, so lange mit der Abo-Abbuchung warteten, bis wieder Guthaben aufgeladen wurde. Das war eine Kreditgewährung, um Betrügern die Abzocke zu ermöglichen! Soviel zur Werbeaussage: "Volle Kostenkontrolle".

Und der Staat hat jahrelang untätig zugesehen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Erich91 01.10.2014, 07:11
5. Sicherlich richtig

so hat auch jeder das Recht Luftblasen an gierige Anlieger zu verkaufen. Solange sich genug finden, gibts doch keinen Grund sich aufzuregen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
yshitake 01.10.2014, 07:30
6. Zustimmung

Die Samwers scheitern nur daran, das man in Deutschland auch noch öffentlich ein ausgewiesener Menschen-, Tier- und Bergwerksfreund sein muss... oder zumindest eine gute PR die dieses Bild vermittelt.

Ich empfehle daher bei der Bevölkerung chronisch unterbeliebten Unternehmen gerne, ein bisschen in Qualität zu investieren und Günther Jauch, Thomas Gottschalk o.ä. deutsche Idole als Werbefigur einzusetzen und immer ein bisschen antikapitalistisch daherreden, siehe Prokon. So gewinnt man die Herzen und Geldbeutel der Deutschen

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Guenter 01.10.2014, 07:33
7. Was ist denn ein Suchalgorhytmus??

.... früher hieß das mal Algorithmus ..

Beitrag melden Antworten / Zitieren
happlebee 01.10.2014, 07:35
8. Der Vergleich hinkt

Die Samwers betreiben keine Verfahrensinnovation. Das reihenweise gründen von verlustbringenden Firmen mit dem Ziel aufgekauft zu werden ist auch volkswirtschaftlich nicht übermässig sinnvoll (betriebswirtschaftlich für die Samwers natürlich schon)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Jochen2002 01.10.2014, 07:45
9. Erfrischend

schnörkellos und ... ohne Neidgefühle. Apple hat schließlich auch "nur" den Palm Pilot und das Palm Centro als Vorbilder für iPod und iPhone genommen und verbessert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 4