Forum: Wirtschaft
Konflikt um Airbus-Subventionen: USA drohen Europa mit zusätzlichen Strafzöllen
GUILLAUME SOUVANT/ AFP

Die USA und die EU streiten seit 2004 über Staatsbeihilfen für die Flugzeugbauer Airbus und Boeing. Nun will Washington Vergeltungszölle auf europäische Exporte im Wert von rund 11 Milliarden Dollar verhängen.

Seite 2 von 5
bernteone 09.04.2019, 05:28
10. Airbus bekommt Subventionen

und andere Branchen müssen , durch Straffzölle , die Zeche bezahlen . Ganz schön freche Geschäftspraxis des Europäischen Staatskonzern . Die Kredite für den A 380 will Airbus auch nicht zurückzahlen . Die Gewinne werden eingestrichen und auch gerne gleich über die Personalkosten wieder verteilt . So wird Kasse auf Kosten der Allgemeinheit gemacht . Gleiches Geschäftsmodell wie bei den Banken scheint mir .

Beitrag melden Antworten / Zitieren
der_k 09.04.2019, 05:36
11. Ich glaube, ich erinnere mich da an was...

Gab es vor Jahren nicht mal eine Ausschreibung (fürs US-Militär) für ein Flugzeug, dass der europäische Hersteller gewann? Kurze Zeit später legte der amerikanische Hersteller dagegen „Beschwerde“ ein! Danach gewann seltsamerweise eben jener Hersteller auch diese, erst verlorene, Ausschreibung... Ist das nicht auch eine Art von Subvention und Wettbewerbsverzerrung? Es ist halt der eine gleich und der andere gleicher!!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ulrics 09.04.2019, 06:29
12. Kerosinsteuer

braucht es weltweit, denn das fehlen selbiger ist auch eine Subvention.

Was die USA angeht, so wurde Boeing durch schlechte Arbeit der FAA subventioniert. Das hat bereits zu Todesfällen geführt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
SvenausRbeiHH 09.04.2019, 06:38
13.

prima Idee von der Orange.

Luftfahrtersatzteile sind i.d.R. Zollfrei.

nicht nur WTO Regeln (mutmaßlich) verletzen, sondern gleich noch IATA/ICAO mit reinziehen. ein starker Führer wie the Donald legt sich eben mit allen gleichzeitig an.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Einhorn 09.04.2019, 06:41
14.

Vielleicht müssen wir uns irgendwann einmal entscheiden? Einerseits heißt das immer, "das regelt der Markt", andererseits werden Steuergelder in nahezu beliebiger Höhe in die Wirtschaft gepumpt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
kmgeo 09.04.2019, 06:55
15. Eskalation

Zwei Schuldsprüche der WHO zu Subventionen auf beiden Seiten. Doch nur eine eskaliert den Konflikt. Vielleicht sollte man einmal von EU Seite zeigen, wo der Hammer hängt. Null Agrarprodukte importieren. Mal sehen, was DT Wähler dazu sagen...

Beitrag melden Antworten / Zitieren
equigen 09.04.2019, 06:59
16. Sollen Sie halt ihre Boeing 737-MAX benutzen

Statt den flugfähigen Airbus 320 zu kaufen. Ein paar hundert Opfer im Jahr muss mal halt akzeptieren für „America first“...
Ansonsten hat die WTO entschieden, dass Boeing weiterhin ungerechtfertigte Subventionen bekommen hat. Die Großmäuler sollen also bitte mal den Mund halten.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
ddcoe 09.04.2019, 07:10
17. Nur noch Schulterzucken

Die USA drohen - na und? Wenn drohen, wüten und kompletter Schwachsinn alltäglich werden, interessiert es doch kaum noch. Der alte Mann dort soll einfach die Windeln wechseln und fernsehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
alterschwede123 09.04.2019, 07:22
18. Drohen

Das scheint mittlerweile das meistgenutzte Verb zu sein, wenn es um US Außen- oder Handelspolitik geht.
USA drohen der EU wegen Airbus Subventionen, Trump droht Mexiko mit Grenzschliessung, Trump droht Iran...

Mit dieser US Regierung auf einer solchen Basis ist kein konstruktiver Dialog möglich.
Trump führt das Land wie eines seiner Unternehmen - im Stil eines Mafia Bosses.
Auch wie oft er sich seiner Mitarbeiter entledigt. Fehlt nur, dass er sie in der Wüste verscharren lässt.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
liberalerfr 09.04.2019, 07:24
19. Europa muss endlich handeln

Europa muss sich endlich bewegen und Subventionen und Zölle abbauen. Die jahrzehnte alte Taktik des Ignorierens, wird bei Trump nicht funktionieren. Trump wird seine Wahlversprechen durchsetzen und auf den Abbau der Handelsungleichgewichte bestehen.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 2 von 5