Forum: Wirtschaft
Konjunktur - hat Deutschland die Krise hinter sich gelassen?

Die Wirtschaft in Deutschland wächst wieder. Auch der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist erneut gestiegen. Ist die Krise schon überwunden oder droht ein erneuter Rückgang der wirtschaftlichen Leistung?

Seite 1 von 188
Hercules Rockefeller 22.06.2010, 10:51
1. Harte Einschnitte müssen kommen

Um dieses erneute zarte Pflänzchen des Aufschwungs nicht zu gefährden, müssen jetzt auch Opfer von den Beschäftigten kommen!

Lohnverzicht im Krankheitsfall, unbezahlte Mehrarbeit und Lockerung der Kündigungsfristen müssen kommen, sonst ist die Wirtschaft des Todes!

Beitrag melden
frubi 22.06.2010, 10:52
2. .

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.
Wieso sollte auch die Wirtschaft vom Sparpaket betroffen sein? Die Airlines und Stromkonzerne geben ihre Mehrkosten einfach an den Endkunden weiter und dieser bezahlt schön brav. So sieht es aus.

Naja. Der H4ler wird durch die Kürzungen nun leider auf seine E-Klasse verzichten müssen aber ansonsten seh ich keine Maßnahme, die der Wirtschaft hätte schaden können. Wieso auch. Die Realwirtschaft ist nicht der Schuldige in Sachen Finanz- und Eurokrise.

Beitrag melden
gehlhajo 22.06.2010, 10:52
3. Soso,,,

". Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt."

Seit wann ist das Sparpaket eigentlich in Kraft ?

Beitrag melden
Stefanie Bach 22.06.2010, 10:52
4. Fakten oder Meinungen?

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.
Wird hier nicht wieder Substanz durch Meinung ersetzt? Der sogenannte Geschäftsklima-Index des ifo-Instituts ist doch nur eine Umfrage. Das sind keine Fakten, das sind Meinungen. Die Politik sollte sich lieber um ihre Aufgaben kümmern: Soziales Konjunkturprogramm statt Not und Realitätsverlust.

Beitrag melden
zynik 22.06.2010, 10:53
5. hurra!

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.
Hurra! Wir maschieren weiter für den Index und singen die Hymne des Wachstums.

Was wäre dieses Land nur ohne seine Meldungen vom Wirtschaftswachstum und sinkenden Arbeitslosenzahlen aus dem Ministerium für Wahrheit?

Beitrag melden
nocheinbuerger 22.06.2010, 10:59
6. Konjunktur nicht gefährdet?

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.

Noch ist das Sparpaket nicht beschlossen, geschweige denn verabschiedet, und auch die Auswirkungen der Euro-Krise haben noch nicht mit voller Wucht zugeschlagen. Aber die vielen Griechenlands in Europa bzw. weltweit werden sich schon bemerkbar machen, sollte die Sparpolitik wie angekündigt umgesetzt werden.

Beitrag melden
TommIT 22.06.2010, 11:03
7. Wiederum solche Ungenauigkeiten

wweshalb zieht die Wirtschaft a? Export oder Binnenwirtschaft..

und ausserdem kann das Sparpaket noch garnicht die Wirtschaft abwürgen.
Z.b. beim Marktanreizprogtramm höre ich schon viele Handwerker die eine Flaute beklagen obwohl die Zinsen der KFW sensationell gut sind.

DAs kommt erst im übernächsten <Quartal heraus. Wenns passt stellen sich eben Experten dumm, und halten die Hand auf Richtung Politiker....

Meinungs-MAche

Beitrag melden
Odde23 22.06.2010, 11:05
8. konjuktur und europäische Verschuldung

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.
Die Konjunktur die in Deutschland wieder anspringt ist schön und gut, doch werden die dadurch bedingten Steuermehreinnahmen dem deutschen Staat nur bedingt zu gute kommen. Ich fürchte nämlich, dass unsere Haushaltssanierungsversuche daran scheitern werden, dass Deutschland für die Misswirtschaft der "Club Med" Staaten letzlich aufkommen muß. Arbeiten, Steuerzahlen und Verzichtüben für den deutscehn Facharbeiter, damit im "Club Med" bedingt durch eigene Misswirtschaft nicht die Lichter ausgehen. Keine rosigen Aussichten wie ich finde. Viel Spaß beim Aufstehen um 5:00 Uhr morgens - fleissiger Michel. Man wird es dir danken oder auch nicht.

Beitrag melden
Quagmyre 22.06.2010, 11:11
9. Sparpaket

Zitat von sysop
Die Erholung der Wirtschaft setzt sich fort, sogar etwas kräftiger als gedacht. Der monatliche Geschäftsklima-Index des Münchener ifo-Instituts ist im Juni unerwartet gestiegen. Euro-Krise und das Sparpaket der Merkel-Regierung haben die Konjunktur nicht abgewürgt.
Wundert mich nicht wirklich.

Der fallende Euro begünstigt unsere auf Export getrimmte Wirtschaft, und das Sparpaket betrifft lediglich Unter- und Mittelschicht. Warum sollte da die Stimmung in der Wirtschaft sinken?
Die Binnenkonjunktur ist in diesem Land doch schon längst beerdigt.

Beitrag melden
Seite 1 von 188
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge!