Forum: Wirtschaft
Konjunktur: US-Wirtschaft wächst langsamer als gedacht
AFP

Die US-Wirtschaft hat zu Jahresbeginn deutlich an Schwung verloren und wuchs schwächer als geplant. Das dürfte den Druck auf US-Präsident Donald Trump erhöhen.

Harrue 26.05.2017, 16:49
1. Ihr Rechenkunststücke.

Wie´s beliebt.

Deutschland hat im 1. Quartal 2017 0,4 % Wachstum erzielt, was eher im statistischen Fehlerbereich liegt und kein echtes ökonomisches Wachstum ist, sondern bereits Schrumpfung, weil das organische Wachstum einer entwickelten Volkswirtschaft alleine bei 2 % im Jahr liegt.

Die 0,7 % der USA im gleichen Zeitraum sind nach der Beurteilung hier (also n i c h t nach Adam Ries) "damit nur halb so stark wie die deutsche Wirtschaft".

Scheibenwischer.

China wächst in diesem Jahr wieder um das 17-fache zum deutschen Wachstum. :-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Mr T 26.05.2017, 16:54
2.

Zitat von Harrue
Wie´s beliebt. Deutschland hat im 1. Quartal 2017 0,4 % Wachstum erzielt, was eher im statistischen Fehlerbereich liegt und kein echtes ökonomisches Wachstum ist, sondern bereits Schrumpfung, weil das organische Wachstum einer entwickelten Volkswirtschaft alleine bei 2 % im Jahr liegt. Die 0,7 % der USA im gleichen Zeitraum sind nach der Beurteilung hier (also n i c h t nach Adam Ries) "damit nur halb so stark wie die deutsche Wirtschaft". Scheibenwischer. China wächst in diesem Jahr wieder um das 17-fache zum deutschen Wachstum. :-)
Stimmt, Scheibenkleister. Nur von wem? Es handelt sich um 1.2 % Wachstum hochgerechnet aufs ganze Jar. 0.4% im Quartal in D. waeren immerhin 1.7%

Beitrag melden Antworten / Zitieren
steinbock8 26.05.2017, 17:19
3. Wie hat sich die USA das gedacht

Trump kommt und die Wirtschaft brummt denkste das Gegenteil wird der Fall sein Populisten sind keine Pragmatiker sondern eben nur grossmaeuler 1 und 1 kann niemals 3 sein Herr Trump und mit dem Kopf durch die Wand geht auch nicht wenn sie das bis jetzt nicht gelernt haben sieht es für sie schlecht aus

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Actionscript 26.05.2017, 19:55
4. Die USA sind ein hoch entwickeltes Land.

Das heisst, dass Wachstumsraten niedrig sind. Trump und die Republikaner wollen dem Wähler jedoch vormachen, dass Steuererniedrigungen die Wirtschaft ankurbeln. Wo nichts sein kann, wird nichts angekurbelt. Die Produktion und der Konsum sind weitgehend gesättigt. Die geplanten Steuervergünstigungen kommen also nur den wenigen Reichen zu Gute, die noch mehr Reichtum anhäufen können. Der sogenannte "Trickel Down" Effekt bleibt aus. Wie schon zuvor mehrmals muss irgendeiner nach Trump wieder aufräumen, normalerweise ein Präsident der demokratischen Partei.

Beitrag melden Antworten / Zitieren