Forum: Wirtschaft
Konsumklima: Deutsche shoppen gegen die Krise an
DPA

Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist blendend. Sie sparen kaum und konsumieren wie lange nicht mehr. Und das trotz der Krise im Euro-Raum - oder gerade deshalb?

Seite 1 von 12
!!!Fovea!!! 30.04.2013, 09:59
1.

Zitat von sysop
Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist blendend. Sie sparen kaum und konsumieren wie lange nicht mehr. Und das trotz der Krise im Euro-Raum - oder gerade deshalb?
Bevor ein "Euro-Zehnt" eingeführt wird oder an einem Wochenende der Zugriff auf das Geld gesperrt wird, gebe ich es lieber aus, als es der Regierung zu schenken. Durch Zypern sollte der Michel gewarnt sein. BK Merkel und Schäuble darf nicht "ein Meter getraut" werden. Jetzt nicht und in Zukunft nicht und schon gar nicht am 22.09. gewählt werden.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
cemi 30.04.2013, 10:02
2.

Im Vergleich zu diesen Propagandameldungen, war Ede Schnitzlers "Schwarzer Kanal" auf DDR1 ja die reinste Informationsveranstaltung.
Kaufen, kaufen, kaufen...
Geht's noch niveauloser, SpOn?
Hier mal die triste Wahrheit, basierend auf den Daten von Destatis: Deutschland: reale Einzelhandelsumsätze mit -2,8% zum Vorjahresmonat » Querschuesse

Beitrag melden Antworten / Zitieren
fwittkopf 30.04.2013, 10:06
3. Bevor die Party vorbei ist,

Zitat von sysop
Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist blendend.
geben wir nochmal alles.
Das Geld ist futsch, geben wir es aus und gönnen uns etwas.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
contraego 30.04.2013, 10:08
4.

werthaltige Anschaffungen trage ich selten int einer Tüte von ESPRIT oder Deichmann nach Hause.(siehe Bild und Text).
Wer eine Herde von Gnus in Afrikas Steppen beschreibt, der sieht nur die jungen, starken und gesunden Tiere herumrennen.
So passt dieser Bericht auch nur auf die, die in dem System noch Geld haben. Die Millionen, die froh sind, wenn sei jeden Tg etwas zu essen haben, die existieren nicht in den modernen Statistiken.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
gestandeneFrau 30.04.2013, 10:09
5. ...

Zitat von !!!Fovea!!!
Bevor ein "Euro-Zehnt" eingeführt wird oder an einem Wochenende der Zugriff auf das Geld gesperrt wird, gebe ich es lieber aus, als es der Regierung zu schenken. Durch Zypern sollte der Michel gewarnt sein. BK Merkel und Schäuble darf nicht "ein Meter getraut" werden. Jetzt nicht und in Zukunft nicht und schon gar nicht am 22.09. gewählt werden.
Genau das waren meine Gedanken, als ich mal wieder so einen Beitrag eines Journalisten lesen durfte.

MfG

Beitrag melden Antworten / Zitieren
doofnuss 30.04.2013, 10:10
6. genau - gerade deshalb!

Zitat von sysop
Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist blendend. Sie sparen kaum und konsumieren wie lange nicht mehr. Und das trotz der Krise im Euro-Raum - oder gerade deshalb?
hau den euro raus, solange es noch was dafür gibt!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
prince62 30.04.2013, 10:11
7. Der unerschütterliche Glaube an den Endsieg, äh Aufschwung.

Zitat von sysop
Die Stimmung der Verbraucher in Deutschland ist blendend. Sie sparen kaum und konsumieren wie lange nicht mehr. Und das trotz der Krise im Euro-Raum - oder gerade deshalb?
Ich lach mich schlapp, schon wieder wird dem deutschen Dummichel von Oben der unerschütterliche Glaube an den Endsieg, äh Aufschwung eingehämmert.

Hat schon vor 68 Jahren nicht funktioniert.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
skeptiker97 30.04.2013, 10:12
8. Kein Zeichen von Vertrauen

Darin ist kein Zeichen des Vertrauens in die Wirtschaft zu sehen, sondern die Angst vor dem Währungsverfall, dem Euro-Crash. So werden alle möglichen Käufe vorgezogen, bevor man für das über Jahre erarbeitete und gesparte Geld nichts mehr bekommt. Die Pläne der Grünen zum weiteren Schröpfen der Mittelschicht tun ein übriges.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Aidy 30.04.2013, 10:12
9. Sehr weise

Konsumieren aus steuerlichen Gründen, um den "Euro-Zehnt" (=10%) zu sparen und dabei 19% Mehrwertsteuer abdrücken, na das nenne ich mal dem Fiskus ein Schnäppchen geschlagen ... ;-)

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 1 von 12