Forum: Wirtschaft
Konzept der Regierungskommission: Das sind die Folgen des Kohleausstiegs
DPA

Der Kohleausstieg wird die Republik stark verändern. Steigen die Strompreise? Bleibt die deutsche Industrie wettbewerbsfähig? Und wie teuer wird die Umstellung für die Steuerzahler? Der Überblick.

Seite 17 von 17
günter1934 30.01.2019, 22:44
160.

Zitat von litholas
Die Sonnenaktivität erhöht die Strahlungsleistung der Sonne auf der Erde um etwa ein Watt pro Quadratmeter. Der erhöhte Treibhauseffekt durch das menschengemachte CO2 beträgt bereits 3,7 Watt pro Quadratmeter.
Die Sonnenaktivität ist nicht nur die Strahlungsleistung.
Es heisst nicht umsonst "Aktivität".
Da geht es letztendlich auch um Aktivitäten der Sonne, die die kosmische Strahlung beeinflussen, welche wieder Einfluss auf die Wolkenbildung etc. hat.
Aber das wurde Ihnen ja schon oft erzählt.
Und wenn Sie jetzt wieder erwidern, das sei nicht bewiesen, dann sage ich, genauso wenig bewiesen wie der Einfluss von CO2 aufs Klima.
Zumindest korreliert es besser mit dem Klima als das CO2.

Beitrag melden Antworten / Zitieren
semanino 31.01.2019, 18:32
161. Stoppt.Diesen.Dummscheiß!

Und schmeißt die Öko-Fanatiker aus allen politischen Gremien!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saddi 31.01.2019, 19:11
162. Strommix

Zitat von Palemoine
Derzeit wird unsere Stromversorgung noch zu 13% aus Atomstrom und zu 17% aus Kohle beliefert. Bis 2022 sollen alle AKW vom Netz, bis 2038 alle Kohlekraftwerke. Mir fehlt immer noch eine klare Aussage woher die dann fehlenden 30% herkommen sollen. Das wird noch verschärft, wenn der Strombedarf steigen sollte, bspw durch eine massive Steigerung der Anteil E-Mobilität. Wer kann dazu mal eine verbindliche Aussage treffen?!?
Nach meinen Recherchen liegt der Anteil von Atomenergie, Stein- und Braunkohle an der Stromerzeugung noch bei über 50 %. Also wird ihre Frage noch drängender!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
saddi 31.01.2019, 19:36
163. Wolkenkuckucksheim

In welchen Ländern gibt es auch Atomausstieg, Kohleausstieg und Dieselfahrverbote? Aber dann Ausbau der E-Mobilität, ÖPNV (Bahn, S-Bahn, O-Busse) mit erneuerbaren Energien fordern? Derzeit liegt der Anteil von Atom, Stein- und Braunkohle an der Stromerzeugung noch bei über 50%. Wir haben am 1.1.18 einen PKW-Bestand von 46,5 Mio.! Wie soll der Umstieg funktionieren?
Deutschland möchte ja überall führend und vorbildlich sein! Ich glaube in anderen Ländern amüsieren sie sich über unsere fundamentalistischen, hysterischen, ideologiegesteuerten Debatten. Deutschland wird die Welt retten, weil sich ja alle anderen Staaten an uns orientieren werden. Träumt weiter!

Beitrag melden Antworten / Zitieren
Seite 17 von 17